Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Viszeralmedizin 2009: Schäden an Speiseröhre durch Sodbrennen vermeiden

28.07.2009
In Deutschland kennen weit mehr als 50 Prozent der Erwachsenen das brennende Gefühl hinter dem Brustbein, wenn Mageninhalt in die Speiseröhre zurückfließt: Sodbrennen.

In 20 Prozent der Fälle ist die Lebensqualität so weit eingeschränkt, dass eine Erkrankung vorliegt. Ob als Folge die Speiseröhre geschädigt wird, hängt nicht allein von Häufigkeit und Schwere des Sodbrennens ab.

Experten raten daher Magen und Speiseröhre zu spiegeln. Wie die sogenannte gastroösophageale Refluxkrankheit therapiert werden kann, diskutieren Chirurgen und Internisten auf dem Kongress Viszeralmedizin 2009, vom 30. September bis 3. Oktober 2009 in Hamburg.

Meist verursacht der Rückfluss von saurem Mageninhalt in die Speiseröhre, gastroösophageale Refluxkrankheit genannt, das Sodbrennen. Der Säurereflux kann dabei auch die empfindliche Speiseröhrenschleimhaut schädigen. "Wie großflächig und gefährlich diese Schäden sind, können wir nicht zuverlässig anhand der Schwere und Häufigkeit der Symptome einschätzen", betont Professor Dr. med. Joachim Labenz, Gastroenterologe und Chefarzt an der Medizinischen Klinik des Evangelischen Jung-Stilling-Krankenhauses in Siegen. Patienten mit Symptomen rate er daher zu einer Spiegelung. Damit lasse sich eine gezielte Therapieentscheidung treffen und etwaige Zellveränderungen, die ein Krebsrisiko darstellen, erkennen.

Normalerweise verhindert ein Ventil zwischen Magen und Speiseröhre den Rückfluss nach "oben". Bei auftretenden Beschwerden ist diese Barriere zur Speiseröhre hin durchlässig. Ursache kann beispielsweise Übergewicht sein, das den Druck vom Bauchraum nach oben erhöht. Gewichtsreduktion und ausreichender Schlaf können zunächst helfen. Bleibt das Sodbrennen und ist die Speiseröhrenschleimhaut geschädigt, kann eine medikamentöse Therapie mit einem sogenannten Protonenpumpeninhibitor (PPI) die Beschwerden lindern. Diese Substanz führt dazu, dass der Magen weniger Säure produziert, was den Reflux unschädlich macht.

Doch nicht alle Patienten sprechen auf die Medikamente an. Teils kann dies an falscher Einnahme und Dosierung liegen. Wie solche "Therapieversager" behandelt werden können und wann eine Operation sinnvoll ist, ist Thema des Patiententages am 03. Oktober 2009 im Rahmen des Kongresses Viszeralmedizin 2009 vom 30. September bis 3. Oktober 2009 in Hamburg.

Terminhinweise:
Vorab-Pressekonferenz des Kongresses Viszeralmedizin 2009
Dienstag, 22. September 2009, von 11.30 bis 12.30 Uhr, Mövenpick Hotel Hamburg
Themen:
Prävention in der Medizin
Sodbrennen
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Durchfall/Verstopfung
Patiententag
3. Oktober 2009, 14.00 bis 16.30 Uhr, Congress Center Hamburg
Themen:
Wer nicht vorsorgt, hat das Nachsehen. Wer ist betroffen? Was steht zur Verfügung? Wer bezahlt?
Sodbrennen und Konsorten
Rund um die Symptome Durchfall, Blähungen, Verstopfung
Erhöhte Leberwerte -- was nun?
Kontakt für Journalisten/zur Presse-Akkreditierung:
Beate Schweizer
Pressestelle Viszeralmedizin 2009
Pf 30 11 20
70451 Stuttgart
Tel.: 0711 8931-295
Fax: 0711 8931-167
Schweizer@medizinkommunikation.org

| idw
Weitere Informationen:
http://www.dgvs.de
http://www.dgav.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie