Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„Die Zukunft der digitalen Gesellschaft“: ConventionCamp 2010 mit Rekordbeteiligung

11.11.2010
Am gestrigen Mittwoch fand in Hannover das dritte und bisher größte ConventionCamp, die interaktive Fachkonferenz zur digitalen Zukunft, auf dem hannoverschen Messegelände statt.

Zahlreiche renommierte Branchenexperten diskutierten mit Teilnehmern aus Wirtschaft, Web 2.0 und Wissenschaft über aktuelle Trends und über Zukunftsthemen der digitalen Welt. Mit 1.292 angemeldeten Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet (über 1.000 vor Ort) hat sich das ConventionCamp als einer der wichtigsten deutschen Fachkongresse der Branche etabliert.

Interdisziplinäres Programm, hochkarätige Sprecher

„Die digitale Zukunft ist offener, transparenter, menschlicher als je zuvor, aber auch chaotischer. Lügen wird unmöglich und Public ist das neue Privat“, so der Ausblick von Gerd Leonhard, Medienfuturist und Autor aus der Schweiz.

Die Themen der Keynotes und freien Sessions reichten von der „Zukunft von E-Commerce & Business“ (Gerd Leonhard) über die „Mobile (R)Evolution“ (Dirk Rockendorf/Continental AG) und „Arbeitsmodellen der Zukunft“ (Wolfgang Wopperer, mindmatters) bis hin zu smarten Städten und der „Gesellschaft im Dauerstress“ (Prof. Dr. jur. Bernd Lutterbeck, Erfinder des deutschen Datenschutzes). US-Autor und Journalist Nicholas Carr sprach mit den bundesweit angereisten Teilnehmern – ganz im Sinne einer interaktiven Konferenz – per Videoübertragung darüber, wie das Internet unser Denken beeinflusst.

Initiatoren zufrieden, Teilnehmer bereichert

Nach neun Stunden ebenso zukunftsweisenden wie praxisnahen und unterhaltsamen Vorträgen und Diskussionsrunden zeigten sich die Initiatoren des ConventionCamp Ingo Stoll (w3design., Agentur für digitale Strategien), Andreas Lenz (Fachmagazin t3n) und Prof. Dr. Klaus-Peter Wiedmann (Institut für Marketing und Management, Leibniz Universität Hannover) überaus zufrieden: „Für alle Mitwirkenden an der digitalen Zukunft der Gesellschaft besteht die Verantwortung, das eigene Handeln in seinen Konsequenzen über Zielgruppen, Märkte und Trends hinaus zu betrachten“, so Ingo Stoll, „Genau dafür lieferte das ConventionCamp 2010 durch den interdisziplinären Ansatz der Themen, Teilnehmer und Formate einen besonders wertvollen Beitrag.“

Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Live-Experimenten (Nicole Y. Männl, Robert Basic) und Live-Marktforschung (nurago), eine interdisziplinäre Panel-Diskussion zur „Zukunft der digitalen Gesellschaft“ (Moderation: Kai Biermann/ZEIT ONLINE) sowie die Verleihung des Deutschen Social Media Preises (Twittwoch e.V.) zum Abend rundeten die gelungene und für alle Beteiligten erfolgreiche Veranstaltung ab.

Branchenübergreifender Austausch zur digitalen Zukunft

„Um aktuelle Trends und Entwicklungen zu beleuchten und um diese zu verstehen, braucht es neue interdisziplinäre Ansätze“, meint auch Andreas Lenz, Herausgeber von t3n. Mit-Initiator Wiedmann (Universität Hannover) ergänzt: „Wir müssen über den Tellerrand von morgen hinausschauen, damit wir damit anfangen können, ein glückliches Übermorgen im Sinne nachhaltiger Lebensqualität vorbereiten und hierfür die richtigen Schritte einleiten zu können. Grundlegende Voraussetzung bildet der Dialog zwischen allen gesellschaftlichen Gruppen. Reichlich Gelegenheit hierzu bietet das ConventionCamp.“ Der Event fand 2008 zum ersten Mal in Hannover statt.

Ausblick ConventionCamp 2011: Termin am 8. November angesetzt

Der Erfolg gibt den Initiatoren Recht – im nächsten Jahr wird es weitergehen: „Beim ConventionCamp steht der interdisziplinäre Wissens- und Erfahrungsaustausch im Vordergrund“, so Ingo Stoll. „Das haben wir in diesem Jahr wieder mit einer Vielzahl an Themen und Formaten erreicht, eine enorm positive Resonanz der Besucher erfahren und freuen uns auf die Wiederholung im nächsten Jahr.“ Die wird voraussichtlich am 8. November sein, verrät Stoll.

Breite Unterstützung durch Sponsoren und Medienpartner

Unterstützt wurde das ConventionCamp durch zahlreiche regionale und bundesweite Sponsoren wie die weltgrößte IT-Messe CeBIT, die Continental AG, Nordmedia, enercity – Stadtwerke Hannover, AutoVision, Nokia Ovi, die Heise Medien Gruppe, Sparkasse Hannover, Visions new media, prdienst.de, nurago, dot.source, Gelbe Seiten, die Deutsche Telekom AG sowie durch die hannoverimpuls GmbH, Förderer der regionalen Wirtschaft.

Darüber hinaus beteiligten sich zahlreiche Medienpartner. Dazu gehörten unter anderem das Wirtschaftsmagazin brand eins, Internet World Business, das e-commerce-magazin, ONEtoONE, webselling, e-commerce-lounge, PR-Journal, handelskraft.de, iBusiness, shopbetreiber-blog, marketing-boerse.de, business-on.de Niedersachsen, esales4u.de, wörkshop, DOK Magazin, WEAVE, gruenderszene.de, Technology Review, stern.de, ZEIT ONLINE sowie der BVDW.

- Zur Agenda siehe: http://www.conventioncamp.de/programm/agenda

- Fotos vom ConventionCamp Hannover 2010 bei flickr: http://www.flickr.com/photos/44966790@N02/

- Weitere Infos: http://www.conventioncamp.de/newsroom und http://www.conventioncamp.de

Über das ConventionCamp

Das ConventionCamp ist ein einzigartiges Crossover aus Fachkongress und Un-Konferenz zur digitalen Zukunft. Erstmals im Oktober 2008 mit rund 300 Teilnehmern in Hannover veranstaltet, konnte es 2009 mit fast 1.000 Anmeldungen einen großen Erfolg verbuchen. Das ConventionCamp versteht sich als offenes Forum von E-Business- und E-Commerce-Verantwortlichen aus Unternehmen, Internetanbietern, Medienschaffenden, Vertretern der Web-2.0-Szene, Teilnehmern aus Wissenschaft und Forschung sowie dem Nachwuchs aus allen Bereichen. In diesem Sinne ist es bisher einzigartig in Deutschland. Initiatoren sind w3design, Agentur für digitale Strategien, die Leibniz Universität Hannover (Institut für Marketing und Management, Prof. Wiedmann) und t3n, Fachmagazin für Social Media, Web 2.0 und E-Commerce.

Daniela Dangers | prdienst.de
Weitere Informationen:
http://www.conventioncamp.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel
02.12.2016 | Münchner Kreis

nachricht Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen
01.12.2016 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie