Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Zukunft der Medizin

26.11.2012
Veranstaltung der MHH: Elf Experten betrachten ein Thema aus unterschiedlichen Perspektiven / Einladung an Interessierte und Medienvertreter

Um „Die Zukunft der Medizin“ geht es auf einem Symposium des Instituts für Allgemeinmedizin am 12. Dezember 2012 in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Hinter diesem Titel verbergen sich verschiedene Themen und Vorträge von elf Fachleuten, die aus ganz unterschiedlichen Bereichen kommen und aus ihrem spezifischen Blickwinkel auf die Medizin schauen.

Im Fokus stehen die Bereiche Lehren und Lernen, Ausbildung, Organisation, Prävention und Therapie. Organisiert wird die Veranstaltung von Dr. Klas Mildenstein, niedergelassener Arzt und seit 25 Jahren Lehrbeauftragter für das Fach Allgemeinmedizin an der MHH. „Ich habe Themen ausgewählt, die wichtig für die Medizin sind, normalerweise aber zu wenig Beachtung finden“, sagt Dr. Mildenstein. Er freut sich darüber, dass ihm das mit Hilfe der hochkarätigen Referenten gelungen ist.

Mit der Veranstaltung möchte das MHH-Institut für Allgemeinmedizin ein breites Publikum ansprechen. Bei der Veranstaltung sind Experten aus dem Gesundheitsbereich, Medizinstudenten und alle anderen Interessierten willkommen. Medienvertreter laden wir ebenfalls ein teilzunehmen am

Mittwoch, 12. Dezember 2012
von 8 bis 17 Uhr
im Hörsaal F, Gebäude J1, Carl-Neuberg-Straße1, 30625 Hannover.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Dem Thema Lehren und Lernen widmen sich Dr. Monika Schmidt, Dozentin für Erwachsenenpädagogik an der Universität Hannover und Begründerin der Frauenuniversität, und Enja Riegel, ehemalige Leiterin der Helene-Lange-Schule in Wiesbaden, die beim PISA-Test als „beste Schule Deutschlands“ abgeschnitten hat. Über Erfahrungen aus dem Nachbarland Niederlande berichten Professor Dr. Evelyn Baumgarten-van Weel und Professor Dr. Chris van Weel, Leiter der Abteilung Allgemeinmedizin der Universität Nijmegen: Professor Evelyn Baumgarten-van Weel referiert über die Reform des Medizinstudiums in Nijmegen und stellt dar, wie die Studenten die Kommunikation mit den Patienten erlernen; Professor Dr. Chris van Weel stellt die Organisation des Gesundheitswesens in den Niederlanden dar. Durch einen ständigen Reformprozess wurde ein Primärarztsystem mit klaren Verantwortlichkeiten der Versorgungsebenen und hoher Effizienz verwirklicht. Um das Thema Ernährung, damit verbundene Krankheiten und Präventionsmaßnahmen geht es in den Vorträgen von Professor Dr. Claus Leitzmann, ehemaliger geschäftsführender Direktor des Instituts für Ernährungswissenschaft der Universität Gießen, und Dr. Klas Mildenstein. Auf die Prävention koronarer Herzkrankheiten durch Bewegung geht Professor Dr. Martin Halle, ärztlicher Direktor des Zentrums für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin an der Technischen Universität München, ein.
Dr. Thomas Weiberlenn, Lehrbeauftragter für Chinesische Medizin und Akupunktur an der MHH, erklärt, wie sich die in Vergessenheit geratenen Prinzipien der Chinesischen Medizin für heutige Therapien nutzen lassen. Mit dem Thema Schmerz setzen sich Dr. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht auseinander. Sie haben eine neue Schmerztherapie entwickelt und stellen diese vor. Professor Dr. Wolf-Dieter Gerber stellt am Beispiel des Psychotrauma neue neuropsychobiologische Erkenntnisse und Behandlungsverfahren vor.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Dr. Klas Mildenstein, Institut für Allgemeinmedizin, Telefon (0174) 3066013, dr_mildenstein_laatzen@t-online.de.

Stefan Zorn | idw
Weitere Informationen:
http://www.mh-hannover.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin
24.02.2017 | TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF)

nachricht Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie
24.02.2017 | Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie