Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweiter Agrarversicherungskongress in Wien: Neue Antworten auf den Klimawandel

16.10.2013
(Österreichische Hagelversicherung/AIAG, Oktober 2013): Im Rahmen des diesjährigen Kongresses der weltweiten Vereinigung der Agrarversicherer - AIAG (Association Internationale des Assureurs de la Production Agricole) Anfang Oktober in Wien, diskutierten mehr als 360 Agrarversicherungsexperten aus 34 Ländern und allen Kontinenten zum Thema "Agrarversicherung und Informationsmanagement heute und in Zukunft" unterschiedliche Agrarversicherungs- und neue Absicherungssysteme.

"Die Landwirtschaft steht durch die Zunahme der Wetterextreme bedingt durch den Klimawandel und die Volatilität der Marktpreise vor großen Herausforderungen. Faktum ist, dass die Landwirtschaft mit ihrer Werkstatt unter freiem Himmel an ihren Standort gebunden ist. Im Gegensatz zur Industrie, die bei Verschlechterung von Rahmenbedingungen mit Werksverlegungen reagieren kann, müssen Landwirte an ihren Standorten mit den zunehmenden Wetterrisiken leben.

Aber nur ein stabiler Agrarsektor kann auf Dauer 7,5 Milliarden und in der Zukunft 9 Milliarden Menschen ernähren. Im Interesse der Gesamtbevölkerung braucht daher die Landwirtschaft ein noch engeres Sicherheitsnetz.

Die Agrarversicherer der einzelnen Länder lernen dabei jeweils von den Besten der Welt. Der AIAG ist diese Aufgabe von den Agrarversicherern übertragen", so Kurt Weinberger, wiedergewählter Präsident der weltweiten Vereinigung AIAG und Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Hagelversicherung. Im Rahmen der Arbeitssitzung wurde von den Referenten unter anderem aus Amerika, Kanada, Südafrika, Indien, Australien und Chile, die Umsetzung von verschiedenen Versicherungslösungen dargestellt und - im Zusammenhang mit dem Klimawandel - auf die Notwendigkeit von noch umfassenderen Versicherungsinstrumenten hingewiesen.

Zwtl.: Weltklimabericht prognostiziert weltweiten Temperaturanstieg

Deutlich mehr Extremwetterlagen kommen dem neuen Weltklimabericht zufolge bis zum Ende des Jahrhunderts auf viele Teile der Welt zu. In Europa werde die Lufttemperatur bis zum Ende des Jahrhunderts steigen, vor allem aber die Zahl besonders heißer Tage. Im Jahr 2012 waren beispielsweise weite Regionen der USA, Mexikos und Russlands von massiven Dürreperioden gekennzeichnet.

Eine Tatsache, die auch von Reinhard Mechler vom International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA) und Mitglied des Weltklimarates bestätigt wurde.

"Die Ergebnisse des Weltklimaberichtes sind alarmierend, global und national, sodass eine umfassende Ernteversicherung immer wichtiger wird", so Präsident Kurt Weinberger abschließend.

Zwtl.: Über die AIAG (Association Internationale des Assureurs de la Production Agricole):

Die AIAG, 1951 in Paris gegründet und mit einem permanenten Sekretariat in Zürich, umfasst mehr als 100 internationale Mitglieder, der weltweite Ernteversicherungsmarkt liegt bei über 23 Milliarden US $. Die Vision der AIAG ist es, die Agrarversicherer weltweit zu vernetzen, um somit von den Besten der Welt durch einen laufenden Informationsaustausch auf dem Gebiet der Pflanzen- und Tierversicherung lernen zu können. Kurt Weinberger ist seit 2011 Präsident der AIAG.

Sämtliche Beiträge der Referenten des Weltkongresses sind unter www.hagel.at abrufbar.

Rückfragehinweis:
Dr. Mario Winkler
Tel.: 01/403 16 81-42
E-Mail: m.winkler@hagel.at

Dr. Mario Winkler | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.hagel.at

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik