Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wettbewerbsvorteile und Innovation durch Web 2.0

01.04.2010
7. IIR-Technology WEB 2.0 Kongress,
22. - 23. April 2010, Sheraton Frankfurt Hotel, Frankfurt/Main
• Zwei Awards für das „Beste gelebte Corporate Web 2.0-Unternehmen
• Business Value durch Web 2.0
• Best Practice-Strategien gelebter interner und externer Collaboration

Zum siebten Mal veranstaltet IIR Technology am 22. und 23. April 2010 in Frankfurt/Main den WEB 2.0 Kongress. Rund 30 nationale und internationale Referenten zeigen Strategien auf, wie Unternehmen Web 2.0-Anwendungen für die die interne und externe Kommunikation nutzen können. Im Mittelpunkt der Vorträge, Panels und Case Studies stehen die Potenziale internen und externen Collaboration-Managements, technologische Trends (Cloud Computing & Co.), Lernen durch Zuhören im Netz, Mobile 2.0 Marketing-Strategien, Web 2.0 als Kundenbindungsinstrument und Chancen sozialer Netzwerke für Unternehmen.

Vor kurzem haben noch Unternehmensvertreter von Coca-Cola und VZnet Netzwerke zugesagt, so dass nun insgesamt 26 Referenten aus ganz unterschiedlichen Unternehmen ihre Web 2.0-Strategie vorstellen. Zum Beispiel EnBW, Fraport, Google Zurich Engineering Center, Henkel, IBM Deutschland, Microsoft Deutschland, Siemens, Swisscom und Vogel IT Medien, um nur einige zu nennen.

Marc Drüner, Professor für Marketing und Innovationsmanagement an der Steinbeis-Hochschule in Berlin, leitet den WEB 2.0 Kongress. Im Rahmen der 16. Handelsblatt Jahrestagung Strategisches IT-Management 2010 äußerte er sich zur Bedeutung von Web 2.0 für Unternehmen mit den Worten „In Zukunft werden Sie keine Produkte mehr suchen, sondern diese werden Sie finden!“

Highlight des Kongresses sind die Award-Verleihungen für das beste gelebte WEB 2.0-Unternehmen. Die Awards werden in den beiden Kategorien „interne und externe Kommunikationsstrategie“ verliehen.

Das Programm ist im Internet abrufbar: www.web2.0-kongress.de
Hier kann auch gebloggt und getwittert werden.

Business Value durch Web 2.0
„Der Kunde bleibt König“, meint Martin Stodolka, der bei der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG den Bereich Marketing Kundenbindung verantwortet. Auf der Tagung wird er die Websites, Communities und Apps von Oetker vorstellen und ein Beispiel für erfolgreiche Verbraucherkommunikation mit Web 2.0-Instrumenten liefern.

Wie sich durch Corporate Web 2.0 die Unternehmenskommunikation ändert und in welcher Form diese breit eingeführt werden kann, erläutern Prof. Dr. Klaus Tochtermann (TU Graz & Know-Center) und Rolf Schmidt-Holtz (CEO von SONY Music, New York) in ihren Keynotes. Es geht um Einsatzbereiche für das Unternehmensweb, Erfahrungen und Hindernisse. Die breit eingesetzte Collaboration 2.0 im Unternehmen hat Reiner Gratzfeld als Leiter des Competence Centers bei Henkel erlebt. In seiner Case-Study erläutert er, wie sich Web 2.0 in Zeiten knapper Budgets rechnet, welche Tools benötigt werden und wie Web 2.0 in die Unternehmenskultur passt.

Wissensmanagement und Collective Intelligence mit Web 2.0
Über die Konsequenzen durch den Web 2.0-Einsatz für die Unternehmen denkt Karsten Ehms nach. Der Siemens-Experte für Corporate Technology sieht Mitarbeiterwebblogs als einen zentralen Baustein für ein modernes Wissensmanagement. Ehms erläutert, wie Social Software eingeführt werden kann, welche Maßzahlen realistisch sind und wie sich Web 2.0 auf Unternehmen auswirkt. Ein Experten-Panel greift diese Frage von verschiedenen Perspektiven auf.

Pressekontakt:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
IIR Technology – ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
E-Mail: presse@euroforum.com
http://twitter.com/ClaudiaBuettner
https://www.xing.com/profile/Claudia_Buettner

Claudia Büttner | IIR Deutschland
Weitere Informationen:
http://www.iir.de/technology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017
24.07.2017 | Universität Hamburg

nachricht Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen
24.07.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Lupinen beim Trinken zugeschaut – erstmals 3D-Aufnahmen vom Wassertransport zu Wurzeln

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie