Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017

Expertentreffen für Chip-Security - Preis für E-Payment-Pionier de Jong

Blockchain, Internet der Dinge, Industrie 4.0, sichere Fahrzeugkommunikation und die Auswirkungen des neuen 5G-Mobilfunknetzes waren in diesem Jahr Themen beim Fraunhofer Experten-Workshop für Chip-Security.

Rund 160 Technik-Experten aus Industrie und Forschung trafen sich am 15. und 16. Februar am Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT in Darmstadt, um sich über neue Technologien und Konzepte auf dem Gebiet der chip-basierten Sicherheit zu informieren.

Neues zur Post-Quantum-Kryptographie

Ein Schwerpunkt des Workshops war Kryptographie, beispielsweise die aktuellen Herausforderungen und neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Post-Quantum-Kryptographie sowie ihrer Relevanz für zukünftige Smartcard-Systeme.

Aus dem Themenfeld „Sichere Identität“ stellte ein Beitrag die Herausforderungen und Lösungen für die Integration eines Fingerabdrucksensors, eines PIN-Pads sowie LEDs in einer Chipkarte vor. Ein solches „System-on-Card“ lässt sich beispielsweise für das Windows-Login einsetzen.

SmartCard-Preis für Eduard de Jong

Im Rahmen der Veranstaltung wurde Eduard de Jong mit dem diesjährigen Smartcard-Preis ausgezeichnet. De Jong ist einer der Väter der Java Card und hat wesentlich zur Entwicklung des elektronischen Geldes beigetragen - von der DigiCash-Implementierung mit dem berühmten Kryptologen David Chaum Anfang der 90er Jahre bis zur Analyse des heutigen verteilten Transaktionsdatenbank Bitcoin.

Anfang der 90-er Jahre entwickelte de Jong einen Vorläufer eines Java Card OS für Smart Cards mit entsprechendem grundlegenden Patent-Paket. Die Java-Technologie hat sich im Bereich SIM-Karte im Handy, Mobile Payment sowie im Gesundheitsbereich etabliert und wird auch zum Zwecke der „Machine-to-Machine“ (M2M) Kommunikation für Anwendungen im Internet der Dinge (IoT) eingesetzt.

Jedes Jahr wird auf dem SmartCard-Workshop ein Experte für seine besonderen Leistungen und sein Engagement im Bereich der smarten Karten ausgezeichnet.

Weitere Informationen:

http://www.smartcard-workshop.de

Oliver Küch | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT
Weitere Informationen:
http://www.sit.fraunhofer.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Fokus auf Fügetechnik, Werkstoffe und Oberflächen
16.02.2017 | Technische Universität Chemnitz

nachricht 1000 Virologen diskutieren in Marburg aktuelle Erkenntnisse bei der Bekämpfung von Viruskrankheiten
16.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Im Focus: DNA-Reparatur: ein neuer Buchstabe im Zellalphabet

Studie offenbart wie „blinde Flecken“ in der Wissenschaft entstehen können

Das Erbgut in unseren Zellen muss ständig repariert werden, um die Entstehung von Krankheiten, wie zum Beispiel Krebs, zu verhindern. Dafür schickt die Zelle...

Im Focus: DNA repair: a new letter in the cell alphabet

Results reveal how discoveries may be hidden in scientific “blind spots”

Cells need to repair damaged DNA in our genes to prevent the development of cancer and other diseases. Our cells therefore activate and send “repair-proteins”...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

Fokus auf Fügetechnik, Werkstoffe und Oberflächen

16.02.2017 | Veranstaltungen

1000 Virologen diskutieren in Marburg aktuelle Erkenntnisse bei der Bekämpfung von Viruskrankheiten

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Nano-Container auf Proteinfang

16.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Fokus auf Fügetechnik, Werkstoffe und Oberflächen

16.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten