Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweit größter Solarpark nimmt Betrieb auf

02.10.2008
30-Megawatt-Park „SPEX“ in der spanischen Extremadura eingeweiht

Die Deutsche Bank wird am Freitag gemeinsam mit ihrem spanischen Partner ecoEnergías del Guadiana den derzeit weltweit größten Solarpark eröffnen. Der Solarpark „SPEX“ nahe Mérida in der spanischen Extremadura liefert 30 Megawatt Solarstrom und versorgt damit 16.000 Haushalte mit klimafreundlicher Energie.

Die Deutsche Bank und ecoEnergías sind die Bauherren der Anlage, deren erster Spatenstich erst Mitte Februar erfolgte. Industriepartnerin ist die SolarWorld AG. Die Deutsche Bank übernahm die Anschubfinanzierung und stellte das komplette Eigenkapital der Projektgesellschaft von rund 38 Mio. Euro zur Verfügung.

„Dieser Solarpark ist eine nachhaltige Investition in die Zukunft. Wir beweisen bereits seit zehn Jahren, dass Investitionen in erneuerbare Energien nicht nur dem Klima nutzen, sondern sich auch für Investoren lohnen“, sagte Dr. Thomas Rüschen, Leiter des Bereichs Asset Finance & Leasing der Deutschen Bank. „Im Bereich erneuerbare Energien haben wir weitere Projekte über zusammen 900 Megawatt in Planung“, fügte er hinzu.

Die Investitionssumme für den Solarpark „SPEX“, der sich über eine Fläche von 192 Fußballfeldern erstreckt, betrug rund 250 Mio. Euro. Die Deutsche Bank beabsichtigt, ihren Eigenkapitalanteil in mehreren Tranchen an interessierte Investoren weiterzureichen. Dazu finden bereits Gespräche statt.

Die autonome spanische Provinz Extremadura hat sich wegen der starken Sonneneinstrahlung bereits seit einiger Zeit als Standort für hochmoderne Solarparks etabliert. Der Solarpark „SPEX“ besteht aus 1.875 zweiachsigen beweglichen Modulsystemen, die jeweils dem Stand der Sonne folgen. Der eingespeiste Strom wird vom Energieversorger Endesa mit 0,43 EUR/kWh vergütet, was eine hohe Wirtschaftlichkeit des Solarparks gewährleistet.

„SPEX“ steht in einer ganzen Reihe nachhaltiger Investments der Deutschen Bank. Die Bank hat sich mit Finanzierungslösungen dieser Art bereits an mehr als 30 Projekten im Bereich Wind- und Solarenergie beteiligt. Das Investitionsvolumen dieser Projekte liegt bei rund 900 Mio.

Euro.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank
Presseabteilung
Christian Streckert
Tel. (069) 910-38079
Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa, wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 80.253 Mitarbeitern in 75 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der global führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

Christian Streckert | Deutsche Bank
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-bank.de

Weitere Berichte zu: Megawatt SPEX Solarenergie Solarpark Solarstrom erneuerbare Energie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten