Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Garantierte Qualitätssicherung beim Punktschweißen

12.10.2004


Eines der vielen Probleme beim Schweißen ist die Garantie eines zuverlässigen Qualitätssicherungssystems. Ein deutsches Unternehmen hat jedoch ein System entwickelt, mit dem solche Sicherheiten für das Punktschweißen geboten werden können.



Punktschweißen gilt als eines der wichtigsten Schweißverfahren und findet in der Automobilindustrie bei der Massenproduktion mit Schweißrobotern breite Anwendung. Zu den weiteren Anwendungsbereichen gehören die Erstellung von Manual Sheets, die Apparatetechnik, elektrische Anwendungen sowie Geräte für private Haushalte, wie z. B. Waschmaschinen und Wäschetrockner.



Aufgrund von elektronischen Schwankungen und der Abnutzung der Elektroden kann die Qualität der Nahtstellen mittels Ultraschall und Röntgenstrahlen nicht gewährleistet werden. Dies gilt es zu erreichen. Die derzeit üblichen Qualitätssicherungssysteme umfassen zufällige zerstörende Prüfungen, die sowohl kosten- als auch zeitintensiv sind.

Der nächste Schritt bestand also darin, ein neues Kontrollsystem zu schaffen, bei dem Neuro-Computer zum Einsatz kommen, deren Qualitätsbeurteilungszeit weniger als eine Fünftel Sekunde beträgt. Außerdem musste die Quote von 1-2 Prozent nicht entdeckter fehlerhafter Schweißnähte auf weniger als 1 Prozent reduziert werden. Deshalb sind zwei Prototypen von Qualitätssicherungssystemen bei der Arbeit untersucht worden.

Dabei stellte sich schnell heraus, dass nicht zwei separate Anwendungen erforderlich waren, d.h. eine für die Elektrotechnik und die andere für die Fahrzeugherstellung. Aus diesem Grund konzentrierte man die Bemühungen auf nur ein Modell. Mit Testverfahren, die in beiden Industriesektoren durchgeführt wurden, bestand der Prototyp aus einem Hardware-Modul für die Messung, Eingabe und Aufnahme von Daten. Ein Software-Modul ergänzt die Hardware durch die Fähigkeit, sowohl Fehlererkennung, Datenvorverarbeitung als auch Online-Qualitätsprognosen messen zu können.

Mit dem Prototyp konnten Tests unter Produktionsbedingungen durchgeführt und mehrere Projekte zur Untersuchung verschiedener Schweißbedingungen geschaffen werden. Dabei konnten die Schweißzeit und die Probenentnahme in verschiedene Dialoge eingearbeitet werden. Der Prototyp war außerdem in der Lage, 256 Schweißprogramme und Schweißnähte pro Schweißobjekt zu überprüfen, was zu einer Verringerung der derzeitigen Kosten für die Qualitätskontrolle in einer Größenordnung von 20-30 Prozent führen soll.

Michael Prodinger | ctm
Weitere Informationen:
http://www.harms-wende.de/index.htm

Weitere Berichte zu: Punktschweißen Qualitätssicherung Schweißnaht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Dresdner Forscher drucken die Welt von Morgen
08.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Neues Verfahren bringt komplex geformte Verbundwerkstoffe in die Serie
23.01.2017 | Evonik Industries AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Evolution: Warum Huftiere im Neogen größer wurden

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

DFKI auf der CeBIT 2017

27.02.2017 | CeBIT 2017

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten