Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane

27.07.2016

Vorschau auf aktuelle Veranstaltungen im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane im August 2016

Segelboote im Licht der untergehenden Sonne, ein mit Muscheln übersäter Strand, schäumende Gischt an schroffen Klippen. Die Meere und Küsten unseres Planeten beeindrucken in ihrer Vielfalt – und sind eine unerschöpfliche Quelle für Fotomotive.

Noch bis zum 31. August können (Hobby-)Fotografen ihre schönsten Meeresbilder beim Wettbewerb „Momente am Meer“ im Wissenschaftsjahr 2016*17 einreichen. Im September wählen Besucherinnen und Besucher der Wissenschaftsjahr-Website ihre Lieblingsmotive aus. Die zwölf Fotos mit den meisten Stimmen werden in einem Kalender veröffentlicht. Zusätzlich gibt es attraktive Preise zu gewinnen.

Tolle Gewinne und aufregende Entdeckungen warten auch auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Aktion „Mein mobiles Küstenlabor“, die im Juli an der deutschen Nord- und Ostseeküste gestartet ist. Kinder von sechs bis zwölf Jahren können, ausgerüstet mit Becherlupe und Kescher, die vielfältige Lebenswelt von Muschel, Strandschnecke & Co. erforschen.

Eine Karte auf http://www.wissenschaftsjahr.de/kuestenlabor zeigt, bei welchen Partnern an den Küsten Veranstaltungen stattfinden und die kostenlosen Mini-Labore erhältlich sind. Außerdem informiert die Website über das Thema Artenvielfalt und stellt Materialien zum Download zur Verfügung.

Einem ganz anderen Aspekt des Themas Meere und Ozeane widmet sich die ARTE Webdokumentation „Monopoly der Weltmeere“: Das interaktive Online-Projekt beleuchtet die Fragen nach den staatlichen Ansprüchen auf immer größere Teile der Ozeane und der Ausbeutung ihrer Bodenschätze. Als Medienpartner begleitet ARTE das diesjährige Wissenschaftsjahr mit Dokumentationen zu unterschiedlichsten Themen der Meeresforschung.

Das Wissenschaftsjahr 2016*17 wird auch beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung in Berlin am 27. und 28. August vor Ort sein. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung am Kapelle-Ufer 1 lädt interessierte Besucherinnen und Besucher ein, mehr über die faszinierende Welt der Meere und Ozeane und über das Engagement der Bundesregierung für die deutsche Meeresforschung zu erfahren.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen im August gibt es unter http://www.wissenschaftsjahr.de/2016-17/veranstaltungen.

Fotoausstellung „Ozeane – Expedition in unerforschte Tiefen“ gastiert in Hamburg

Fotograf Solvin Zankl hat von wissenschaftlichen Meeresexpeditionen beeindruckende Bilder mitgebracht. Sie zeigen Pinguine in ihrem Element, filigrane Quallen und kuriose Fische. Die Ausstellung des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel im Internationalen Maritimen Museum Hamburg präsentiert die Meere aller Klimazonen sowie die geheimnisvolle Tiefsee. Die Bilder sind von Anfang August bis Ende Oktober zu sehen.

Aquarium GEOMAR ist Teil der Kieler Museumsnacht 2016

Am 26. August nimmt das Kieler Aquarium GEOMAR an der Museumsnacht rund um die Kieler Förde statt. Der Abend steht unter dem Motto „Alles über Quallen“. Außerdem können die Besucherinnen und Besucher eine Seehundfütterung miterleben und Live-Bilder einer ferngesteuerten Unterwasserkamera verfolgen.

Forschungsvilla Ostsee in Rostock macht das Meer zum Erlebnis

Die 2016 eröffnete Ausstellung in der Forschungsvilla Ostsee in Rostock präsentiert das vielfältige Ökosystem der Ostsee. Besucherinnen und Besucher können am interaktiven Multi-Touchtisch verschiedene Simulationen erleben. Lebende Schwefelbakterien eröffnen Einblicke in die Prozesse am Meeresgrund. Die Forschungsvilla Rostock ist ein Projekt des Leibniz-Instituts für Ostseeforschung Warnemünde und ist im August jeden Mittwoch- und Freitagnachmittag geöffnet.

Auf http://www.wissenschaftsjahr.de und in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und YouTube unter #MeereundOzeane lädt das Wissenschaftsjahr zum Mitdiskutieren ein.

Aktuelle Veranstaltungen im Überblick:

Berlin:

27.8.: Open Ship am Tag der offenen Tür der Bundesregierung, Berlin

Bremen:

17.7.-15.1.17: Ogyanos – Ozeane, Bremerhaven
6.8.: 69 Jahre, 1 Monat und 21 Tage: Atoll-Inseln auf Wanderschaft, Bremen
22.8.-2.9.: Jean Monnet Summer School on European Union and the Law of the Sea (EULoS), Bremen

Hamburg:

1.7.-4.9.: Plastikmüll im Meer, Hamburg
1.8.-30.10.: Ozeane – Expedition in unerforschte Tiefen, Hamburg

Mecklenburg-Vorpommern:

25.6.-4.9.: Besondere Ferienerlebnisse beim Familiensommer im MEERESMUSEUM und OZEANEUM Stralsund, Stralsund
3.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
4.8.: Warnemünder Abende: Leben in der Ostsee: Kleinste Details sichtbar gemacht. Vortrag von Dr. Angela Vogts, IOW, Rostock
5.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
10.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
12.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
17.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
19.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
24.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
25.8.: Warnemünder Abende: Frischer Sauerstoff für die Ostsee, Vortrag von Dr. Günther Nausch und Dr. Michael Naumann, IOW, Rostock
26.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock
31.8.: Forschungsvilla Ostsee, Rostock

Niedersachsen:

16.6.-30.9.17: Forschungsfahrten nach Wunsch (Hunte, Unter- und Außenweser, Nordsee), Elsfleth

Nordrhein-Westfalen:

30.7.-1.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Münster
3.-5.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Bergkamen
6.-8.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Hamm
9.-12.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Dortmund
13.-16.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Oberhausen
15.8.: Science Camp 2016, Aachen
17.-19.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Wesel
20.-23.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Duisburg-Ruhrort
24.-26.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Krefeld-Uerdingen
27.-29.8.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Düsseldorf
30.8.-2.9.: Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“ an Bord der MS Wissenschaft, Köln-Deutz

Schleswig-Holstein:

1.6.-31.10.: Sonderausstellung „Wale im Wattenmeer“, Tönning
1.7.-31.8.: Unsere Meere und Ozeane – Deine Zukunft, Kiel
3.8.: Zum Forscher werden - mit Deinem mobilen Küstenlabor, Helgoland
5.8.: Meeresforschung für jedermann - Institutsführung im AWI, List (Sylt)
6.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
7.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
9.-19.8.: Meeresbiologischer Kurs 2016 an der Biologischen Anstalt Helgoland - Für Student/Innen, Lehrer/Innen, Helgoland
12.8.: Meeresforschung für jedermann - Institutsführung im AWI, List (Sylt)
13.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
14.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
19.8.: Meeresforschung für jedermann - Institutsführung im AWI, List (Sylt)
20.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
21.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
26.8.: Meeresforschung für jedermann - Institutsführung im AWI, List (Sylt)
26.-27.8.: Museumsnacht 2016 – Kieler Museen neu entdecken: Aquarium GEOMAR, Kiel
27.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)
28.8.: Seetierpräsentation - Meerestiere hautnah, List (Sylt)

Kontakt
Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane
Hans-Georg Moek | Christine Rutke
Gustav-Meyer-Allee 25 | Gebäude 13/5
13355 Berlin
Telefon 030 / 30 88 11 -70 | Fax 030 / 81 87 77 -125
presse@wissenschaftsjahr.de
http://www.wissenschaftsjahr.de

Christine Rutke | Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht »Laser in Composites Symposium« in Aachen – von der Wissenschaft in die Anwendung
19.09.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht MES-Special für Controller und Produktionsmanager in Hoffenheim sehr gut gebucht
04.09.2017 | gbo datacomp GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wundermaterial Graphen: Gewölbt wie das Polster eines Chesterfield-Sofas

Graphen besitzt extreme Eigenschaften und ist vielseitig verwendbar. Mit einem Trick lassen sich sogar die Spins im Graphen kontrollieren. Dies gelang einem HZB-Team schon vor einiger Zeit: Die Physiker haben dafür eine Lage Graphen auf einem Nickelsubstrat aufgebracht und Goldatome dazwischen eingeschleust. Im Fachblatt 2D Materials zeigen sie nun, warum dies sich derartig stark auf die Spins auswirkt. Graphen kommt so auch als Material für künftige Informationstechnologien infrage, die auf der Verarbeitung von Spins als Informationseinheiten basieren.

Graphen ist wohl die exotischste Form von Kohlenstoff: Alle Atome sind untereinander nur in der Ebene verbunden und bilden ein Netz mit sechseckigen Maschen,...

Im Focus: Hochautomatisiertes Fahren bei Schnee und Regen: Robuste Warnehmung dank intelligentem Sensormix

Schlechte Sichtverhältnisse bei Regen oder Schnellfall sind für Menschen und hochautomatisierte Fahrzeuge eine große Herausforderung. Im europäischen Projekt RobustSENSE haben die Forscher von Fraunhofer FOKUS mit 14 Partnern, darunter die Daimler AG und die Robert Bosch GmbH, in den vergangenen zwei Jahren eine Softwareplattform entwickelt, auf der verschiedene Sensordaten von Kamera, Laser, Radar und weitere Informationen wie Wetterdaten kombiniert werden. Ziel ist, eine robuste und zuverlässige Wahrnehmung der Straßensituation unabhängig von der Komplexität und der Sichtverhältnisse zu gewährleisten. Nach der virtuellen Erprobung des Systems erfolgt nun der Praxistest, unter anderem auf dem Berliner Testfeld für hochautomatisiertes Fahren.

Starker Schneefall, ein Ball rollt auf die Fahrbahn: Selbst ein Mensch kann mitunter nicht schnell genug erkennen, ob dies ein gefährlicher Gegenstand oder...

Im Focus: Ultrakurze Momentaufnahmen der Dynamik von Elektronen in Festkörpern

Mit Hilfe ultrakurzer Laser- und Röntgenblitze haben Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik (Garching bei München) Schnappschüsse der bislang kürzesten Bewegung von Elektronen in Festkörpern gemacht. Die Bewegung hielt 750 Attosekunden lang an, bevor sie abklang. Damit stellten die Wissenschaftler einen neuen Rekord auf, ultrakurze Prozesse innerhalb von Festkörpern aufzuzeichnen.

Wenn Röntgenstrahlen auf Festkörpermaterialien oder große Moleküle treffen, wird ein Elektron von seinem angestammten Platz in der Nähe des Atomkerns...

Im Focus: Ultrafast snapshots of relaxing electrons in solids

Using ultrafast flashes of laser and x-ray radiation, scientists at the Max Planck Institute of Quantum Optics (Garching, Germany) took snapshots of the briefest electron motion inside a solid material to date. The electron motion lasted only 750 billionths of the billionth of a second before it fainted, setting a new record of human capability to capture ultrafast processes inside solids!

When x-rays shine onto solid materials or large molecules, an electron is pushed away from its original place near the nucleus of the atom, leaving a hole...

Im Focus: Quantensensoren entschlüsseln magnetische Ordnung in neuartigem Halbleitermaterial

Physiker konnte erstmals eine spiralförmige magnetische Ordnung in einem multiferroischen Material abbilden. Diese gelten als vielversprechende Kandidaten für zukünftige Datenspeicher. Der Nachweis gelang den Forschern mit selbst entwickelten Quantensensoren, die elektromagnetische Felder im Nanometerbereich analysieren können und an der Universität Basel entwickelt wurden. Die Ergebnisse von Wissenschaftlern des Departements Physik und des Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel sowie der Universität Montpellier und Forschern der Universität Paris-Saclay wurden in der Zeitschrift «Nature» veröffentlicht.

Multiferroika sind Materialien, die gleichzeitig auf elektrische wie auch auf magnetische Felder reagieren. Die beiden Eigenschaften kommen für gewöhnlich...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

»Laser in Composites Symposium« in Aachen – von der Wissenschaft in die Anwendung

19.09.2017 | Veranstaltungen

Biowissenschaftler tauschen neue Erkenntnisse über molekulare Gen-Schalter aus

19.09.2017 | Veranstaltungen

Zwei Grad wärmer – und dann?

19.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

»Laser in Composites Symposium« in Aachen – von der Wissenschaft in die Anwendung

19.09.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zentraler Schalter der Immunabwehr gefunden

19.09.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neue Materialchemie für Hochleistungsbatterien

19.09.2017 | Biowissenschaften Chemie