Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Wiederentdeckung der postkolonialen Metropole

16.04.2013
Anglisten der TU Chemnitz laden vom 9. bis 11. Mai 2013 ein zur internationalen Tagung „Re-Inventing the Postcolonial (in the) Metropolis“

Vom 9. bis 11. Mai 2013 findet an der Technischen Universität Chemnitz die 24. Jahrestagung der Gesellschaft für die neuen englischsprachigen Literaturen (GNEL) statt. Zum Thema "Re-Inventing the Postcolonial (in the) Metropolis" sprechen mehr als 60 Wissenschaftler aus den Bereichen Literatur, Kulturwissenschaften, Soziologie und Stadtforschung.

Erwartet werden Gäste aus mindestens 15 Nationen. Organisiert wird die internationale Tagung von Prof. Dr. Cecile Sandten, Inhaberin der Professur Anglistische Literaturwissenschaft an der TU, und ihrem Team.

Den Auftakt eines jeden Tagungstages bildet eine Keynote Lecture, in der die "postkoloniale Metropole" von unterschiedlichen Fachperspektiven aus beleuchtet wird. Die Expertenvorträge halten AbdouMaliq Simone (University of London), Rolf J. Goebel (University of Alabama) und Amit Chaudhuri (University of East Anglia). Als besondere Gäste sind Bill Ashcroft (University of New South Wales) und Diana Brydon (University of Manitoba) geladen, die mit ihrer Arbeit einen wesentlichen Beitrag im Bereich der postkolonialen Studien geleistet haben.
Daneben bietet die Konferenz auch eine Plattform für Nachwuchswissenschaftler, die mit ihren Projekten noch ganz am Anfang stehen. Ob in der speziell auf junge Wissenschaftler zugeschnittenen Sektion "Under Construction" oder in Poster-Präsentationen können erste Forschungsfragen diskutiert werden. Im Rahmen der Tagung findet zudem die Lehrerfortbildung "Teaching the Metropolis in the EFL Classroom" statt, in der das Thema "Stadt" didaktisch für den Fachunterricht Englisch anwendungsorientiert aufbereitet und diskutiert wird.

Der literaturwissenschaftliche Schwerpunkt der Konferenz wird durch eine Vielzahl von öffentlichen Autorenlesungen noch einmal besonders hervorgehoben. In sogenannten "Brown-Bag Readings" – Lesungen, bei denen der Lunch verzehrt werden kann – treten zum einen die britischen Performance Poets Sean Bonney und Stephen Mooney auf; zum anderen stellen die Lyrikerin Agnes Lam ihre Hongkong-Gedichte sowie der indische Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Raj Rao seine Bombay-Gedichte vor. Die Autoren Amit Chaudhuri (Indien) und H.M. Naqvi (Pakistan) lesen aus einer Auswahl ihrer Romane und autobiografischen Texte, in denen eine postkoloniale Metropole oftmals der eigentliche Protagonist ist. An letztere Lesungen ist die Verleihung des GNEL-Preises geknüpft, in der besondere Leistungen des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der neuen englischsprachigen Literaturen und Kulturen ausgezeichnet werden.

Tagungsorte sind das "Alte Heizhaus" der TU Chemnitz sowie Seminarräume im Hauptgebäude der TU an der Straße der Nationen 62. Einige Programmpunkte werden jedoch – ganz getreu dem Tagungsthema – an unterschiedliche Orte kulturellen Lebens der Stadt getragen. So finden die Lesungen von Amit Chaudhuri und H.M. Naqvi in der Stadtbibliothek im Kulturkaufhaus DAStietz und die Keynote Lecture von Rolf J. Goebel im Museum Gunzenhauser statt.

Das genaue Programm und eine Möglichkeit zur Anmeldung: http://www.tu-chemnitz.de/phil/english/chairs/englit/gnel2013

Weitere Informationen erteilt Prof. Dr. Cecile Sandten, Telefon 0371 531-34285, E-Mail cecile.sandten@phil.tu-chemnitz.de

Katharina Thehos | Technische Universität Chemnitz
Weitere Informationen:
http://www.tu-chemnitz.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise