Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weimar sepsis update 2011: Bridging the gap!

31.08.2011
Unter dem Motto: „Lücken schließen – Brücken bauen“ treffen sich vom 7. September an ca. 1200 Mediziner, Pflegekräfte, Studierende, Betroffene und international renommierte Sepsisforscher zum interdisziplinären Dialog in Weimar. Traditionell richtet die am Universitätsklinikum Jena beheimatete Deutsche Sepsis-Gesellschaft hier ihren inzwischen 5. Internationalen Sepsis-Kongress aus, der mit dem 7. Intensivpflegekongress gekoppelt ist.

Patienten mit Sepsis finden sich in allen Fachdisziplinen, das Auftreten der Erkrankung ist innerhalb dieser Fachdisziplinen jedoch unterschiedlich. Einerseits gefährden die hohe Sterblichkeit und die Schwere der Erkrankung die Behandlungsergebnisse der modernen Hochleistungsmedizin, andererseits ist das Expertenwissen über die verschiedenen Aspekte der Sepsis über viele Fachdisziplinen hinweg verstreut. Diese Lücken versucht der Kongress zu schließen.

„Einen Schwerpunkt in diesem Jahr stellen die Krankenhausinfektionen dar, auf die ein erheblicher Teil der Sepsiserkrankungen zurückgehen. Daher werden wir Strategien zur Bekämpfung von Krankenhausinfektionen diskutieren, “ so Prof. Dr. Frank Martin Brunkhorst, Professor für klinische Sepsisforschung am Universitätsklinikum Jena und Generalsekretär der Deutschen Sepsisgesellschaft. Im Eröffnungsvortrag am 7. September spricht der Leiter der WHO-Kampagne „Clean care is safer care“, Prof. Dr. Didier Pittet vom Universitätsspital Genf, zum Thema „Krankenhausinfektionen – 150 Jahre nach Semmelweis“. Ignaz Semmelweis’ Studie über das Kindbettfieber und mangelnde Hygiene bei Ärzten und Krankenhauspersonal gilt heute als erste, die nach den Regeln der evidenzbasierten Medizin durchgeführt wurde und stellt die Geburtsstunde der Infektionsprävention dar.

Der EHEC- und HUS-Epidemie ist am 8. September ein ganzes Symposium gewidmet, hier werden erstmals Ergebnisse des deutschen EHEC/HUS-Registers der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie vorgestellt. Um mehr Öffentlichkeit für das Thema Sepsis zu gewinnen, geht der Kongress weit über die reinen Fachdiskussionen hinaus. So macht die Deutsche Sepsis-Hilfe am 9. September mit einem Morgenlauf durch den Weimarer Park – „sepsis runs public“ – auf sich aufmerksam.

Wir laden Sie herzlich zur

Kongress-Pressekonferenz
am Mittwoch, den 7. September 2011, um 10:00 Uhr
in den Flügelsaal 2 des congress centrums neue Weimarhalle, UNESCO-Platz 1, 99423 Weimar,

ein, um Ihnen diese und weitere Tagungsschwerpunkte vorzustellen.

Als Gesprächspartner werden Ihnen neben ehemaligen Sepsispatienten folgende Experten zur Verfügung stehen:
Prof. Dr. Tobias Welte, Vorsitzender der Deutschen Sepsis-Gesellschaft e.V. und Direktor der Klinik für Pneumologie an der Medizinische Hochschule Hannover
Prof. Dr. Frank M. Brunkhorst, Generalsekretär der Deutschen Sepsis-Gesellschaft e.V., Leiter der Paul-Martini-Forschergruppe am Universitätsklinikum Jena
Prof. Dr. Herwig Gerlach, stellvertr. Vorsitzender der Deutschen Sepsis-Gesellschaft e.V. und Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Vivantes-Klinikum Berlin-Neukölln,
Hartwig Gauder, Schirmherr der Deutschen Sepsis-Gesellschaft e.V. und Deutschen Sepsis-Hilfe e.V.
Prof. Dr. Mathias Pletz, Leiter Klinischen Infektiologie der Klinik für Gastroenterologie. Hepatologie und Infektiologie am Universitätsklinikum Jena,

Prof. Dr. Konrad Reinhart, Chairman Global Sepsis Alliance und Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Jena

Wir bitten um eine kurze Rückmeldung unter: Büro Deutsche Sepsis-Gesellschaft e.V. (DSG), Universitätsklinikum Jena, Tel. 03641 932 3384 oder -81. E-Mail: frank.brunkhorst[at]med.uni-jena.de

Terminhinweis:
Kongress „weimar sepsis update 2011“, 7. – 10. September 2011,
congress centrum neue Weimarhalle
Tagungshomepage:
http://www.sepsis-2011.de

Dr. Uta von der Gönna | idw
Weitere Informationen:
http://www.sepsis-2011.de
http://www.uniklinikum-jena.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen
22.11.2017 | Hochschule Hannover

nachricht Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI
22.11.2017 | Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bakterien als Schrittmacher des Darms

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Ozeanversauerung schädigt Miesmuscheln im Frühstadium

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die gefrorenen Küsten der Arktis: Ein Lebensraum schmilzt davon

22.11.2017 | Geowissenschaften