Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltmeisterschaft in Verhandlungsführung

08.03.2010
Prof. Dr. Kurt Biedenkopf ehrt die Verhandlungsweltmeister +++ Harvard-Student: "Ich freue mich auf herausragendes Teilnehmerfeld aus 16 Ländern"

Am Samstag, dem 13. März, findet im historischen Plenarsaal des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig ab 17 Uhr das Finale der Weltmeisterschaft in Verhandlungsführung, der "The Negotiation Challenge" (TNC), statt. Dabei müssen sich die zwei besten Teams des internationalen Wettbewerbs - mit Teilnehmern u.a. der Harvard Law School, der Georgetown Law (beides USA), IESEG School of Management (Frankreich) sowie die National Law School India Bangalore (Indien) - vor einer fachkundigen Jury beweisen.

Juror der Verhandlungsweltmeisterschaft: Prof. Dr. Kurt Biedenkopf

Unter den Juroren, einem Kreis aus internationalen Hochschulprofessoren und renommierten Praktikern, wird auch Prof. Dr. Kurt Biedenkopf sein. Der ehemalige Ministerpräsident des Freistaats Sachsen wird im Rahmen der Finalrunde aus seinem Erfahrungsschatz als Politiker, Mediator und Anwalt über Aspekte erfolgreicher Verhandlungsführung referieren.

Presseeinladung (Online / Print / Foto / Film)

Zur Internationalen Weltmeisterschaft in Verhandlungsführung laden wir Ihre Redaktion herzlich zu folgenden Veranstaltungen ein:
1) Willkomenszeremonie sowie 1. Verhandlungsrunde am Freitag, dem 12. März 2010, ab 9.00 Uhr City-Campus der HHL, Katharinenstraße 17, 04109 Leipzig

2) Finale Verhandlungsrunde im historischen Plenarsaal am Samstag, dem 13. März 2010, um 17 Uhr / Siegerehrung: ca. 19.30 Uhr, Bundesverwaltungsgericht, Simsonplatz 1, 04107 Leipzig

Für Interviews und Fotos stehen Ihnen zur Verfügung:
o Michael Römer, Mitglied des TNC-Organisationskomitees, zu Hintergrund, Zielen und Ablauf der Veranstaltung.
o Stundententeams (z.B. Harvard oder HHL) zu Vorbereitung und Durchführung einer Verhandlungsrunde
o Dr. Remigiusz Smolinski, TNC-Mitgründer und Jurymitglied
o Prof. Dr. Kurt Biedenkopf, Jurymitglied
Für unsere Planung und Einlassformalitäten "Bundesverwaltungsgericht" bitten wir Sie um eine kurze Rückmeldung bis Mittwoch, 10. März 2010, an Michael.Roemer@hhl.de oder telefonisch unter 0175 - 246 10 67, ob wir Sie zur TNC begrüßen dürfen und an welchen Veranstaltungen Sie teilnehmen möchten.

Vorbereitungen der Teams laufen auf Hochtouren

"Ich freue mich darauf, in dem herausragenden Teilnehmerfeld aus 16 Ländern meine an der Harvard Law School erlernten Fähigkeiten in Verhandlungsführung zu beweisen", erklärt Verapat New Pariyawong, Student der Harvard Law School, an der u.a. auch Barack Obama studiert hat. Nach einem internen Vorausscheid und intensiver Vorbereitung ist auch das Trio der HHL, allesamt erfahrene Manager aus international agierenden Unternehmen, bereit für die Verteidigung des im letzten Jahr gewonnenen Titels.

Zwei der insgesamt zwölf Teams qualifizieren sich über vier Verhandlungsrunden für das Finale am 13. März im Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Die Herausforderung besteht darin, sich schnell in die Sachverhalte jeder Runde einzuarbeiten und in dem interkulturellen Verhandlungsumfeld die richtige Strategie zu finden. Dem Sieger-Team winken eine Trophäe und der Titel des Verhandlungsweltmeisters "The Great Negotiator 2010".

Über die Negotiation Challenge (TNC)

Die TNC wurde im Jahr 2007 im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts von Studenten und Doktoranden der HHL und der Harvard Law School ins Leben gerufen. Die HHL hat die Bedeutung des Faches Verhandlungsführung bereits sehr früh erkannt. Mit der TNC ist die Leipziger Wirtschaftshochschule im europäischen Raum eine der Vorreiterinnen auf diesem Gebiet.

Wie bereits 2007 und 2008 wird die TNC auch dieses Jahr durch die Rechtsanwaltskanzlei Weidinger | Richtscheid unterstützt.

Ansprechpartner für die Medien:

Handelshochschule Leipzig (HHL)
Jahnallee 59
D-04109 Leipzig
Michael Römer (Organisator)
Telefon: 0175 - 246 10 67
E-Mail: Michael.Roemer@hhl.de

Volker Stößel, | idw
Weitere Informationen:
http://www.the-negotiation-challenge.de
http://www.youtube.com/user/NegotiationChallenge
http://www.facebook.com/pages/The-Negotiation-Challenge/203916733923

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise