Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Zukunft des IT-Betriebs

19.10.2010
IT Operations Forum - Methoden und Technologien für Betrieb, Infrastrukturplanung und Management der IT in Ihrem Unternehmen.
29. – 30. November 2010, Köln, Pullman Cologne
Wie IT-Abteilungen Weichen stellen für eine konsolidierte und virtualisierte Infrastruktur und den serviceorientierten IT Betrieb von morgen vorbereiten, ist Thema des „IT Operations Forum“ in Köln. Der Veranstalter IIR Technology bietet am 29. und 30. November 2010 eine Plattform, auf dem Experten aus ganz verschiedenen Unternehmensbereichen aktuelle Projekte präsentieren und künftige Entwicklungen der IT Branche vorstellen.

Den Auftakt des Forums liefert ein Beitrag über die Entwicklung und aktuellen Stand des IT Operations Management. Standardisierung, Virtualisierung und Konsolidierung, aber auch alternative Plattformen zur Bereitstellung von Applikationen werden vorgestellt. Aus CIO-Sicht und Sicht der IT-Abteilungen werde die Herausforderungen des Operation Management in der Praxis geschildert: Die IT soll bei gleichbleibend hoher Qualität effizient und kostengünstig arbeiten, aber auch das Potenzial von Neuerungen erkennen und umsetzen.

Referenten aus Unternehmen wie DB Systel, Deutsche Telekom, EnBW, Lanxess, Strato, Swisscom und VW sprechen über IT Industrialisierung und Automatisierung, Virtualisierung und Cloud Computing sowie über Identity- Access Management, IT Controlling und Notfallplanung. René Wienholtz von Strato und Kay Markus Thiel von netzwerk.net bilden Fachbeirat und Vorsitz der Veranstaltung.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter
www.iir.de/ITOPS


Individuelle Standardisierung
Durch die Industrialisierung und Automatisierung der IT Infrastruktur steht Cloud Computing bereits in den Startlöchern. Industrialisierung steht für das Standardisieren von Prozessen und Produkten. Die Effizienz wird gesteigert und Kosten reduziert, wie Patrick Bächli von Migros IT-Service in seinem Praxisbericht erklären wird. Standardisierung schließt jedoch keine individuellen Kundenwünsche aus. Eine modul- und komponentenorientierte Herstellung ermöglicht ein kundengerechtes Produkt. Grundlagen der sich vollziehenden Industrialisierung innerhalb des IT-Betriebs werden von Sven Markus Walter, IT-Berater bei Deloitte Consulting, vorgestellt.

Virtualisierung ebnet der Cloud den Weg
Der Standardisierung folgt die Virtualisierung der IT-Infrastruktur. Alles kann auf einem Server simuliert werden. Über die damit verbundenen Risiken klärt Wolfgang Eger (Swisscom IT Services) auf. Unternehmen in Deutschland geben 2010 rund 386 Millionen Euro für Cloud Sevices aus und die jährlichen Wachstumsraten bis 2012 liegen bei fast 50 Prozent (faz.net, Oktober 2010). Konstantin Petruch (Deutsche Telekom ) präsentiert die Virtualisierung als ersten Schritt zum Cloud Computing. Cloud Computing braucht die virtuelle Umgebung, um alle Anwendungen – von der einfachen Software bis hin zum kompletten Betriebssystem – ins Web zu verlagern. Ein Internetzugang ersetzt den Zugriff über die Festplatte. Cloud Computing verspricht Einsparungen im IT Budget, die in neue Produktentwicklungen fließen können. Wartungsarbeiten der bestehenden Systeme, die bislang den größten Teil des Budgets ausmachten, fallen künftig weg. Lothar Wieske (DB Systel) veranschaulicht den Übergang von Utility Computing zum Cloud Computing. IT-Experte Wienholtz gibt Orientierungshilfen, wie aus dem Cloud Hype ein effizientes Arbeitssystem wird.

Solution Forum
Die Veranstaltung lebt vom Wissenstransfer und dem Austausch unter Fachkollegen. Das Solution Forum ergänzt die Vortragsreihe der Experten. Teilnehmende Unternehmen können selbst eigene Lösungsansätze präsentieren und aktiv an der Veranstaltung teilnehmen. Für weitere Informationen zum Thema Solution Forum steht Michaela Linnhoff (Senior Sales Managerin) zur Verfügung: michaela.linnhoff@iir.de

Pressekontakt:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
IIR Technology – ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
E-Mail: presse@informa.com

Claudia Büttner | IIR Technology
Weitere Informationen:
http://www.iir.de/technology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru
28.04.2017 | InfectoGnostics - Forschungscampus Jena e.V.

nachricht 123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen
27.04.2017 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

Jenaer Akustik-Tag: Belastende Geräusche minimieren - für den Schutz des Gehörs

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Die Kieler Förde – ein Trainingsbecken für Miesmuscheln

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Mikroskop im Kugelschreiberformat: Auf dem Weg zur endoskopischen Krebsdiagnose

28.04.2017 | Medizintechnik

Leipziger Forscher kreieren borhaltiges künstliches Vitamin

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie