Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der XII. Kongress für Familienunternehmen blickt in die Zukunft

26.08.2009
Zufall und Zukunft, Verantwortung und günstige Gelegenheiten, kurzum: "Zukunftsmusik" ist das Thema am 5./6. Februar 2010
Schirmherr ist Prof. Dipl.-Kfm. Thomas Bauer,
Vorstandsvorsitzender der BAUER Aktiengesellschaft
Wie gehen wir mit Zukunft um? Wie können wir die Zukunft planen und doch gleichzeitig offen für den Zufall bleiben? Auf dem XII. Kongress für Familienunternehmen an der Universität Witten/Herdecke stellen sich Teilnehmer und Referenten aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft am 5. und 6. Februar 2010 Fragen der Zukunft: Auf der einen Seite sind wir durch heutiges Handeln für die Gegebenheiten der Zukunft verantwortlich, auf der anderen Seite ist es nicht möglich, vollkommen verlässliche Vorhersagen über die Zukunft zu treffen.

Gerade in Fragen der Nachfolge, hinsichtlich zukunftsfähiger Gesellschafterstrukturen und Unternehmensstrategien sowie bei der Bewertung von Marktentwicklung und gesellschaftlichen Megatrends hat die Zukunft des Unternehmens heute immer schon begonnen. Auf dem Kongress sollen eigene Herangehensweisen reflektiert, neue Modelle vorgestellt und kreative Lösungen diskutiert werden.

Die Schirmherrschaft für den XII. Kongress hat in diesem Jahr der Schrobenhausener Unternehmer Prof. Thomas Bauer, Vorstandsvorsitzender der BAUER Aktiengesellschaft, übernommen. Die Gesamtverantwortung für den Kongress von der inhaltlichen Ausrichtung bis zur praktischen Umsetzung liegt wie jedes Jahr in den Händen eines studentischen Organisationsteams. Die sechs Studierenden der Universität Witten/Herdecke repräsentieren alle ihre Fakultäten: Wirtschaftswissenschaften, Medizin und Kulturreflexion. Trotz Semesterferien läuft in Witten die Organisation auf Hochtouren: Professor Dr. Eckard Minx, Leiter des Zukunftsforschungsinstituts "Gesellschaft und Technik" der Daimler AG und einer der wichtigsten Innovationsexperten in Europa, wird im Februar in Witten zu Gast sein. Auch Prof. Dr. Elena Esposito, Soziologin, Schriftstellerin und Dozentin an der Universität Modena/Reggio Emilia, sowie der Wissenschaftstheoretiker und Philosoph Prof. Dr. Klaus Mainzer, Autor des Buches "Der kreative Zufall - wie Neues in die Welt kommt", haben ihren Besuch bereits zugesagt.

Der Kongress für Familienunternehmen an der Universität Witten/Herdecke ist der größte und renommierteste seiner Art in Europa. Getreu seines Gründungsgedankens eröffnet er den ca. 250 teilnehmenden Familienunternehmerinnen und Familienunternehmern die Möglichkeit, sich in familiärer Atmosphäre auszutauschen. Die Veranstaltung richtet sich an die gesamte Familie, Ehepartner, potenzielle Nachfolger sowie Fremdmanager.

Kontakt: Magdalena Assmann, 02302 915 263, Fax: 02302 915 262,
Mobil: +49 (0) 176 641 946 25, presse@familienunternehmer-kongress.de

Kay Gropp | idw
Weitere Informationen:
http://www.familienunternehmer-kongress.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten