Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wandertag für die biologische Vielfalt am 22. Mai 2011

09.05.2011
22. Mai: Wandertag für die biologische Vielfalt
„Gemeinsam wandern - Vielfalt in Wäldern erleben!“
• Über 1.000 Wanderungen in Deutschland
• Wanderveranstaltung zur Eröffnung des Natursteig Sieg
• Live-Übertragung des Deutschlandfunks
• Wanderungen mit Politikprominenz in NRW und Brandenburg
Sonntag der 22. Mai 2011 ist der Internationale Tag der biologischen Vielfalt. Dieser Tag ist eng mit der jährlichen Aktion des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) und des Bundesumweltministeriums (BMU) verbunden, dem bundesweiten Wandertag für die biologische Vielfalt. Der diesjährige Slogan „Gemeinsam wandern – Vielfalt in Wäldern erleben“ wurde anlässlich des Internationalen Jahr der Wälder gewählt.

Auch in diesem Jahr konnten wieder viele verschiedene Partner und potentielle Veranstalter gewonnen werden, die themenbezogene Wanderveranstaltungen im Zeitraum vom 14. Mai bis 26. Juni anbieten. Mit den Wanderaktionen wird die Bedeutung der biologischen Vielfalt in das Bewusstsein der Menschen gerückt. In sachkundig geführten Wanderungen erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Vielfalt der Arten, Lebensräume und Landschaften in ihrer Umgebung und können so neue Einblicke gewinnen. Sie erfahren, wie wertvoll die Leistungen der Natur für die Menschen und für ihre Gesundheit sind.

Bisher sind über 1.000 Wanderungen in allen Bundesländern angemeldet worden. Sie haben alle einen direkten Bezug zur biologischen Vielfalt und/oder zum Internationalen Jahr der Wälder. „Wir freuen uns sehr, dass wir es auch in diesem Jahr wieder geschafft haben, so viele Menschen zu motivieren, Wanderungen anzubieten. Durch sie wird der Begriff der biologischen Vielfalt weiter verbreitet. Wir tragen mit unserer Aktion dazu bei, dass immer mehr Menschen um die Schutzwürdigkeit und die Notwendigkeit der Erhaltung der biologischen Vielfalt wissen und den Nutzen, den sie uns bietet, erkennen“, sagte BfN-Präsidentin Prof. Beate Jessel.

Das BfN organisiert in Kooperation mit dem BMU und anderen Partnern vier Wanderungen.

Die größte Veranstaltung findet am 22. Mai in Windeck-Herchen im Bergischen Land statt. Die Projektbüros „Natursteig Sieg“ und „Chance Natur“ des Rhein-Sieg-Kreises laden mit weiteren Partnern zur Veranstaltung rund um den gerade eröffneten Natursteig Sieg. Veranstaltungsort ist das „Haus Herchen“. Die Wanderung auf einem Teilstück des Natursteigs beginnt um 09:30 Uhr. Das vielfältige Rahmenprogramm mit Livemusik bietet spannende Unterhaltung für Groß und Klein. Der Deutschlandfunk überträgt von 11:30 bis 13:00 Uhr live. Die Präsidentin des BfN wird ebenfalls an der Veranstaltung teilnehmen.

Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen nimmt bereits am Freitag, den 20. Mai gemeinsam mit der BfN-Präsidentin an einer Wanderung im Naturpark Hohes Venn - Eifel teil. Die Wanderung führt durch die Wacholderhänge in Blankenheim-Alendorf, einem der größten Wachholderschutzgebiete Deutschlands.

Ebenfalls am 22. Mai ist die Parlamentarische Staatssekretärin Katherina Reiche und der Staatsekretär Dr. Heinrich-Daniel Rühmkorf zu Gast im brandenburgischen Naturpark Nuthe-Nieplitz. Vor Beginn der Wanderung durch das „Wildgehege Glauer Tal“ wird um 11:00 Uhr die neue Gebietsausstellung im NaturParkZentrum eröffnet und im neugestalteten Außengelände eine Eiche gepflanzt.

Eine Woche später, am 29. Mai, wandert die Parlamentarische Staatssekretärin Ursula Heinen-Esser im Naturpark Rheinland. Die Familienwanderung startet um 11:00 Uhr am Naturparkzentrum „Himmeroder Hof“ in Rheinbach.

Ein Sieger dieser Aktion steht jetzt schon fest: Die biologische Vielfalt! Aber auch die Wanderfreunde, die an den angebotenen Veranstaltungen teilnehmen, können gewinnen. Wer an einer der angebotenen Wanderungen teilnimmt, kann attraktive Preise, z.B. eine Reise, oder für Schulklassen eine Klassenfahrt, gewinnen. Mitmachen lohnt sich!

Weitere Informationen zur Wanderaktion des BfN und zur biologischen Vielfalt sowie einen Überblick über die verschiedenen Veranstaltungsangebote gibt es unter: www.wandertag.biologischeVielfalt.de

Franz August Emde | idw
Weitere Informationen:
http://www.wandertag.biologischeVielfalt.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018
20.06.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics