Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Automatisches Papierrecycling

28.09.2004


Die Papierabfallwirtschaft entwickelt sich immer mehr zu einem ernstzunehmenden globalen Umweltproblem. Ein italienisches Unternehmen hat nun jedoch nicht nur ein Mittel zur effektiven Bewirtschaftung von Papierabfällen, sondern auch zu deren Umwandlung in Rohstoffe gefunden.


Zellulose ist der Hauptbestandteil pflanzlicher Zellwände und der Grundbaustein für die Papierherstellung. Die Papier-Recycling-Maschine (PRM) ist eine Methode, mit der die zur Papierherstellung benötigte Zellulose wiederaufbereitet und folglich die Anzahl der zu verarbeitenden Bäume reduziert werden kann.

Die PRM ist in der Lage, dies durch die automatische Trennung von Papierabfällen durchzuführen, ehe sich diese gegenseitig verunreinigen. Papierabfälle werden so eher als Rohstoff denn als Entsorgungsmaterial angesehen. Die Maschine besteht aus unterirdischen Containern mit ferngesteuerten Türen, in die das Papier eingefüllt wird. Um die Nutzung dieser Technologie zu fördern, werden die Nutzer, die Papierabfälle einwerfen, durch eine Magnetkarte identifiziert. Diese zeichnet den Betrieb auf und stellt dem Nutzer eine Empfangsbestätigung aus.


Im Inneren der PRM wird der Müll gewogen, behandelt, recycelt und eingelagert. Durch den Einsatz von Röntgenstrahlen, Infrarotstrahlen und Spektroskopie wird er darüber hinaus nach seiner Art sortiert. Danach werden Reiniger eingesetzt, um Schmutz, Metalle und andere Materialien abzuscheiden. Daraus ergeben sich zahlreiche Vorteile.

Erstens wird der Transport von Abfällen vermieden und somit sowohl die Boden- als auch die Umweltverschmutzung vermindert und Gefahren für Personal und Öffentlichkeit verringert. Zweitens ist die PRM, verglichen mit herkömmlichen Methoden, kostengünstiger und benötigt weniger Platz. Drittens ist sie dank Sensoren und externen Kameras vor dem Eindringen gefährlicher Materialien geschützt. All dies könnte optimale Vorteile für die Abfallwirtschaftsindustrie und die gesamte Gesellschaft einbringen.

Loretta Menghi | ctm
Weitere Informationen:
http://www.unian.it

Weitere Berichte zu: PRM Papierabfälle Papierherstellung Rohstoff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile
19.01.2017 | Fraunhofer IFAM

nachricht Löschwasser mobil und kosteneffizient reinigen
18.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

19.01.2017 | Förderungen Preise

Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen

19.01.2017 | Biowissenschaften Chemie