Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auf dem Weg zum emissionsarmen Lackierbetrieb

11.05.2004


In der Entwicklung nachhaltiger Lacksysteme hat die BASF Coatings einen wichtigen Meilenstein genommen. Im Fokus der Innovation steht die sogenannte Reihe 68, die neben der Umweltfreundlichkeit auch über verbesserte Oberflächeneigenschaften und Verarbeitungsmerkmale verfügt.



Der vielzitierte Countdown läuft nicht nur beim Start einer Rakete. Auch in den Lackierbetrieben wird es bald ernst. Bis zum 31. Oktober 2004 müssen alle Betriebe der zuständigen Aufsichtsbehörde einen Plan vorlegen, was sie zu tun gedenken, um die Emission von flüchtigen organischen Lösemitteln – sogenannte “Volatile Organic Compounds”, kurz VOC – reduzieren wollen.



“Lange hat der Markt über die VOC-Regelungen und die immer näher rückenden Fristen zu deren Durchführung gesprochen – jetzt gibt es keinen Grund mehr für weitere Diskussionen, es wird Zeit zu handeln”, appeliert Franz-Josef Eilerts, Leiter des Geschäftsbereichs Autoreparaturlacke Deutschland der BASF Coatings.

So kompliziert und vielschichtig das Thema auch erscheinen mag – die Antwort auf die VOC-Regelungen ist eigentlich denkbar einfach. So erlaubt der Einsatz VOC-konformer Produkte für die Lackierbetriebe die notwendige Lösemittelreduzierung. Ein solches System ist das sogenannte Glasurit VOC System, welches auch ein effizienteres Arbeiten bei zugleich höchsten Qualitätsansprüchen in puncto Ausspannung, Trocknungszeiten, Schleifverhalten und Decklackstand gestattet. Mit diesem System ist heute bereits jede Lackierwerkstatt in der Lage, die Grenzwerte für November 2005 (40 Prozent Lösemittelreduzierung) sowie November 2007 (60 Prozent Lösemittelreduzierung) einzuhalten.

Die komplette Lackierung erfolgt in einem einzigen Arbeitsgang. Nach einem kurzen Vornebeln kann anschließend deckend gespritzt werden. Unter dem Strich wird 30 Prozent weniger Material benötigt, wobei auch die Zeitersparnis mit rund 30 Prozent wirtschaftlich zu Buche schlägt. Das wiederum bedeutet weniger Lackreste und geringere Lagerbestände. Auch die Trocknungszeit konnte entscheidend verbessert werden. Die zur BASF Coatings gehörende Glasurit GmbH sieht sich bereits auf der Zielgeraden zur Marktführerschaft. “Dies gilt für Nutzfahrzeuge ebenso wie für Aufbauten, Container sowie für Chassis und Busse”, verdeutlicht Eilers.

Die Rechnung könnte aufgehen, denn die ersten aus den Kreisen der Kunden eingehenden Stellungnahmen geben Anlaß zu Optimismus. “Die Umstellung war völlig unkompliziert und hat sich bereits bezahlt gemacht”, kommentiert zum Beispiel Peter Hofmann, Geschäftsführer der im oberfränkischen Mainleus ansässigen Fa. Hofmann. Darüber hinaus erfülle der Decklack sämtliche VOC-Vorgaben. “Dadurch können wir entspannt in die Zukunft blicken”, resümiert Hofmann.

Rolf Froböse |

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile
19.01.2017 | Fraunhofer IFAM

nachricht Löschwasser mobil und kosteneffizient reinigen
18.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise