Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Webmontag an der Universität Witten/Herdecke diskutiert über YouTube, Facebook, SchülerVZ & Co.

25.05.2010
Die soziale Vernetzung im Web 2.0: Wer nutzt sie wie und wem nützt sie?

Studierende der Universität Witten/Herdecke, die Agentur Steuerung B und der Verlag UNICUM organisieren den fünften Webmontag im Ruhrgebiet, den ersten an der UW/H.

Unter http://www.webmontag-ruhr.de können interessierte Laien, SchülerInnen, Studierende, Anwender, Entwickler, Gründer, Unternehmer, Venture Capitalists, Forscher, Web-Pioniere, Blogger, Podcaster, Designer kurz: Alle Interessenten zum Thema Web 2.0 den Verlauf des gemeinsamen Abends festlegen. Denn sie alle treffen sich nicht "nur" vor dem Bildschirm, sondern ganz real

am 31.Mai 2010 von 19.00 bis ca. 21.30 Uhr
im großen Hörsaal der Universität Witten/Herdecke,
Alfred-Herrhausen-Str. 50 in Witten.
Eingeladen sind alle, die sich zum Thema Internet austauschen möchten. "An diesem Montag geht es um den Schwerpunkt neue soziale Medien, also Facebook, Studi/SchülerVZ und wie die virtuellen Treffpunkte und Nachrichtentauschbörsen und Gerüchteküchen alle heißen", beschreibt Organisator Niki Slawinski das Treffen. "Ziel ist es, mal genau darauf zu schauen, wer das Internet wie nutzt. Es gibt viele Klischees darüber, wie Jugendliche das Internet nutzen. Beim Web Montag berichten sie selbst darüber." Daher sind Alle eingeladen, nicht nur die Fachleute, denn es geht auch darum, Wünsche, Schwachpunkte, Kritik und Anregung zusammenzutragen. Jeder kann zu dieser kostenlosen Veranstaltung kommen, bzw. seinen eigenen Beitrag dazu ankündigen. Unter:

http://www.webmontag.de/location/ruhrgebiet/2010-05-31

sind alle vorgesehenen Wortmeldungen, ob 5-minütige Statements oder 15-minütige Präsentationen, zu sehen und können jederzeit von jedem erweitert werden.

Web Montag ist ein informelles, nicht-kommerzielles, dezentral organisiertes Treffen, das zum Ziel hat, all diejenigen miteinander zu verbinden, die die Zukunft des Internet gestalten. Inspiriert von der Kultur Silicon Valleys startete der Web Montag gegen Ende 2005 in Köln als Versuch, ein bisschen "kalifornischen Sonnenschein" nach Deutschland zu bringen. Seitdem hat sich der Web Montag schnell weiterverbreitet: Treffen finden mittlerweile in mehr als 40 Städten überall in Deutschland und Österreich, in Schweden, Silicon Valley sowie auf Second Life statt.

Weitere Informationen bei Niki Slawinski, 0234-338 326 0 presse@steuerungb.de

Kay Gropp | idw
Weitere Informationen:
http://www.webmontag.de/location/ruhrgebiet/2010-05-31
http://www.webmontag-ruhr.de

Weitere Berichte zu: Facebook SchülerVZ Silicon Valley Webmontag YouTube

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften