Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wohin mit den Wertstoffen?

22.04.2015

Die Potenziale beim Recycling von Kunststoffen aus - unter anderem -Elektroschrott und Altfahrzeugen diskutiert die 1. VDI-Konferenz „Recycling von Kunststoffen und Verbundwerkstoffen“ am 23. und 24. Juni 2015 in Hamburg

Besseres Recycling, höhere Verwertungsquoten – das sind nur einige der Ziele des geplanten Wertstoffgesetzes. Acht grüne Landesumweltminister haben ein neues Grünes Konzept für ein Wertstoffgesetz vorgestellt und möchten damit für mehr Recycling und geringere Kosten sorgen.


1. VDI-Konferenz „Recycling von Kunststoffen und Verbundwerkstoffen“ am 23. und 24. Juni 2015 in Hamburg (Bild: VDI Wissensforum GmbH /© markavgust, Fotolia)

Wie der Stand der Arbeiten am neuen Wertstoffgesetz ist und welche Auswirkungen es hat, erklärt Dr. Thomas Rummler vom Bundesministerium für Umwelt bei der 1. VDI-Konferenz „Recycling von Kunststoffen und Verbundwerkstoffen“ am 23. und 24. Juni 2015 in Hamburg. Dabei thematisiert Rummler die Fortentwicklung der Verpackungstonne zur Wertstofftonne sowie das Einrichten einer zentralen Sammelstelle.

Ein weiteres Thema der Veranstaltung ist die sortenreine Trennung von schwarzen Kunststoffen, die bisher nur schwer realisierbar war. Michael Kieninger vom Fraunhofer-Institut Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS präsentiert eine neue hochperformante Mustererkennungstechnologie kombiniert mit modernster Terahertz-Sensorik zur Sortierung schwarzer Kunststoffe im industriellen Maßstab.

Dabei nimmt er Bezug auf die Sensorik zur Charakterisierung schwarzer Kunststoffe und die Mustererkennung als Schlüssel zur echtzeitfähigen Kunststofferkennung. Zudem spricht Kieninger über die Herausforderungen bei der Entwicklung eines Sortiersystems sowie Anwendungsfälle und Ergebnisse der Sensorik zur Sortierung schwarzer Kunststoffe.

Am Tag nach der VDI-Konferenz „Recycling von Kunststoffen und Verbundwerkstoffen“, den 25. Juni 2015, findet ein Spezialtag zu den Auswirkungen des neuen Elektro- und Elektronikgerätegesetzes statt. Unter der fachlichen Leitung von Dr. Ralf Brüning von Dr. Brüning Engineering UG lernen die Teilnehmer die Umsetzungsprobleme durch die Novellierung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes kennen.

Beispielsweise unterliegen Lithium-Ionen-Batterien beim neuen Gesetz dem Gefahrgutrecht, das einen Mehraufwand bei der Entsorgung bedeutet. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer beim Spezialtag mehr zu der Rücknahme im Einzelhandel sowie den grenzüberschreitenden Transport von gebrauchten Elektrogeräten. Gelten diese noch als Produkt oder ist es bereits Abfall?

Die Veranstaltung richtet sich an Betreiber von Demontage- und Aufbereitungsanlagen aus den Bereichen Kunststoffrecycling, Altfahrzeuge- und Elektroverwertung sowie Metallrecycling. Ebenfalls spricht sie Entwickler, Planer und Ausrüster an, die in Anlagen und Anlagenkomponenten zur Aufbereitung komplexer Stoffgemische und zur Rückgewinnung von Kunststofffraktionen tätig sind.

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/recycling  und www.vdi.de/elektrog  oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.


Über die VDI Wissensforum GmbH
Die VDI Wissensforum GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die mehr als 1.300 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Jennifer Wienand | VDI Wissensforum GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit
18.12.2017 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie