Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die zukünftige Architektur des Motors

13.11.2013
Das Entwicklungspotenzial im Verbrennungsmotor bei Pkw-Anwendungen und in Nutzfahrzeugen gezielt zu fördern, ist Thema des „Internationalen Motorenkongresses“ am 18. und 19. Februar 2014 in Baden-Baden

Elektromobilität und alternative Antriebskonzepte sind wichtige Stichworte in den Diskussionen um verminderte CO2-Emissionen. Doch auch klassische Verbrennungsmotoren können zu diesem Ziel beitragen.

Sie lassen sich weiterhin optimieren: Aktuelle technische Entwicklungen senken den Kraftstoffverbrauch, reduzieren die Emissionen und steigern die Leistung der Motoren. Auf dem ersten „Internationalen Motorenkongress“ am 18. und 19. Februar 2014 in Baden-Baden diskutieren Experten aus der Automobilindustrie innovative Beispiele und technologische Lösungen.

Emissionen zu mindern und die Leistungsfähigkeit der Motoren zu optimieren, zählen zu den bedeutenden Aufgaben der Automobilindustrie. Dies spiegeln auch die Beiträge der Keynote-Sprecher wider: Zur Eröffnung des Kongresses stellt Prof. Dr. Friedrich Indra, Honorarprofessor und Berater, die technologische Entwicklung der Verbrennungskraftmaschinen dar.

Er geht dabei auf Maßnahmen ein, den Verbrauch sowie die Umweltverträglichkeit zu verbessern, und entwirft Perspektiven zur weiteren Optimierung. Porsche-Vorstand Wolfgang Hatz präsentiert die Antriebskonzepte des Sportwagenherstellers.

Welche Entwicklungstendenzen es am Nutzfahrzeug-Dieselmotor gibt, erläutert Prof. Dr. Karl Viktor Schaller, Honorarprofessor an der TU München, in seiner Keynote. Er bezieht sich unter anderem auf die Technologien Downspeeding, Narrow Banded Engine, Turbocompound und Waste Heat Recovery. Prof. Dr. Stefan Pischinger, Vorsitzender der Geschäftsführung bei der FEV, stellt abschließend die Brücke zur Elektrifizierung des Antriebsstrangs her.

Eine Podiumsdiskussion zum Abschluss des ersten Kongresstages greift die aktuelle Auseinandersetzung in der Frage auf, ob der Verbrennungsmotor als Hauptantrieb oder Hilfsaggregat fungiert. Auf welche Weise diese Unterscheidung auf der wirtschaftlichen Ebene differenziert darzustellen ist, thematisieren unter anderem Prof. Dr. Jens Hadler von APL Automobil-Prüftechnik Landau, Dr. Christian Wiehen von WABCO, Prof. Dr. Uwe Dieter Grebe von AVL List, Prof. Dr. Heinz Junker von Mahle und Jörg Kerner von Porsche.

Auf dem Kongress erörtern vor allem Fachleute aus der Industrie in drei parallelen Vortragsreihen die Möglichkeiten, einzelne Komponenten und den Motor als Gesamtsystem zu optimieren. Im Bereich der PKW-Anwendungen setzen sie sich mit Otto-, Diesel- und Gasmotoren auseinander. Ein weiterer Vortragsstrang thematisiert ausschließlich die Motorenentwicklung im Bereich der Nutzfahrzeuge. Gemeinsame Veranstalter sind erstmalig die VDI Wissensforum GmbH und ATZlive.

Anmeldung und Programm unter www.motorenkongress.de oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf gehört zur Unternehmensgruppe des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) und ist seit mehr als 50 Jahren der führende Weiterbildungsspezialist für Ingenieure, für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Es vermittelt das Wissen aus allen automobilrelevanten Technikdisziplinen und bietet eine umfassende Themenvielfalt rund um die Fahrzeugindustrie. Fragen zu aktuellen Antriebsaggregaten, zur Fahrzeugelektronik und Fahrerassistenzsystemen stehen im Fokus neben Themen wie Anforderungen zur Fahrzeugsicherheit, Komfortoptimierung oder auch Lösungen zur CO2-Reduktion und Nachhaltigkeit des Automobils. Das Unternehmen bietet eines der größten Automobilindustrie-Netzwerke mit weltmarktführenden Herstellern, Zulieferern und Dienstleistern sowie international renommierten Wissenschaftlern. Die Veranstaltungen des VDI Wissensforums sind unverzichtbar für die Automobilindustrie.

Jennifer Rittermeier | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.motorenkongress.de
http://www.vdi-wissensforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht International führende Informatiker in Paderborn
21.08.2017 | Universität Paderborn

nachricht Wissenschaftliche Grundlagen für eine erfolgreiche Klimapolitik
21.08.2017 | Universität Bern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Im Focus: Mit Barcodes der Zellentwicklung auf der Spur

Darüber, wie sich Blutzellen entwickeln, existieren verschiedene Auffassungen – sie basieren jedoch fast ausschließlich auf Experimenten, die lediglich Momentaufnahmen widerspiegeln. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums stellen nun im Fachjournal Nature eine neue Technik vor, mit der sich das Geschehen dynamisch erfassen lässt: Mithilfe eines „Zufallsgenerators“ versehen sie Blutstammzellen mit genetischen Barcodes und können so verfolgen, welche Zelltypen aus der Stammzelle hervorgehen. Diese Technik erlaubt künftig völlig neue Einblicke in die Entwicklung unterschiedlicher Gewebe sowie in die Krebsentstehung.

Wie entsteht die Vielzahl verschiedener Zelltypen im Blut? Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler schon lange. Nach der klassischen Vorstellung fächern sich...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

International führende Informatiker in Paderborn

21.08.2017 | Veranstaltungen

Wissenschaftliche Grundlagen für eine erfolgreiche Klimapolitik

21.08.2017 | Veranstaltungen

DGI-Forum in Wittenberg: Fake News und Stimmungsmache im Netz

21.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

22.08.2017 | Physik Astronomie

Forscher beschreiben neuartigen Antikörper als möglichen Wirkstoff gegen Alzheimer

22.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Virus mit Eierschale

22.08.2017 | Biowissenschaften Chemie