Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane

27.07.2016

Vorschau auf aktuelle Veranstaltungen im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane im August 2016

Segelboote im Licht der untergehenden Sonne, ein mit Muscheln übersäter Strand, schäumende Gischt an schroffen Klippen. Die Meere und Küsten unseres Planeten beeindrucken in ihrer Vielfalt – und sind eine unerschöpfliche Quelle für Fotomotive.

Noch bis zum 31. August können (Hobby-)Fotografen ihre schönsten Meeresbilder beim Wettbewerb „Momente am Meer“ im Wissenschaftsjahr 2016*17 einreichen. Im September wählen Besucherinnen und Besucher der Wissenschaftsjahr-Website ihre Lieblingsmotive aus. Die zwölf Fotos mit den meisten Stimmen werden in einem Kalender veröffentlicht. Zusätzlich gibt es attraktive Preise zu gewinnen.

Tolle Gewinne und aufregende Entdeckungen warten auch auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Aktion „Mein mobiles Küstenlabor“, die im Juli an der deutschen Nord- und Ostseeküste gestartet ist. Kinder von sechs bis zwölf Jahren können, ausgerüstet mit Becherlupe und Kescher, die vielfältige Lebenswelt von Muschel, Strandschnecke & Co. erforschen.

Eine Karte auf http://www.wissenschaftsjahr.de/kuestenlabor zeigt, bei welchen Partnern an den Küsten Veranstaltungen stattfinden und die kostenlosen Mini-Labore erhältlich sind. Außerdem informiert die Website über das Thema Artenvielfalt und stellt Materialien zum Download zur Verfügung.

Einem ganz anderen Aspekt des Themas Meere und Ozeane widmet sich die ARTE Webdokumentation „Monopoly der Weltmeere“: Das interaktive Online-Projekt beleuchtet die Fragen nach den staatlichen Ansprüchen auf immer größere Teile der Ozeane und der Ausbeutung ihrer Bodenschätze. Als Medienpartner begleitet ARTE das diesjährige Wissenschaftsjahr mit Dokumentationen zu unterschiedlichsten Themen der Meeresforschung.

Das Wissenschaftsjahr 2016*17 wird auch beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung in Berlin am 27. und 28. August vor Ort sein. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung am Kapelle-Ufer 1 lädt interessierte Besucherinnen und Besucher ein, mehr über die faszinierende Welt der Meere und Ozeane und über das Engagement der Bundesregierung für die deutsche Meeresforschung zu erfahren.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen im August gibt es unter http://www.wissenschaftsjahr.de/2016-17/veranstaltungen.

Fotoausstellung „Ozeane – Expedition in unerforschte Tiefen“ gastiert in Hamburg

Fotograf Solvin Zankl hat von wissenschaftlichen Meeresexpeditionen beeindruckende Bilder mitgebracht. Sie zeigen Pinguine in ihrem Element, filigrane Quallen und kuriose Fische. Die Ausstellung des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel im Internationalen Maritimen Museum Hamburg präsentiert die Meere aller Klimazonen sowie die geheimnisvolle Tiefsee. Die Bilder sind von Anfang August bis Ende Oktober zu sehen.

Aquarium GEOMAR ist Teil der Kieler Museumsnacht 2016

Am 26. August nimmt das Kieler Aquarium GEOMAR an der Museumsnacht rund um die Kieler Förde statt. Der Abend steht unter dem Motto „Alles über Quallen“. Außerdem können die Besucherinnen und Besucher eine Seehundfütterung miterleben und Live-Bilder einer ferngesteuerten Unterwasserkamera verfolgen.

Forschungsvilla Ostsee in Rostock macht das Meer zum Erlebnis

Die 2016 eröffnete Ausstellung in der Forschungsvilla Ostsee in Rostock präsentiert das vielfältige Ökosystem der Ostsee. Besucherinnen und Besucher können am interaktiven Multi-Touchtisch verschiedene Simulationen erleben. Lebende Schwefelbakterien eröffnen Einblicke in die Prozesse am Meeresgrund. Die Forschungsvilla Rostock ist ein Projekt des Leibniz-Instituts für Ostseeforschung Warnemünde und ist im August jeden Mittwoch- und Freitagnachmittag geöffnet.

Auf http://www.wissenschaftsjahr.de und in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und YouTube unter #MeereundOzeane lädt das Wissenschaftsjahr zum Mitdiskutieren ein.

Aktuelle Veranstaltungen im Überblick:

Berlin:

27.8.: Open Ship am Tag der offenen Tür der Bundesregierung, Berlin

Bremen:

17.7.-15.1.17: Ogyanos – Ozeane, Bremerhaven
6.8.: 69 Jahre, 1 Monat und 21 Tage: Atoll-Inseln auf Wanderschaft, Bremen
22.8.-2.9.: Jean Monnet Summer School on European Union and the Law of the Sea (EULoS), Bremen

Hamburg:

1.7.-4.9.: Plastikmüll im Meer, Hamburg
1.8.-30.10.: Ozeane – Expedition in unerforschte Tiefen, Hamburg

Mecklenburg-Vorpommern:

25.6.-4.9.: Besondere Ferienerlebnisse beim Familiensommer im MEERESMUSEUM und OZEANEUM Stralsund, Stralsund
3.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
4.8.: Warnemünder Abende: Leben in der Ostsee: Kleinste Details sichtbar gemacht. Vortrag von Dr. Angela Vogts, IOW, Rostock
5.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
10.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
12.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
17.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
19.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
24.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
25.8.: Warnemünder Abende: Frischer Sauerstoff für die Ostsee, Vortrag von Dr. Günther Nausch und Dr. Michael Naumann, IOW, Rostock
26.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
31.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock

Niedersachsen:

16.6.-30.9.17: Forschungsfahrten nach Wunsch (Hunte, Unter- und Außenweser, Nordsee), Elsfleth

Nordrhein-Westfalen:

30.7.-1.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Münster
3.-5.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Bergkamen
6.-8.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Hamm
9.-12.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Dortmund
13.-16.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Oberhausen
15.8.: Science Camp 2016, Aachen
17.-19.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Wesel
20.-23.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Duisburg-Ruhrort
24.-26.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Krefeld-Uerdingen
27.-29.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Düsseldorf
30.8.-2.9.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Köln-Deutz

Schleswig-Holstein:

1.6.-31.10.: Sonderausstellung „Wale im Wattenmeer“, Tönning
1.7.-31.8.: Unsere Meere und Ozeane – Deine Zukunft, Kiel
3.8.: Zum Forscher werden - mit Deinem mobilen Küstenlabor, Helgoland
5.8.: Meeresforschung für jedermann - Institutsführung im AWI, List (Sylt)
6.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
7.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
9.-19.8.: Meeresbiologischer Kurs 2016 an der Biologischen Anstalt Helgoland - Für Student/Innen, Lehrer/Innen, Helgoland
12.8.: Meeresforschung für jedermann - Institutsführung im AWI, List (Sylt)
13.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
14.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
19.8.: Meeresforschung für jedermann - Institutsführung im AWI, List (Sylt)
20.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
21.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
26.8.: Meeresforschung für jedermann - Institutsführung im AWI, List (Sylt)
26.-27.8.: Museumsnacht 2016 – Kieler Museen neu entdecken: Aquarium GEOMAR, Kiel
27.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
28.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)

Kontakt
Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane
Hans-Georg Moek | Christine Rutke
Gustav-Meyer-Allee 25 | Gebäude 13/5
13355 Berlin
Telefon 030 / 30 88 11 -70 | Fax 030 / 81 87 77 -125
presse@wissenschaftsjahr.de
http://www.wissenschaftsjahr.de

Christine Rutke | Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018
21.02.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen
21.02.2018 | Deutsche Leberstiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Kameratechnologie in Fahrzeugen: Bilddaten latenzarm komprimiert

21.02.2018 | Messenachrichten

Mit grüner Chemie gegen Malaria

21.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Periimplantitis: BMBF fördert zahnärztliches Verbund-Projekt mit 1,1 Millionen Euro

21.02.2018 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics