Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wege zu einem gerechteren Bildungssystem

18.05.2011
Kongress am 19. und 20. Mai in Berlin

Jugendliche sollen unabhängig von ihrem gesellschaftlichen Milieu eine erfolgreiche Bildungskarriere absolvieren können – dieses Ziel haben sich Politik, Bildungspraxis und Wissenschaft gesteckt.

Wie das Bildungssystem gestaltet werden muss, um dieses Ziel zu erreichen, darüber diskutieren Wissenschaftler, Politiker und Bildungspraktiker auf dem Kongress „Chancen eröffnen – Begabungen fördern. Bildung gerecht gestalten“ am 19. und 20. Mai 2011. Die Veranstaltung von Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Bildung & Begabung findet im Umweltforum Berlin statt.

Eingeladen zum Bildungskongress sind neben Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung auch Wissenschaftler, Lehrende, Sozial- und Medienpädagogen sowie Fachkräfte der Jugendsozialarbeit. Der Kongress verknüpft die gesellschaftliche Debatte um Chancengerechtigkeit in der Bildung und Begabungsförderung mit der Darstellung erfolgreicher Bildungspraxis.

Ausgangspunkt der Diskussion ist der Eröffnungsvortrag von Prof. Jürgen Baumert. Der Direktor Emeritus des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin war für die erste PISA-Studie in Deutschland verantwortlich und wird einführend das deutsche Bildungssystem aus der Perspektive der Bildungsgerechtigkeit erörtern. Auf dem anschließenden Podium werden der Berliner Bildungssenator Prof. Jürgen E. Zöllner, Prof. Raingard Knauer, Expertin für frühkindliche Bildung und Partizipation an der FH Kiel, und Prof. Susanne Thurn, Leiterin der Bielefelder Laborschule, mit Baumert debattieren. Im Fokus steht die Förderung sozial benachteiligter Jugendlicher und ihrer Begabungen.

Die Kongressforen am Donnerstagnachmittag und Freitagvormittag decken ein breites Spektrum ab und rücken besonders praxisnahe Themen in den Mittelpunkt: Die Rolle der Kitas als mögliche Weichensteller für Bildungsgerechtigkeit wird ebenso beleuchtet wie die Gestaltung des Weges von der Schule in den Beruf. Eine Praxisbörse bietet zusätzlichen Raum für einen Austausch zwischen Wissenschaft und Bildungspraxis.

Die Teilnahme am Kongress ist nicht mehr möglich, die Veranstaltung ist mit über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausgebucht.

Medienvertreter sind herzlich willkommen.

Moritz Kralemann | idw
Weitere Informationen:
http://www.bpb.de/veranstaltungen/MRG9EF

Weitere Berichte zu: Begabung Bildungsgerechtigkeit Bildungspraxis Bildungssystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik