Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Plastik aus Obst

03.07.2006
Nachwachsende Rohstoffe statt Erdöl-Produkte

Kunststoff wird in Zukunft möglicherweise aus Früchten hergestellt werden. Einem Chemikerteam von der University of Wisconsin ist es nämlich gelungen, Fruktose in eine Substanz umzuwandeln, die eine wichtige Komponente in der Kunststoffherstellung ist. Damit kann aus dem Zucker das Rohmaterial für Polystyren gewonnen werden, berichtet das Wissenschaftsmagazin Nature.

Der Chemiker James Dumesic und sein Team haben entdeckt, wie man aus der Substanz 5-Hydroxymethylfurfural (HMF) Aufbaustoffe von Polyester machen kann. Das bedeutet, dass in Zukunft Plastik aus Pflanzen und nicht mehr aus Erdöl hergestellt werden kann. HMF eignet sich auch für die Herstellung von alternativen Treibstoffen. "Tatsächlich kann man aus HMF sehr viele Produkte herstellen", meint Jeff Hardy, Manager am Environmemnt, Sustainability and Energy Forum der Royal Society of Chemistry in London. "Jeder Prozess, der diese Aufbaustoffe aus erneuerbaren Ressourcen machen kann, ist gut", so der Experte.

HMF entsteht, wenn Zucker erhitzt wird. Daher ist die Substanz in vielen ultra hocherhitzten Nahrungsmitteln wie etwa Fruchtsäften, Milch oder Honig enthalten. In geringen Maßen ist sie auch nicht gesundheitsschädlich. Ein hoher HMF-Wert ist allerdings immer ein Zeichen für einen minderwertigen Honig, wie Experten erklären. Für den chemischen Prozess reicht es allerdings nicht aus, Zucker einfach zu kochen, da dabei andere unerwünschte chemische Bestandteile entstehen. "Das ist ein echtes Hexengebräu, was dabei heraus kommt", so Hardy. Es gebe andere effizientere Möglichkeiten Fruktose in HMF umzuwandeln, allerdings brauchen diese sehr viel Energie, teure Katalysatoren und organische Lösungsmittel. Das Forscherteam um Dumesic sucht daher nach besseren Methoden, die vor allem kostengünstiger sind.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.nature.com

Weitere Berichte zu: Aufbaustoff HMF Plastik Zucker

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Dresdner Forscher drucken die Welt von Morgen
08.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Neues Verfahren bringt komplex geformte Verbundwerkstoffe in die Serie
23.01.2017 | Evonik Industries AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

New technology offers fast peptide synthesis

28.02.2017 | Life Sciences

WSU research advances energy savings for oil, gas industries

28.02.2017 | Power and Electrical Engineering

Who can find the fish that makes the best sound?

28.02.2017 | Information Technology