Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vom Mikrokosmos zum Weltall

05.09.2014

Tag der Offenen Türen im Wissenschaftspark Potsdam-Golm
Campus am Mühlenberg
6. September 2014, 11.00-17.00 Uhr

Ob pipettierende Roboter, tanzende Magneten, leuchtende Kunststoffe, grüne Solarkraftwerke, schwarze Löcher, historische Kirchenbücher oder Kulturen aus aller Welt: Begeben Sie sich auf eine Reise vom Mikrokosmos zum Weltall und entdecken Sie unterwegs die aufregende Welt der Wissenschaften.


Zu Gast am Tag der Offenen Türen die Initiative "BIOTechnikum: Erlebnis Forschung - Gesundheit, Ernährung, Umwelt" www.biotechnikum.eu

Am Samstag, den 6. September 2014 laden zwei Fraunhofer-Institute, drei Max-Planck-Institute, das Innovationszentrum GO:IN und das Brandenburgische Landeshauptarchiv zum Tag der Offenen Türen in den Wissenschaftspark Potsdam-Golm ein. Die Einrichtungen präsentieren ihre wissenschaftlichen Arbeiten und bieten Besuchern aller Altersklassen einen faszinierenden und kurzweiligen Einblick in die Forschung.

In unseren Kinderforschungsbereichen können kleine Entdecker mit Hilfe von Draculas Nachttischlampe, eckigen Seifenblasen, Legobausteinen, Solarzellen oder Blitzeis in die Welt der Naturwissenschaften eintauchen.

Mitmachexperimente laden zur Erkundung von Boden, Grasköpfe basteln, zum Papier herstellen, Hieroglyphenkurs oder zu Spielen aus aller Welt ein. Aber auch eine spannende Kindervorlesung mit dem Titel „Wie reisen die Pflanzen?“ wartet auf neugierige Besucher.

Das abwechslungsreiche Programm mit Führungen, Experimenten, Vorträgen und Mitmach-Aktionen bietet Jung und Alt Wissenschaft zum Anfassen und die Möglichkeit, Hochleistungstechnologien hautnah zu erleben.

Außerdem wird die mobile Erlebniswelt BIOTechnikum, Kernstück der Initiative „BIOTechnikum: Erlebnis Forschung – Gesundheit, Ernährung, Umwelt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, zu Gast auf dem Max-Planck-Campus sein.

Der doppelstöckige, knapp 17 Meter lange und im Ausstellungszustand über sechs Meter hohe Truck ist Labor, Ausstellung, Multimedia-Raum und Dialogforum zugleich. Auf seiner Deutschland-Tour bringen Wissenschaftler den Besuchern die aktuellsten Entwicklungen in der Biotechnologie nahe.

Der Wissenschaftspark Potsdam-Golm freut sich zudem, in Kooperation mit der Voltaire-Gesamtschule Potsdam, die Ausstellung „Who’s the scientist?: Mach Dir ein Bild vom Wissenschaftler“ zu präsentieren. Schulkinder zeichnen Wissenschaftler vorher – so stelle ich mir einen Wissenschaftler vor, nachher – diesen Wissenschaftler habe ich getroffen.

Weitere Informationen:

http://www.offene-tueren-golm.de

Ursula Ross-Stitt | Max-Planck-Institut

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten