Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wege des Wohnungsbaus im 21. Jahrhundert

15.07.2013
Wo wollen wir wohnen? Wie wollen wir bauen? Was wird uns das Wohnen kosten? Wer setzt die zukunftsweisenden Impulse?

Zu diesen aktuellen Leitfragen des Wohnungsbaus in Deutschland richtet die Internationale Bauausstellung IBA Hamburg mit Unterstützung der Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ihren Fachkongress am 23. und 24. August 2013 in Hamburg-Wilhelmsburg aus.

Neben den zentralen Herausforderungen des Wohnungsbaus in Deutschland werden konkret die Projekte der IBA Hamburg auf ihre Modellhaftigkeit für den Wohnungsbau im 21. Jahrhundert diskutiert. Erwartet werden etwa 300 in- und ausländische Gäste aus Politik, Verwaltung, Baukultur sowie Experten aus dem Wohnungsbau und die Projektpartner.

Der Kongress beleuchtet in vier Themenblöcken die Zukunft des Bauens, Wohnens und Lebens in der Stadt mit Impulsbeiträgen u.a. von Christoph Elsässer (Projektmanager West 8, Niederlande), Prof. Manfred Hegger (Geschäftsführer Hegger Hegger Schleif Architekten sowie TU Darmstadt, Fachgebiet Entwerfen und Energieeffizientes Bauen), Prof. Paolo Fusi (Geschäftsführer Fusi & Ammann Architekten) und anschließenden Podiumsdiskussionen u.a. mit Prof. Dr. Iris Reuther (Senatsbaudirektorin Freie und Hansestadt Bremen sowie Universität Kassel, Fachbereich Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung) und Prof. Dr. Thomas Jocher (Universität Stuttgart, Direktor des Instituts Wohnen und Entwerfen). 


Programm:
Freitag, 23. August 2013
9.00
Kongressbeginn
Begrüßung durch Uli Hellweg, Geschäftsführer der IBA Hamburg und
Staatssekretär Rainer Bomba (BMVBS)
9.30
„Wo wollen wir wohnen?“ – Strategien zur nachhaltigen Innenentwicklung für neue Wohnquartiere

Im Mittelpunkt stehen Metrozonen, d.h. innere Stadtränder und Orte des Umbruchs. Sie bieten neue Räume für die Stadt, doch können sie auch zu lebenswerten urbanen Orten unserer Stadt werden?

11.15
„Wie wollen wir bauen?“ - Strategien für nachhaltigen und energieeffizienten Wohnungsbau

An einer zukunftsfähigen Gesamtkonzeption und einer hohen Gebäude-Energieeffizienz im Wohnungsbau führt heute kein Weg vorbei. Die IBA Hamburg hat sich vorgenommen, dazu neue Gebäudekonzepte zu präsentieren: Hybrid Houses, Water Houses und Smart Material Houses.

14.30
„Was wird uns das Wohnen kosten?“ – Strategien für kostengünstiges und nachbarschaftliches Wohnen

Das Wohnen in Städten wird immer teurer. Die IBA Hamburg zeigt in ihren Projekten u.a. Ansätze für kostengünstigen Wohnungsbau und nachbarschaftliche Wohnformen. Welche Standards erlauben wir uns bei begrenzten Ressourcen für Fläche, Energie, Kapital? Welche Möglichkeiten eröffnen sich für sozial gemischte Wohnformen?

16:30
„Wer setzt die zukunftsweisenden Impulse für das Bauen und Wohnen?“
Diskussionsforum
18:30
Grillen und Chillen auf dem Energiebunker
Samstag, 24. August 2013
10.00–12.00 & 14.00–16.00
Moderierte „Walking Conference“ durch die Bauausstellung in der Bauausstellung
10.00–12.00 & 14.00–16.00
Rundfahrt durch das IBA-Präsentationsgebiet
Konferenzgebühren:

Regulär: 120 Euro, öffentliche Hand: 60 Euro,
ermäßigt: 20 Euro (Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten und Arbeitslose bei Vorlage entsprechender Nachweise)

Teilnahme Führungen: 10 Euro, ermäßigt: 5 Euro

Weitere Informationen und verbindliche Anmeldung:
http://www.iba-hamburg.de/wohnungsbaukongress
Tel.: 030 / 44 38 00 72
Fax: 030 / 44 38 00 59

Guido Hagel | idw
Weitere Informationen:
http://www.iba-hamburg.de/wohnungsbaukongress

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik