Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Laser machen Tests nach der Materialbearbeitung überflüssig

30.04.2003


Ein führender Hersteller von Lasersystemen und laserbasierten Lösungen hat ein Komplettsystem zur Überwachung von Bearbeitungsprozessen und -bedingungen entwickelt.



Konventionelle Schweiß- und Schneidtechniken können unpräzise sein und zudem durch menschliche Eingriffe derart beeinflusst werden, dass die Qualität der Fertigteile beeinträchtigt wird. Die Kombination aus der am Brennpunkt erzeugten Hitze und der Länge der Schweißnaht ist von Schweißer zu Schweißer unterschiedlich und hängt ausschließlich vom handwerklichen Können der jeweiligen Person ab. Zudem kann das durch Abschrecken gehärtete Material entlang der Naht beim Schweißen mehr oder weniger stark entfestigt werden, was sich wiederum auf den relativen Härtegrad des Materials um die Schweißstelle herum auswirkt.



Laserbasierte Schweiß- und Schneidtechniken sind solchen konventionellen Verfahren weit überlegen: Sie gestatten nicht nur ein räumlich eng begrenztes und entsprechend präzises Schweißen, sondern unterliegen auch keinem Werkzeugverschleiß. Die zu verbindenden Materialien sind außerdem wegen der geringeren thermischen Materialbeanspruchungen stabiler, und die Schweißnaht ist viel schneller herstellbar. Besondere Vorteile bietet das Laserschneiden auch in Anwendungsfällen, in denen außerordentlich präzise Schnitte geführt werden müssen, also beispielsweise in der Medizin und bei der Herstellung von Bauelementen der Mikroelektronik.

Das hier entwickelte Komplettsystem zum Laserschneiden und -schweißen besteht aus Software- und Hardware-Komponenten, die diese Genauigkeitsanforderungen erfüllen. Genau diese Kombination ermöglicht es dem Laser, die relevanten Schneid- und Schweißsignale zu analysieren und während der Bearbeitung selbst kleinste Abweichungen von den Referenzparameterwerten zu identifizieren. Während der Überwachung der Betriebsbedingungen ist das System außerdem in der Lage, den Zustand des Roh-Laserstrahls und der Verschmutzungen am Abdeckschlitten zu erfassen.

Zum elektronischen Aufbereiten und Filtern der Informationen liefern das Kommunikationstool und die Sensoren per CAN-Bus die nötigen Daten zur Überwachung des Prozesses und der Betriebsbedingungen. Diese werden anschließend von der Überwachungssoftware so aufbereitet, dass sie sowohl in einem Grafik- als auch in einem Statistikformat gespeichert und später wieder abgerufen werden können. Insgesamt besteht der Vorteil dieses Demonstrationsystems darin, dass arbeitsintensive Qualitätstests nach der Bearbeitung ganz entfallen können, da die Online-Inspektion der Prozessqualität zu 100% funktioniert.

Kontakt

Claus Emmelmann

Rofin Sinar Laser GmbH
87 Berzelliusstrasse
22113
Hamburg
GERMANY
Tel: +49-407-3363186
Fax: +49-407-3363100
E-Mail: c.emmelmann@robin-ahm.de


| Cordis Technologie-Marktplatz
Weitere Informationen:
http://dbs.cordis.lu/fep-cgi/srchidadb?ACTION=D&SESSION=&DOC=1&RCN=EN_RCN:1014&CALLER=OFFR_TM_DE&TBL=DE_OFFR

Weitere Berichte zu: Schneidtechnik Schweißen Schweißer Überwachung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Dresdner Forscher drucken die Welt von Morgen
08.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Neues Verfahren bringt komplex geformte Verbundwerkstoffe in die Serie
23.01.2017 | Evonik Industries AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik