Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wohnen im Alter in MV – ein Lebens(t)raum?

06.06.2012
Einladung zum 26. „Marktplatz Gesundheit“ nach Warnemünde
Am Donnerstag, dem 14. Juni 2012, findet im Technologiepark Warnemünde der „26. Marktplatz Gesundheit“ statt. Die in regelmäßigen Abständen stattfindende BioCon Valley® -Veranstaltungsreihe widmet sich in dieser Ausgabe der demografischen Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern und dessen Folgen für das Leben und Wohnen im ländlichen Raum.

Vorgestellt werden u. a. Angebote für die Vernetzung von Handwerkern, Architekten und der Wohnungswirtschaft zusammen mit Gesundheitsdienstleistern und Sozialpartnern.

Wann:
Donnerstag, 14. Juni 2012, 14:30 Uhr bis ca. 18:30 Uhr

Wo:
Technologiepark Warnemünde,
Friedrich-Barnewitz-Straße 5, 18119 Rostock

Ältere Menschen verbringen ihren Alltag in verstärktem Maße in der eigenen Wohnung und in ihrem vertrauten Wohnumfeld. Die eigenen vier Wände ver¬mitteln Geborgenheit und prägen weitgehend ihre Lebensqualität. Mobilität bis ins hohe Alter bedeutet Selbständigkeit, individuelle Freiheit und Unab¬hängigkeit. Jede Einschränkung geht mit einem Verlust an Lebensqualität einher.

Für die Zukunft werden von vielen Studien veränderte Lebensstile und ein geändertes Wohnverhalten der immer älter werdenden Bevölkerung voraus¬gesehen. Sie werden höhere Ansprüche an das Wohnungsangebot stellen und gezielt altersgerechte Wohnungen nachfragen. Wohnungsangebote sollten daher in Zukunft stärker auf die Bedarfslagen der älter werdenden Bevölkerung ausgerichtet werden. Dies umfasst die weitgehend barrierefreie bzw. -reduzierte Gestaltung der Wohnung und des Wohnquartiers als auch fußläufig erreichbare Versorgungseinrichtungen und soziale, haushaltsnahe und technische Unterstützungsangebote.

Die marktgerechte Anpassung der Wohnungsbestände dient damit auf der einen Seite älteren Menschen zum Erhalt ihrer Lebensführung und anderer¬seits Wohnungsunternehmen, die ein ganzheitliches Angebot auf qualitativ hohem Niveau für ihre Kunden bereitstellen, z. B. in Zusammenarbeit mit Gesundheitsdienstleistern, der Wertsteigerung ihrer Immobilien. Ebenso können Kommunen mit attraktiven Wohnquartieren ihre Standortqualität steigern.

Im Anschluss an die Veranstaltung stehen die Referenten und das Team von BioCon Valley für individuelle Gespräche bei einem kleinen Imbiss zur Verfügung.

Die Vertreter der Medien sind herzlich zum 26. Marktplatz Gesundheit eingeladen.

Wohnen im Alter in MV – ein Lebens(t)raum?

Donnerstag, 14. Juni 2012, von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Technologiepark Warnemünde
Friedrich-Barnewitz-Straße 5
18119 Rostock

Programm

14:30 Uhr Registrierung

15:00 Uhr Eröffnung & Einführung
Kerstin Hintze, Projektmanagerin Gesundheitswirtschaft, BioCon Valley GmbH

15:10 Uhr Grußwort
Roland Blank, Geschäftsstellenleiter Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen MV e.V.

15:25 Uhr Die Situation in MV – Demografischer Wandel im ländlichen Raum und seine Folgen
Prof. Dr. Henning Bombeck, Institut für Management ländlicher Räume, Universität Rostock

15:50 Uhr Wohnst Du noch? Oder lebst Du schon barrierefrei?
Dr. Antje Bernier, Architektin, Sachverständige für barrierefreies Bauen, Hochschule Wismar

16:20 Uhr Universal Design – Architektur für ein langes Leben
Eckhard Feddersen, Inhaber Architekturbüro Feddersen-Architekten

17:00 Uhr GENIAAL Leben - Intelligentes Wohnen für mehr Sicherheit und Komfort
Anna Maria Jankowski, Braunschweiger Informatik- und Technologie-Zentrum mbH

17:30 Uhr Wohnen mit Service
Dr. Reinhard Dettmann, Bürgermeister der Stadt Teterow und Vorsitzender des Städte- und
Gemeindetages MV e.V.

18:00 Uhr Schlusswort und Ausblick

18:15 Uhr Get together

Moderation: Prof. Dr. Henning Bombeck

BioCon Valley® GmbH
Projektbüro Gesundheitswirtschaft
Andreas Szur
Leiter Projektbüro
Friedrich-Barnewitz-Straße 8
18119 Rostock
T +49 (0) 381-5196 4954
F +49 (0) 381-5196 4952
E asz@bcv.org

Dr. Heinrich Cuypers | idw
Weitere Informationen:
http://www.bcv.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein
28.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle
28.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Von Agenten, Algorithmen und unbeliebten Wochentagen

28.03.2017 | Unternehmensmeldung

Hannover Messe: Elektrische Maschinen in neuen Dimensionen

28.03.2017 | HANNOVER MESSE

Dimethylfumarat – eine neue Behandlungsoption für Lymphome

28.03.2017 | Medizin Gesundheit