Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wettbewerb zwingt Krankenhäuser zu Veränderungen

06.04.2011
Fachmesse "Hospital Build Europe", 4. bis 6. April 2011, Nürnberg
- Arbeitskräftemangel größte Gefahr im europäischen Gesundheitswesen
- Branche wünscht weniger politische Einflussnahme
- Zukunftsfähiges Design entscheidet mit über Markterfolg von Kliniken
- Nachhaltigkeit wegen hohen Energieverbrauchs besonders wichtig

Der Krankenhaussektor ist zwar ein Zukunftsmarkt, doch er muss sich deutlich verändern, um die bevorstehenden Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen. Das ist das Ergebnis der Messe "Hospital Build Europe 2011", vom 4. bis 6. April in Nürnberg stattfand (www.hospitalbuildeurope.com).

"Keine Einheit muss sich so schnell erneuerungsfähig zeigen wie Krankenhäuser", sagte Bayerns Staatsminister für Umwelt und Gesundheit Dr. Markus Söder, der die Messe eröffnete. Alle 30 Jahre bestehe erheblicher Erneuerungsbedarf. Der Gesundheitsmarkt biete eine "Riesenchance". Krankenhäuser seien auch Lebenshäuser: "Nirgendwo kommt mehr Leben und geht mehr Leben als in Kliniken", so der Minister. Diese hätten daher einen ethisch wichtigen Platz in der Gesellschaft und seien gleichzeitig auch Technologieträger und Wirtschaftseinheiten. Söder bezeichnete die Krankenhausbranche als "globalisierungsfest und rezessionssicher".

Prof. Dr. Jürgen Schüttler von der Medizinischen Fakultät an der Universität Erlangen wies darauf hin, dass die demografische Entwicklung mehr Krankheiten bringen werde. Daher sei der Erfahrungsaustausch im Rahmen der Hospital Build "sehr wichtig für die Fortschritte im medizinischen Sektor", urteilte Schüttler, zumal im "Medical Valley" der Metropolregion Nürnberg eine hohe Konzentration an medizinischen Firmen bestehe. 3.000 Besucher informierten sich auf der Messe über das Angebot der 60 internationalen Aussteller aus den Bereichen Medizintechnik, Informationssysteme und Innenarchitektur. In den parallelen Vortragsreihen des begleitenden Kongresses diskutierten 400 Teilnehmer aus rund 50 Ländern über Krankenhausbau und -design, Prozessoptimierung, Gesundheitsmanagement und Patientenhotels. Sponsoren der Veranstaltung waren Philips, HT Labor + Hospitaltechnik, Maquet, Olympus und Twynstra Gudde.

Eine umfassende Zusammenfassung zur Messe "Hospital Build Europe 2011" finden Sie hier: >www.hospitalbuildeurope.com/pr

Die Fachmesse "Hospital Build" fand 2011 erstmals für den europäischen Markt statt, nachdem sie in Dubai und Singapur bereits seit zwei Jahren erfolgreich etabliert ist. Die zweite "Hospital Build Europe" ist vom 24. bis 26. April 2012 geplant (www.hospitalbuildeurope.com).


Pressekontakt

Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
Euroforum Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: 00 49 (0) 211/96 86 3380
E-Mail: presse@euroforum.com

Claudia Büttner | Euroforum Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.ibc-informa.de
http://www.hospitalbuildeurope.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik