Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Verpackungsoptimierung von Möbeln

01.04.2005


Wissen bewegt.



Unter diesem Motto präsentieren sich in diesem Jahr Hochschulen und Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen auf der Hannover Messe. Mit 23 Highlights bieten die Hochschulen auf dem Gemeinschaftsstand Forschungsland NRW innovative Spitzenforschung (Halle 2, Stand C 36).



Das Spin-off lignuplan - Verpackungsoptimierung in Lemgo ist ein Kind des Fachbereichs Produktion und Wirtschaft der Fachhochschule Lippe und Höxter. Der Fachbereich bildet mit seinen vier Studiengängen Holztechnik, Produktionstechnik, Logistik und Wirtschaft konsequent die komplette Prozesskette eines produzierenden Unternehmens ab.

Neben der berufsbildbezogenen Lehre ist das fachbereichsweite Studienprojekt im vierten Semester als problemorientierter und integrativer Lehrbaustein besonders hervorzuheben. Ziel der Projektarbeit ist es, in einem interdisziplinären Team von Studierenden aller Fachrichtungen erlerntes Wissen eigenverantwortlich auf konkrete Problemstellungen von Industriepartnern anzuwenden: z.B. die Reduktion der Verpackungsvielfalt eines großen Serienmöbelherstellers. In der gängigen Praxis werden die Kartonagen für zerlegte Möbel immer noch sehr zeitintensiv von Hand an Musterteilen ermittelt.

Während des Studienprojektes wurde ein rechnerbasiertes Tool entwickelt, mit dem bei der volumenoptimalen Kartonneukonstruktion eine Zeitersparnis von rund 80% erreicht wird. Gleichzeitig prüft das Tool die Möglichkeit, Möbelteile in bereits bestehenden Kartons anzuordnen. Bis heute konnte an verschiedenen Referenzobjekten die Methodik derart weiterentwickelt werden, dass etwa 20% der Kartonvarianten eingespart werden.

Mit fachlich-organisatorischer Unterstützung der Fachhochschule wurde im Herbst 2004 von den zwei frischgebackenen Diplom-Ingenieuren der Holztechnik Jan Spiekermann und Dennis Reinking das Spin-off "lignuplan" gegründet, welches als Beratungsunternehmen bislang vornehmlich in der Möbelindustrie tätig ist: Ein Beispiel für den Erfolg der konsequenten Prozessorientierung in modernen Lehrbausteinen des Fachbereichs Produktion und Wirtschaft und des gemeinsamen Engagement von Professoren, Studierenden und Unternehmen der Region.

Kontakt:
Fachhochschule Lippe und Höxter
Fachbereich Produktion und Wirtschaft
Labor für Möbelbau, Möbelkonstruktion und
Möbelentwicklung im Studiengang Holztechnik
Prof. Martin Stosch
Jan Spiekermann
Liebigstr. 87, 32657 Lemgo
Tel: 05261 / 702-182 Fax: 05261 / 702-530
martin.stosch@fh-luh.de

Kooperation: lignuplan - Verpackungsoptimierung Reinking und Spiekermann GbR

Forschungsland NRW | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-luh.de/fb7

Weitere Berichte zu: Holztechnik Spin-off Verpackungsoptimierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht UV-Kugel macht Lackieren einfach und schnell
16.03.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Vorzüge von 3D-Druck und Spritzguss kombiniert
16.03.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics