Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VorstAG sorgt weiterhin für Diskussionen

14.10.2010
11. EUROFORUM-Jahrestagung „Brennpunkt AG“
2. und 3. Dezember 2010, Hotel Concorde Berlin
Programm: www.euroforum.de/brennpunktag

Die Vergütungsstruktur ist bei börsennotierten Gesellschaften auf eine nachhaltige Unternehmensentwicklung auszurichten. Variable Vergütungsbestandteile sollen daher eine mehrjährige Bemessungsgrundlage haben, so das Gesetz zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung. Doch kaum eines der börsennotierten Unternehmen in Deutschland hält sich daran, so die Ergebnisse der Studie „Vergütung deutscher Vorstandsorgane 2010“. Analysiert wurden die Vorstandsvergütungen von rund 330 deutschen Aktiengesellschaften für die Jahre 2005 bis 2009.

Auf der 11. EUROFORUM-Jahrestagung „Brennpunkt AG“ (2. und 3. Dezember 2010, Berlin) analysiert Hans-Ulrich Wilsing (Linklaters) verschiedene VorstAG-gerechte Vergütungsmodelle aus der HV-Saison 2010 und berichtet über die Umsetzung des neuen Gesetzes und die Wirkung auf Aufsichtsratvergütungen. Weitere Schwerpunkte der Jahrestagung sind die aktuelle Rechtsprechung im Gesellschaftsrecht, Neuerungen im Deutschen Corporate Governance Kodex und der Einsatz elektronischer Medien nach Inkrafttreten des ARUG.

Von den 833 Vorständen der 200 größten deutschen Unternehmen sind nur 21 Frauen, so die aktuelle Erhebung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Eine gesetzliche Quotenregelung wird derzeit kontrovers diskutiert, zumal der Druck auf Unternehmen steigt, in eigener Verantwortung eine höhere Präsenz von Frauen in Führungspositionen zu erreichen. Prof. Dr. Ulrich Seibert (Bundesministerium der Justiz) spricht auf dem Branchentreff über den so genannten Stufenplan bei der Beteiligung von Frauen in Aufsichtsräten und Vorständen. Der Ministerialrat geht ebenso auf die Verlängerung der Verjährungsfrist der aktienrechtlichen Organhaftung im Restrukturierungsgesetz und auf aktuelle Themen der Rechtspolitik im Gesellschaftsrecht ein.

Der Vorsitzende Richter am Bundesgerichtshof in Karlsruhe Prof. Dr. Wulf Goette und Dr. Helmut Krenek, Vorsitzender Richter der Fünften Kammer für Handelssachen am Landgericht München I, stellen die Rechtsprechung zum Aktienrecht vor. Wichtige Neuerungen im Deutschen Corporate Governance Kodex schildert Christian Strenger, DWS Investment GmbH und Mitglied der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex.

Der Experte geht neben dem Vorstandsvergütungssystem auch auf das Thema Diversity bei der Vorstands- und Aufsichtsratsbesetzung ein. Über seine Erfahrungen mit der elektronischen Briefwahl und Online-Teilnahme in Hauptversammlungen der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft sowie Satzungsregelungen für den Einsatz elektronischer Medien nach Inkrafttreten des ARUG, spricht Dr. Wolfgang Mörlein, Syndikus der Münchener Rück.

Ansprechpartner:
Julia Batzing
Pressereferentin
Euroforum Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)2 11/ 96 86 - 33 81
Telefax: +49 (0)2 11/ 96 86 - 43 81
Mailto: julia.batzing@euroforum.com
Internet: www.euroforum.com, www.iir.de
Xing: http://www.xing.com/profile/Julia_Batzing
EUROFORUM Deutschland SE
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist einer der führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in Zug, Schweiz, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 8.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa plc über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Die international renommierte Unternehmensgruppe ist in über 40 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 7.500 Mitarbeiter. Durch dieses globale Netzwerk und die enge Anbindung an das Verlagsgeschäft verfügt EUROFORUM über die aktuellsten Informationen am Markt.

Julia Batzing | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017
23.02.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg
23.02.2017 | Leibniz-Forschungsverbund "Healthy Ageing"

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

Luftfahrt der Zukunft

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

In Deutschland wächst die Zahl der Patienten mit Diabetes mellitus

23.02.2017 | Medizin Gesundheit

Viren unterstützen Fotosynthese bei Bakterien – Vorteil in der Evolution?

23.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Katalyse in der Maus

23.02.2017 | Biowissenschaften Chemie