Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vom metrologischen "Olymp" bis zum Crashtest

13.09.2002


Internationale Konferenz über Harmonisierung von Messverfahren im Zeitalter der Globalisierung

Neue Methoden und Geräte zur Messung von Kraft, Masse, Drehmoment und Härte sowie zur Überwachung von Bauwerken sind die Themen auf einer Konferenz der Internationalen Messtechnischen Konföderation (IMEKO) vom 24. bis 26. September in Celle. Die Veranstaltung wird von der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik, der Technischen Universität Braunschweig und der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) organisiert. Neben dem internationalen Gedankenaustausch zum Stand der Technik und über zukünftige Entwicklungen steht die enge Verbindung zwischen Grundlagenforschung und industrieller Anwendung im Vordergrund.

Wie lange hält eine Autobahnbrücke der Dauerbelastung stand? Materialermüdung von vielbefahrenen Verkehrsbauten rechtzeitig (aber auch nicht vorzeitig) zu diagnostizieren ist eine der kniffligen Aufgaben, der sich die moderne Messtechnik stellen muss. Andere praxisrelevante Themen auf der Tagung sind Forschungsarbeiten für die messtechnische Absicherung von Crashtests oder Kalibrierverfahren für die Einhaltung von Toleranzen in der Fahrzeugmontage. Dabei geht es stets darum, eine Brücke von Forschung auf dem metrologischen "Olymp" (in den metrologischen Staatsinstituten wie der PTB) bis hin zu ganz konkreten Problemen der industriellen Anwender zu schlagen. Insgesamt werden etwa 150 Fachleute aus 25 Ländern ihre Erfahrungen mit präzisen und zuverlässigen Messungen in folgenden Themengebieten vorstellen:

  • Messung von Kraft, Masse, Drehmoment und Härte
  • Neue Konzepte auf dem Gebiet der dynamischen Messungen und deren Umsetzung
  • Mehrkomponenten-Verfahren zur Darstellung und Messung von Kraft und Drehmoment
  • Neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Wägetechnik
  • Sensortechnologie und deren industrielle Anwendungen
  • Kraft- und Drehmomentmessung im Mikro- und Nanobereich
  • Akkreditierung von Laboratorien
  • Messtechnik im Bauwesen mit Anwendungen bei der Bauwerksüberwachung.

Das Tagungsprogramm wird ergänzt durch eine Geräteausstellung in- und ausländischer Hersteller von Messtechnik. An die Tagung schließt sich eine Besichtigung der speziell mit dieser Thematik beschäftigten PTB-Laboratorien in Braunschweig an.
ptb


Weitere Informationen:
Dr. Amritlal Sawla, PTB-Laboratorium "Kraft"
Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Bundesallee 100, 38116 Braunschweig
Telefon: (05 31) 592?11 20
E-Mail: amritlal.sawla@ptb.de

Dipl.-Journ. Erika Schow | idw
Weitere Informationen:
http://www.imeko.de

Weitere Berichte zu: Crashtest Drehmoment Messtechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Dresdner Forscher drucken die Welt von Morgen
08.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Neues Verfahren bringt komplex geformte Verbundwerkstoffe in die Serie
23.01.2017 | Evonik Industries AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie