Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Von Seilbahnen bis zu Seiltragwerken für die Stadien der Fußball-WM

01.02.2005


2. Internationaler Seiltag an der Universität Stuttgart



Seile aus den unterschiedlichsten Materialen sind in unserer modernen Welt allgegenwärtig: in Aufzuganlagen, in Bergbahnen und Skiliften, als Verspannungen für Brücken oder Bauwerke, als Tragwerke für Stadienüberdachungen sowie in Krananlagen, Hub- oder Fördervorrichtungen. Wesentlichen Anteil daran, dass Seile für diese unterschiedlichen Funktionen reibungslos funktionieren und es keine Sicherheitsprobleme gibt, hat das Institut für Fördertechnik und Logistik (IFT) der Universität Stuttgart, das sich seit mehr als 75 Jahren als einziges Institut in Europa mit Seilforschung in der gesamten Bandbreite befasst. Die Stuttgarter Wissenschaftler führen weltweit Untersuchungen für Seilhersteller, Seilkonfektionäre und Anwender durch - erst kürzlich erhielt das Institut übrigens die erweiterte Zulassung für den gesamten Seilbahnbereich in Bayern. Am 17. und 18. Februar 2005 lädt das IFT zu den zweiten internationalen Seiltagen nach Stuttgart. Weit über 100 Teilnehmer aus Wissenschaft und Praxis berichten bei dieser weltweit einzigen Fachveranstaltung über die neuesten Erkenntnisse und Erfahrungen. Zielgruppe sind Forscher, Planer und Anwender gleichermaßen.

... mehr zu:
»Fußball-WM »IfT »Seilbahn »Seiltragwerk


Im Anschluss an ein Grußwort von Uni-Rektor Prof. Dieter Fritsch und eine Skizze von IFT-Direktor Prof. Karl-Heinz Wehking zur künftigen Ausrichtung des Instituts wird der Leichtbauexperte Prof. Werner Sobek vom Uni-Institut für Leichtbau, Entwerfen und Konstruieren seilverspannte Glasfassaden vorstellen. Das breite Spektrum der Stuttgarter Forscher und die Einsatzgebiete von Seilen werden an den weiteren Vorträgen deutlich. Das reicht von den Seiltragwerken für die Stadien der Fußball-WM 2006 über seilverspannte Brücken, Seilentwicklungen für Aufzuganlagen bis zu Rapid Prototyping bei Drahtseilen. Breiten Raum nehmen Sicherheitsaspekte ein wie etwa visuelle und magnetinduktive Inspektionen von Seilbahn- und Brückenseilen, Sicherheitsanalysen der Bergbahnen oder neue Anforderungen für Aufzugseile. Einen Überblick über die Prüfaufgaben des Instituts gibt der stellvertretende Leiter des IFT, Dr.-Ing. Wolfram Vogel.

Medienvertreter/innen sind zu der Tagung herzlich willkommen; Anmeldung wird erbeten unter www.uni-stuttgart.de/ift/seiltag/nav_4.html.

Zeit: 17.2., 12.00 bis ca. 17.00 Uhr; 18.2., 9.00 bis ca. 13.30 Uhr
Ort: Stadtmitte, Universitätsbibliothek Stuttgart, Holzgartenstraße 16

Weitere Informationen bei Dr.-Ing. Wolfram Vogel unter Tel. 0711/121-3743, e-mail: vogel@ift.uni-stuttgart.de.

Ursula Zitzler | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-stuttgart.de/ift/seiltag/nav_4.html
http://www.uni-stuttgart.de/ift/seiltag
http://www.uni-stuttgart.de/uni-kurier/uk89/nachrichten/nb10.html

Weitere Berichte zu: Fußball-WM IfT Seilbahn Seiltragwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Smarte Rollstühle, vorausschauende Prothesen
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik