Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltgrösste Konferenz zum Thema Medizintourismus und globaler Gesundheitspflege

01.09.2009
Weltgrösste Konferenz zum Thema Medizintourismus und globaler Gesundheitspflege vom 26. bis 28. Oktober kündigt sich mit Rekordbesucherzahl und renommierten Referenten und Sponsoren an

Der 2. jährliche Weltkongress zu Medizintourismus und globaler Gesundheitspflege (World Medical Tourism & Global Health Congress), bei dem es sich um den grössten Tourismus-Kongress der Welt handelt, findet vom 26. bis 28. Oktober 2009 in Los Angeles, Kalifornien, statt.

Im Vorfeld wurden Referenten, Sponsoren sowie ein Rekordanstieg der Besucherzahl bekannt gegeben. http://www.medicaltourismcongress.com/

Über 60 Länder bestätigten bereits ihre Teilnahme. Bis zu 5.000 individuelle, direkte Kontaktveranstaltungen werden mithilfe einer speziellen Kontakt-Software organisiert, sodass jeder Teilnehmer während der 3-tägigen Konferenz bis zu 80 Meetings einplanen kann.

Deloitte schätzt, dass 1,6 Millionen amerikanische Patienten zwecks medizinischer Versorgung und Behandlung im Jahr 2010 in andere Länder reisen werden. Im Vergleich zu 2007 entspricht dies einer Verdoppelung der Personenzahl, die aus derartigen Gründen verreisten und dabei Milliarden von Dollar ausgaben.

Bei diesem Kongress handelt es sich jedes Jahr um die einzige Veranstaltung, bei der sich die grösste Auswahl von Arbeitgebern, privat finanzierten Krankenversicherungen, Versicherungsunternehmen, Regierungen und Akteuren aus dem Bereich Medizintourismus zusammenschliesst, um mit internationalen Krankenhäusern zu kooperieren.

Tourismus- und Gesundheitsministerien bringen sich gemeinsam mit bis zu 200 fachkundigen Referenten, bis zu 2.000 Besuchern sowie 125 Ausstellern und Sponsoren in die Veranstaltung ein. Der am Montagabend stattfindende VIP-Cocktailempfang für Workshop-Teilnehmer, bei dem bis zu 400 US-amerikanische Führungskräfte von Krankenversicherungen sowie Agenten und Makler erwartet werden, wird von einer US-amerikanischen Top-Zeitschrift aus dem Bereich Krankenversicherung gesponsert.

Zu den fachkundigen Referenten, die im Rahmen der Veranstaltung auftreten
werden, zählen unter anderem:
George Zahorcak von CIGNA International Expatriate Benefits,
Laila Al Jassmi von der Dubai Health Authority,
Michelle Lerow von Aetna Global Benefits,
Shady Nawar von Qatar Insurance,
Edison Vallejo von BUPA Insurance,
Peter Hayes von Hannaford Brothers,
Missy Jarrott von Chatham Steel,
Matt Leming von Swiss Reinsurance,
Scott Leavitt von der National Association of Health Underwriters,
Kemal Canlar von United Healthcare,
Jay Gieringer von Humana,
Paul Keckley von Deloitte,
Steve Cyboran von Sibson Consulting,
Dr. L. Casey Chosewood von CDC,
Alexander Domaszewicz von Mercer Health & Benefits Services,
Joseph Heyman von der American Medical Association,
Alexandra Jung von Aon Consulting,
Vincent Vanderpool Wallace, der Tourismusminister der Bahamas,
Sandra Berkowitz von Willis/HRH,
Cynthia Carrion, die philippinische Unterstaatssekretärin für Tourismus,
Christine Leyden von URAC,
Dr. Mehul Mehta von Partners Harvard Medical International,
Ross Pendergraft von der Los Angeles Association of Health Underwriters,
William Ruschhaupt von der Cleveland Clinic.
Die Council for Korea Overseas Promotion und KHIDIR sind zum zweiten Jahr in Folge in das Diamanten-Sponsorenprogramm involviert.

Zu den Gold-Sponsoren zählen Kolumbien, Malaysia, die Türkei und Mexiko-Stadt.

Der Weltkongress zu Medizintourismus und globaler Gesundheitspflege ist die offizielle Konferenz der Medical Tourism Association (Global Healthcare Association) http://www.medicaltourismassociation.com und wird vom Medical Tourism Magazine, der offiziellen Publikation der Medical Tourism Association, gesponsert. http://www.medicaltourismmag.com

Melissa Skelton | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.medicaltourismcongress.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer
24.11.2017 | Universität Paderborn

nachricht Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet
24.11.2017 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie