Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wirtschaft und Schule als Partner - Projekte für die Zukunft

21.10.2009
3. Handelsblatt Jahreskongress 2009:
Wirtschaft und Schule – Partner für die Zukunft.
Strategische Kooperationen von der Idee zur Umsetzung
16. und 17. November 2009, Hotel Berlin, Berlin

Mittlerweile gibt es sehr erfolgreiche Kooperationen zwischen Wirtschaft und Schule. Ganz unterschiedlich sind dabei die Ansätze, die vertreten werden. Wie Schule und Wirtschaft zusammenfinden können, diskutieren unter der Schirmherrschaft von Dr. Annette Schavan zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Schule auf dem 3. Handelsblatt Jahreskongress „Wirtschaft und Schule – Partner für die Zukunft.“ am 16. und 17. November 2009 in Berlin. Thematische Schwerpunkte sind Auswirkungen der Finanzkrise auf das Unternehmensengagement, Strategien für erfolgreiche Kooperationen und das deutsche Bildungssystem im internationalen Vergleich.

Das Networking-Center ermöglicht den Teilnehmern sich innerhalb der parallelen Sektionen Wirtschaft, Schule, Verbände und Politik sowie Wissenschaft zu informieren und konkrete Kooperationen anzubahnen. Zahlreiche Best Practice Beispiele runden den Handelsblatt Kongress ab.

Das Programm ist im Internet abrufbar unter:
vhb.handelsblatt.com/wirtschaft-schule


Nachhaltige Kooperationen: Best Practice
Das Innovationspotenzial des Handwerks stellt Otto Kentzler ( Präsident, Zentralverband des Deutschen Handwerks, ZDH und Geschäftsführender Gesellschafter, Kentzler GmbH & Co. KG) in seinem Beitrag vor. Schulen näher an Wirtschaftsthemen heranzuführen ist das Ziel des Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung Baden-Württemberg. Der Unternehmer Professor Dr. h. c. mult. Reinhold Würth rief diese 2005 ins Leben. Auf der Tagung erläutert Würth die Möglichkeiten der Lehrerfort- und weiterbildung und stellt eine Studie zum Wirtschaftswissen Jugendlicher vor. Weiteres Thema seines Beitrags ist der Return on Investment für Kooperationspartner.

Über nachhaltige Kooperationen von Unternehmen und Schulen diskutieren unter anderem Prof. Dr. Michael Hüther (Direktor und Mitglied des Präsidiums, Institut der deutschen Wirtschaft Köln), Dr. Philipp-Christian Wachs (Geschäftsführer, Haus Rissen, Internationales Institut für Politik und Wirtschaft) sowie und Norbert Geyer (Geschäftsführender Gesellschafter, Geyer-Gruppe Industrieholding GmbH).

Konflikte in der Partnerschaft von Schule und Wirtschaft
Ernst Baumann (Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft SchuleWirtschaft),
Dr. Werner Brinker (EWE AG), Dr. Thilo Sarrazin (Vorstand, Deutsche Bundesbank) und Henry Tesch (Präsident der Kultusministerkonferenz) diskutieren über Lösungen von Konflikten zwischen Schule und Wirtschaft.

Stadtwerke Bonn suchen den Super-Azubi
Mirko Heid, Konzernentwickler bei den Stadtwerken Bonn (SWB), und SWB-Auszubildender Johannes Schmitt gestalteten gemeinsam das Training für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 eines Bonner Gymnasiums. „Mit dem Motto ‘Deutschland sucht den Super-Azubi’ haben wir versucht, den Jugendlichen das Thema Bewerbung auf eine lockere, aber professionelle Art zu vermitteln, indem wir immer wieder Parallelen zur bekanntesten Casting-Show Deutschlands gezogen haben,“ erklärte Heid. Auf der Handelsblatt Tagung wird der SWB-Konzernentwickler Heid aus drei Jahren Kooperations-Praxis berichten und auf Kosten, Motivation und mögliche Projekte für die Wirtschaft eingehen.

Schülerwettbewerb zur Energiewirtschaft
Bereits zum dritten Mal schreiben das Institut für Ökonomische Bildung und das Handelsblatt zusammen den bundesweiten Wettbewerb „Ökonomie mit Energie“ aus, der von der EWE AG gefördert wird. Die Preisverleihung findet auch in diesem Jahr wieder anlässlich des Jahreskongress statt.

Mehr zum Thema Schülerwettbewerb unter www.handelsblattmachtschule.com


Pressekontakt

Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
IBC Informa Business Communication
Organisationsbüro für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:claudia.buettner@informa.com

Claudia Büttner | IBC Informa Business Communicati
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung
26.07.2017 | Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

nachricht Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln
26.07.2017 | Technische Hochschule Köln

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Basis für neue medikamentöse Therapie bei Demenz

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Aus Potenzial Erfolge machen: 30 Rittaler schließen Nachqualifizierung erfolgreich ab

27.07.2017 | Unternehmensmeldung

Biochemiker entschlüsseln Zusammenspiel von Enzym-Domänen während der Katalyse

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie