Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen der Region stärken

05.02.2013
Kongress an der Hochschule Niederrhein

In Zeiten des anhaltenden wirtschaftlichen Strukturwandels am Niederrhein, wo Anfang des Jahres das letzte Bergwerk in Kamp-Lintfort geschlossen wurde, brauchen Unternehmen Anpassungsstrategien, um sich für die Zukunft positionieren zu können.

Herausforderungen gibt es viele – sei es die Globalisierung, Ressourcenknappheit, klimatische Veränderungen, technologischer Fortschritt, der demografische Wandel oder die Zunahme von Burnout und psychischen Erkrankungen.

Das Institut für Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Gesundheitsförderung und Effizienz (A.U.G.E.) der Hochschule Niederrhein unterstützt und berät seit Jahren die Unternehmen der Region zu diesen Fragen. In diesem Jahr haben die A.U.G.E.-Wissenschaftler zum ersten Mal den Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft nach Krefeld geholt, um den Austausch zwischen Wissenschaft und Unternehmen der Region weiter zu stärken.

Vom 27. Februar bis zum 1. März stellen Referenten aus sechs Nationen in über 170 Referaten, zehn Workshops und vier Plenarvorträgen das gesamte Spektrum der Arbeitswissenschaften sowie aktuelle Trends vor. Unter dem Titel „Chancen durch Arbeits-, Produkt- und Systemgestaltung – Zukunftsfähigkeit für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen“ geht es bei dem 59. Frühjahrskongress primär um die Frage, wie Arbeit menschengerecht gestaltet werden kann. Hier finden Unternehmer Anregungen und Strategien für die eigene Praxis.

Offiziell eröffnet wird der Kongress vom Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Wilhelm Schäffer. Insgesamt werden über 400 Teilnehmer erwartet. Ausführliche Informationen und den Link zur Anmeldung für den Kongress und die Workshops erhalten Sie auf der Internetseite http://www.gfa2013.de

Dr. Christian Sonntag | idw
Weitere Informationen:
http://www.gfa2013.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Interdisziplinäre Ansätze: 14. Forum Katastrophenvorsorge kommende Woche in Leipzig
30.10.2014 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht BfR und EFSA gemeinsam für den Ausbau der Lebensmittelsicherheit in Europa
30.10.2014 | Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Interdisziplinäre Ansätze: 14. Forum Katastrophenvorsorge kommende Woche in Leipzig

30.10.2014 | Veranstaltungen

BfR und EFSA gemeinsam für den Ausbau der Lebensmittelsicherheit in Europa

30.10.2014 | Veranstaltungen

24. IndustrieTag InformationsTechnologie (IT)²: Informatik in Sachsen-Anhalt Süd

30.10.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Chlamydien: Trickreiche Invasoren

30.10.2014 | Biowissenschaften Chemie

Durchbruch bei Hepatitis C: Neue Medikamente heilen fast nebenwirkungsfrei

30.10.2014 | Medizin Gesundheit

Ein gemustertes Stück Rückenmark in 3-D-Kultur rekonstruiert

30.10.2014 | Biowissenschaften Chemie