Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Welchen Wert hat Ihre Leber?

01.10.2012
Eine Veranstaltung zum 13. Deutschen Lebertag
Gemeinsame Informationsveranstaltung von Leibniz Apotheke und Deutscher Leberstiftung zum 13. Deutschen Lebertag am 20. November 2012 in Hannover

Sie wiegt bis zu 1,5 Kilogramm, ist das größte innere Organ unseres Körpers, und sie leistet Schwerstarbeit. Rund 2.000 Liter Blut filtert sie täglich, das sind pro Stunde etwa 1,5 Liter und sorgt so dafür, dass Schadstoffe aus dem Körper geschleust werden. Außerdem reguliert sie den Fett- und Zuckerstoffwechsel sowie den Mineral- und Vitaminhaushalt.

Die Leber speichert wichtige Nährstoffe wie Zucker, Fette, Vitamine und Mineralien. Außerdem bildet sie zahlreiche lebensnotwendige Stoffe wie Blutgerinnungsfaktoren und produziert Gallensaft für die Fettverdauung und die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen. Problematisch wird es dann, wenn unsere innere Fabrik krank wird. Häufig bemerken wir das nicht einmal, denn die Leber leidet still. Dem lebenswichtigen Organ einen höheren Stellenwert beimessen ist daher das Ziel des 13. Deutschen Lebertages, der am 20. November 2012 stattfindet.

Die Leibniz Apotheke und die Deutsche Leberstiftung informieren deshalb im Rahmen des Lebertages über Vorbeugung und Behandlung von Lebererkrankungen und veranstalten am 20. November 2012 in Hannover ein Leber-Seminar mit renommierten Experten.

Herr Prof. Dr. med. Heiner Wedemeyer von der MHH spricht zu dem Thema „Erhöhte Leberwerte – Was ist zu tun?“, den zweiten Vortrag hält Frau Dr. med. Stefanie Holm von der Praxis Georgstraße Hannover: „Was macht meine Leber krank? Was kann man dagegen tun?“. Nach beiden Vorträgen gibt es Gelegenheit für Diskussion und Fragen. In der Pause wird ein kleiner Imbiss angeboten.

Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten. Das Programm finden Sie unter http://www.leibnizapotheke.de und http://www.deutsche-leberstiftung.de. Eine Anmeldung ist auch telefonisch möglich unter: 0511 32 32 14.

Die häufigsten Ursachen für Lebererkrankungen sind Infektionen mit Hepatitisviren, übermäßiger Alkoholkonsum und Übergewicht. Weniger häufig sind angeborene (genetische) und gegen körpereigene Gewebe gerichtete (autoimmune) Lebererkrankungen. Erkrankte andere Organe können die Leber als zentrales Organ systemisch mitschädigen, ebenso die langfristige Einnahme von Medikamenten.

Wichtig ist, die Lebererkrankungen früh zu erkennen. Daher sollte jeder seine Leberwerte kennen und bei erhöhten Werten die Ursache abklären lassen. Vor allem der Glutamat-Pyruvat-Transaminase-Wert (GPT, auch ALT) weist spezifisch auf eine Leberschädigung hin. Hepatitis B und C, hervorgerufen durch Infektionen mit dem Hepatitis B- bzw. Hepatitis C-Virus, können inzwischen gut therapiert und in vielen Fällen bei entsprechender Behandlung sogar geheilt werden. Unbehandelte Lebererkrankungen dagegen können in eine chronische Entzündung der Leber übergehen und weitere schwere Komplikationen wie Leberzirrhose oder Leberkrebs nach sich ziehen.

Die Deutsche Leberstiftung
befasst sich mit der Leber, Lebererkrankungen und ihren Behandlungen. Sie hat das Ziel, die Patientenversorgung zu verbessern und die öffentliche Wahrnehmung für Lebererkrankungen zu steigern, damit diese früher erkannt und geheilt werden können. Die Deutsche Leberstiftung bietet außerdem Information und Beratung für Betroffene und Angehörige in medizinischen Fragen. Weitere Informationen: http://www.deutsche-leberstiftung.de.
BUCHTIPP: „Das Leber-Buch“ der Deutschen Leberstiftung informiert umfassend und allgemeinverständlich über die Leber, Lebererkrankungen, ihre Diagnosen und Therapien. „Das Leber-Buch“ ist im Buchhandel erhältlich: ISBN 978-3-89993-588-2, € 14,95 - http://www.deutsche-leberstiftung.de/Leber-Buch

Kontakt:
Deutsche Leberstiftung | Bianka Wiebner | Carl-Neuberg-Straße 1 | 30625 Hannover

Tel 0511 – 532 6815 | Fax 0511 – 532 6820 | presse@deutsche-leberstiftung.de

Bianka Wiebner | idw
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-leberstiftung.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle
25.04.2017 | Optence e.V. - Kompetenznetz Optische Technologien Hessen/Rheinland-Pfalz

nachricht Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft
24.04.2017 | Wissenschaft im Dialog gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen

25.04.2017 | HANNOVER MESSE

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Kräftiger Anstieg setzt sich fort

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen

Pharmacoscopy: Mikroskopie der nächsten Generation

25.04.2017 | Medizintechnik