Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weimarer Bauphysiktagung diskutiert die energetische Zukunft von Bauwerken und Gebäuden

21.09.2011
Welchen Beitrag können Gebäude leisten, um nachhaltig zur Energiewende beizutragen? Welche neuen Anforderungen an Schall- und Wärmeschutz werden zukünftig berücksichtigt werden müssen? Zu diesen und vielen anderen Fragen und Aspekten der Bauphysik tauschen sich am 28. und 29. September 2011 Experten auf der Weimarer Bauphysiktagung aus.

Architekten, Bauingenieure und andere Fachleute aus dem Bereich der Bauphysik kommen dann bereits zum siebten Mal an der Bauhaus-Universität Weimar zusammen, um sich über aktuelle Erkenntnisse bauphysikalischer Fragestellungen auszutauschen.

Mit bereits über 120 Teilnehmern aus ganz Deutschland ist die Weimarer Bauphysiktagung zu einer etablierten Plattform des Informations- und Wissensaustauschs zwischen Theorie und Praxis, Forschung und Anwendung sowie Hochschulen und Unternehmen geworden.

Im Zuge steigender energetischer Anforderungen an Gebäude und Häuser steht die Bauphysik stetig vor neuen Herausforderungen. Dabei stehen nachhaltige Sanierungskonzepte oder Maßnahmen zum energetischen Bau und Betrieb von Gebäuden gleichermaßen im Fokus. Moderne, energiesparende Verfahren und weiterentwickelte Methoden bilden die Grundlage des intensiven fachlichen Austausches. Neben dem Feuchteschutz und dem Brandschutz ist auch die Akustik ein zentrales Thema der Weimarer Bauphysiktagung 2011.

Das Tagungsprogramm aus Vorträgen und Workshops wird ergänzt durch Beiträge renommierter Experten auf dem Gebiet der Bauphysik, wie beispielsweise Prof. Dr.-Ing. Gerd Hauser (TU München) oder Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang Feist (Universität Innsbruck) dem Vorreiter des Passivhaus-Energiestandards für Gebäude. Sie referieren über die Herausforderungen an Gebäude in Zeiten knapper werdender Ressourcen und der Energiewende.

Organisiert und veranstaltet wird die Tagung unter der Leitung von Prof. Dr. rer. nat. Oliver Kornadt, Professur Bauphysik an der Fakultät Bauingenieurwesen und Prof. Dr.-Ing. Kurt Kießl, Professur Bauklimatik an der Fakultät Architektur.

Kontakt:
Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Bauingenieurwesen
Professur Bauphysik
Albert Vogel
Coudraystraße 11A
99423 Weimar
Telefon +49 (0) 36 43/58 47 07
E-Mail: albert.vogel@uni-weimar.de

Claudia Weinreich | idw
Weitere Informationen:
http://www.weimarer-bauphysiktagung.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik
21.02.2017 | Westfälische Hochschule

nachricht Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?
21.02.2017 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen