Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Urintrennung düngt Pflanzen und schont Gewässer

28.11.2008
Spezielle Toiletteanlage nutzt sonst problematische Nährstoffe

Die getrennte Abführung des Urins nach seiner Ausscheidung reduziert nicht nur den Aufwand von Kläranlagen entscheidend, sondern liefert auch einen hochwertigen Dünger. Wissenschaftler am Schweizer Wasserforschungs-Institut Eawag entwickelten ein Toilettensystem, das diese Trennung möglich macht und gleichzeitig den gesammelten Urin verarbeitet.

Novaquatis, ein abgeschlossenes Projekt des Instituts, untersuchte die Funktion und Umsetzung des Systems und erhielt dafür am gestrigen Donnerstag den hochdotierten Preis für transdisziplinäre Forschung der Schweizer Akademien der Wissenschaften.

Urin ist sehr nährstoffreich. 80 Prozent aller Nährstoffe im Abwasser entstammen aus der gelben Substanz, obwohl es nur ein Prozent des Abwasservolumens ausmacht. Im Abwasser werden diese Nährstoffe jedoch zum Giftstoff, Ammonium belastet die Flüsse und eine Überdüngung durch Phosophor führt zu verstärktem Algenwachstum. Um diese Substanzen herauszufiltern oder umzuwandeln, sind komplizierte Vorgänge mit hohem finanziellen Aufwand in den Kläranlagen notwendig.

Toiletteanlagen, die Urin durch ein eigenes Auffangbecken seperat sammeln, könnten die Lösung des Problems sein. Der Wissenschaftler Kai Udert arbeitet an der Entwicklung kleiner biologischen Reaktoren, die im Haus oder in der Wohnung das Urin auch verarbeiten. "Dieses System soll besonders in Städten zum Einsatz kommen, weil dort die Belastung der Kläranlagen am höchsten ist", so Udert im pressetext-Interview. Kleine, dezentrale Anlagen hätten den Vorteil, dass sie die schrittweise Implementierung erleichterten und weniger Aufwand bedeuteten. An einigen Orten in der Schweiz werde das System bereits getestet, die Funktionsweise wie auch die Akzeptanz der Benützer sei bisher gut, so Udert.

Im von der Landwirtschaft geprägten Land Nepal beobachtete Udert, wie Urin gesammelt und direkt auf die Felder verteilt wird. "Urin ist billiger als der gekaufte Kunstdünger und enthält zudem alles, was die Pflanzen brauchen: Stickstoffe, Kalium, Phosphor, Schwefel und andere Nährstoffe". Das Interesse für Urintrennung sei im Land am Himalaya hoch, demnächst würden hier die ersten öffentliche Toiletten mit Trennanlagen ausgestattet.

Auch für andere Regionen wie in chinesischen Städten oder in Osteuropa sieht Udert große Chancen baldigen Einsatzes der Urintrennung. "Diese Länder haben zunehmend Naturschutzprobleme aufgrund des Abwassers und der mangelnden Klärung." Dass diese Anlagen eines Tages weltweit flächendeckend zum Einsatz kommen, hält der Verfahrenstechniker aufgrund ihrer Vorteile für realistisch.

Johannes Pernsteiner | pressetext.schweiz
Weitere Informationen:
http://www.eawag.ch
http://www.novaquatis.ch
http://www.akademien-schweiz.ch

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Dresdner Forscher drucken die Welt von Morgen
08.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Neues Verfahren bringt komplex geformte Verbundwerkstoffe in die Serie
23.01.2017 | Evonik Industries AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik