Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Alesayi vergibt Auftrag an ACS zur Entwicklung eines automatischen Verkehrsleitsystems für das Königreich Saudi-Arabien

04.04.2008
Das visionäre Programm stellt das technisch anspruchsvollste Projekt der Welt für ein landesweites Verkehrsleitsystem dar

Der innovative Einsatz automatischer Verkehrsleittechnologien soll die öffentliche Sicherheit erhöhen und als Teil eines einzigartigen, vom Innenministerium des Königreichs finanzierten Programms Verkehrsstörungen in ganz Saudi-Arabien reduzieren. Im Rahmen dieses Programms erhielt das Unternehmen Affiliated Computer Services, Inc. (NYSE: ACS) von der saudi-arabischen Firma Omar K. Alesayi Communications and Space Services Company Ltd. (Alesayi) den Auftrag, das Projekt umzusetzen.

Der Auftrag, den Alesayi erhielt, bezieht sich dabei auf die Umsetzung und den Betrieb des ATVAM-Programms (Automatic Traffic Violations Administering and Monitoring - automatische Verwaltung und Überwachung von Verkehrsübertretungen) für die Zentralregion des Königreichs, die auch die Stadt Riad und das Gebiet um Al-Qassim umfasst. Während der zweijährigen Implementierungsphase wird ACS Systemintegrations- und Projektmanagement-Dienstleistungen erbringen und die gesamte Projekttätigkeit sowie alle Zulieferer koordinieren und leiten.

Das visionäre Verkehrsleitprogramm ist das weltweit umfassendste seiner Art. Ziel des Programms ist es, durch verändertes Fahrverhalten die Zahl der Verkehrsopfer im Königreich zu verringern. Das ATVAM-Programm umfasst ausgefeilte fotografische Strafverfolgungs-, Verkehrsleit- und Sicherheitssysteme für das gesamte Königreich. Das Projekt wird über Strafzettel für Geschwindigkeitsüberschreitungen und Missachtung von Ampelanlagen finanziert.

... mehr zu:
»ACS »Verkehrsleitsystem

"Wir haben uns für dieses innovative Programm an ACS gewandt, weil sie bei der Inbetriebnahme komplexer Verkehrssysteme, bei fotografischen Strafverfolgungssystemen und bezüglich der Bearbeitung von Verkehrsverstössen im grossen Massstab über umfangreiche Erfahrungen verfügen", so Mohammed Omar Alesayi, Präsident und Chief Executive Officer der Omar Kassem Alesayi Group. "Wir heissen ACS in unserem Team, das die weltweit umfassendste, landesweite Verkehrsleitlösung aufbauen wird, willkommen und wir freuen uns auf eine problemlose Umsetzung unter der Aufsicht von ACS."

Als Systemintegrator wird ACS die Inbetriebnahme der Verkehrsinfrastruktur-Technologien abwickeln, zu denen Strafverfolgungs- und Verkehrsleitsysteme sowie Steuerungs- und Überwachungszentren gehören.

"ACS verfügt über grosse Erfahrungen bei einer Vielzahl der automatischen Verkehrsleittechnologien, die für dieses komplexe Projekt erforderlich sind", so Michael Huerta, Geschäftsführer Verkehrslösungen bei ACS. "Unsere Partnerschaft mit Alesayi wird die Verkehrsinfrastruktur im Königreich aufwerten sowie zu einer Verbesserung der öffentlichen Sicherheit und einer Verringerung von Verkehrsstaus führen."

ACS ist branchenführend bei Verkehrsdienstleistungen für staatliche Stellen. Der Geschäftsbereich Transportlösungen von ACS unterstützt Behörden in über 30 Ländern bei Gebühreneinzugs- und anderen Systemen zur Einhaltung von Vorschritten und Gesetzen. Unsere branchenführenden Lösungen umfassen den elektronischen Einzug von Mautgebühren, Fahrgelderfassungssysteme für öffentliche Verkehrsmittel, Abrechnung und Einzug von Parkgebühren, fotografische Überwachung für die öffentliche Sicherheit, Berechtigungsnachweise für Nutzfahrzeuge, Abwicklung und Inkasso bei Verletzungen der Verkehrsordnung sowie Hafenverwaltungsdienstleistungen.

Alesayi ist Teil der Omar Kassem Alesayi Group (OKAG) und hauptsächlich in der IT-Branche tätig, wo es zu den führenden saudi-arabischen IT-Unternehmen gehört. Das Unternehmen bietet Technologielösungen für die unterschiedlichsten Bereiche. Erst vor kurzem war das Unternehmen an betriebswirtschaftlichen Lösungen für verschiedene Ministerien der Regierung von Saudi-Arabien beteiligt.

Seit seiner Gründung gilt das Unternehmen als Pionier bei der Einführung neuer Technologien und Lösungen im Königreich, der seinen lokalen und internationalen Mitbewerbern weit voraus ist. Näheres zu Alesayi steht unter http://www.acssco.com zur Verfügung.

ACS, ein weltweites, in der FORTUNE-500-Liste geführtes Unternehmen mit 62.000 Mitarbeitern, ist in über 100 Ländern tätig und bietet hochrangigen gewerblichen und staatlichen Kunden Geschäftsprozess-Auslagerungs- und IT-Lösungen. Die Class-A-Stammaktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter dem Tickersymbol "ACS" notiert. Näheres zu ACS steht unter http://www.acs-inc.com zur Verfügung.

Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht direkt auf historische Tatsachen beziehen, sind "zukunftsweisende Aussagen" im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unwägbarkeiten, die grösstenteils ausserhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen. Es kann daher keine Gewähr dafür übernommen werden, dass die tatsächlich eintretenden Ereignisse und Ergebnisse nicht wesentlich von den vorweggenommenen, in den zukunftsweisenden Aussagen beschriebenen Ergebnissen abweichen werden. Bestimmte Umstände können dazu führen, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse wesentlich von derartigen zukunftsweisenden Aussagen abweichen. Für eine Beschreibung dieser Umstände verweisen wir auf die bisherigen Einreichungen des Unternehmens bei der Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) und auch auf die jüngsten Einreichungen. ACS hat weder die Absicht noch übernimmt das Unternehmen irgendeine Verpflichtung, zukunftsweisende Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren.

Jon Puckett | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.acs-inc.com
http://www.acssco.com

Weitere Berichte zu: ACS Verkehrsleitsystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Urbane Logistik der Zukunft
06.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

nachricht Unfälle vermeiden und den Verkehrsfluss verbessern - Pilotanlage zum Automatisierten Fahren in Ulm
26.10.2017 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Im Focus: Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden

Produktivität und Stabilität von Waldökosystemen hängen stark von der funktionalen Vielfalt der Pflanzengemeinschaften ab. UZH-Forschenden gelang es, die Pflanzenvielfalt von Wäldern durch Fernerkundung mit Flugzeugen in verschiedenen Massstäben zu messen und zu kartieren – von einzelnen Bäumen bis hin zu ganzen Artengemeinschaften. Die neue Methode ebnet den Weg, um zukünftig die globale Pflanzendiversität aus der Luft und aus dem All zu überwachen.

Ökologische Studien zeigen, dass die Pflanzenvielfalt zentral ist für das Funktionieren von Ökosys-temen. Wälder mit einer höheren funktionalen Vielfalt –...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte