Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Intelligente Verkehrssysteme gesucht

19.12.2002


Österreichs Forscher arbeiten an neuen Verkehrssystemen, die den Transport von Personen und Gütern einfacher und sicherer gestalten werden


Schneller, leiser und sicherer soll der Verkehr zukünftig ablaufen. Dazu braucht es nicht nur massives Know-how und frischen Wind im Forschungsbereich, sondern auch finanzielle Mittel. Diese stellt im Rahmen der Technologieoffensive der Bundesregierung das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie in der Höhe von 30,6 Mio. Euro zur Verfügung. Ansprechen möchte man Österreichs ForscherInnen in der Industrie, den Universitäten und Institutionen, die Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen sowie die gewerbliche Wirtschaft mit Betriebsstandorten in Österreich. Das BMVIT unterstützt dabei strategische bestrebt strategischen Forschungsprogramme und schuf dafür verschiedene Schwerpunkte.

A3 Austrian Advanced Automotive


Eine Schlüsselbranche für die österreichische Zulieferindustrie ist der Automobilsektor. Österreichs Kfz-Zulieferindustrie ist mit 35.000 Beschäftigten und einem Bruttoproduktionswert von 8,7 Milliarden Euro sehr erfolgreich, jedoch darf sich keiner auf diesen Lorbeeren ausruhen. Zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ist die Berücksichtigung künftiger Technologiesprünge wichtig. Das F&E-Programm stützt sich auf sechs Grundthemen: Neue Antriebssysteme, energieeffiziente Nebenaggregate, alternative Kraft-und Schmierstoffe, leise Straßenfahrzeuge, neue Fahrzeugkonzepte und intelligente Fahrzeuge.

I2 Intelligente Infrastruktur

Vieles, was noch vor zehn Jahren in den Bereich Sciencefiction zählte, wird durch die rasante Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologien auch für den Verkehrssektor möglicht. Telematikeinsatz reduziert Verkehrsunfälle und verbessert den Transport von Waren. Dieses F&E-Programm soll den hohen Kooperations- und Koordinierungsbedarf zwischen Anbietern, Nachfragern und Verkehrsträgern regeln. Die vier Themen: ausgewogene und wirtschaftliche Gestaltung des Güterverkehrs, Erhöhung der Verkehrssicherheit, Verkehrsinformation und -steuerung, Senkung Zugangsbarrieren zum öffentlichen Verkehr.

ISB Innovatives System Bahn

Die Eisenbahn wird sich innovativer Technologien bedienen müssen, um dem steigenden Transportbedarf gerecht zu werden. Das Anbieten attraktiver Dienstleistungen im Personen- und Güterverkehr wird ein weiterer Meilenstein der Entwicklung. Durch die EU-Osterweiterung ist in den kommenden Jahren mit deutlichen Verkehrszuwächsen zu rechnen. Auf welchen Wegen sich der Verkehr aus den Ländern, die derzeit beispielsweise einen Schienenverkehrsanteil von etwa 40 Prozent im Güterverkehr haben, durch Österreich bewegen wird, wird auch von angebotenen Dienstleistungen und nutzbaren Infrastrukturkapazitäten für intermodalen Verkehr abhängen. So fördert das Ministerium F&E-Kooperationsprojekte im veränderten Umfeld des "Systems Bahn" in Europa, wie den Fahrwegsbau und Instandhaltungstechnologien, die IT-Technologie des Leit- und Betriebssystems, die Zugsteuerung und das Verkehrsflussmanagement, innovative Fahrzeug- und Antriebskonzepte und innovative Schienentransportsysteme.

| www.innovatives- oesterreich.at
Weitere Informationen:
http://www.bmvit.gv.at/sixcms/detail.php/template/mainindex/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio
18.01.2017 | KTH Royal Institute of Technology Schweden

nachricht Hubschrauberflüge unter Extrembedingungen simulieren
27.12.2016 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Auf die richtige Behandlung kommt es an

19.01.2017 | Seminare Workshops

Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik

19.01.2017 | Seminare Workshops

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie