Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vier Tage Nachdenken über Europa

05.05.2009
Konferenz "Ideas of / for Europe" - Schirmherr ist José Manuel Barroso

Internationale Konferenz "Ideas of / for Europe" soll dazu beitragen, ein besseres und tieferes Verständnis für Europa zu entwickeln - Schirmherr ist der Präsident der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso

An der Technischen Universität Chemnitz findet vom 6. bis 9. Mai 2009 der internationale Kongress "Ideas of / for Europe" statt. Erwartet werden mehr als 100 Wissenschaftler aus etwa 25 Ländern. Schirmherr ist der Präsident der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso. Er kommt am 8. Mai an die TU Chemnitz und erhält hier für seine Verdienste um die Osterweiterung der Europäischen Union die Ehrendoktorwürde. Im Rahmen der Festveranstaltung spricht Barroso zum Thema "Global challenges and European identity".

Die Konferenz trägt der doppelten Bedeutung ihres Titels Rechnung: "Ideas of Europe" bringt den historischen Blick auf Konzepte Europas und einer europäischen Einigung zum Ausdruck, die seit der Antike bis in die Gegenwart entworfen sind. "Ideas for Europe" steht für die gegenwärtige breite Debatte um die Notwendigkeit einer europäischen Identität und um die Zukunft des geeinten Europas. Das Programm des Kongresses sowie die Zusammenfassungen der Vorträge sind auf der Homepage http://www.tu-chemnitz.de/ideaseurope abrufbar. Alle Sektionen finden im Hörsaalgebäude der TU Chemnitz, Reichenhainer Straße 90, statt und sind für Interessenten offen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nur für den akademischen Festakt am 8. Mai notwendig.

Der Kongress beginnt am 6. Mai um 8.45 Uhr mit mehreren Grußworten, die mit dem Eröffnungsvortrag des Historikers Walther Bernecker abgerundet werden. Direkt im Anschluss wird die Ausstellung "Projects of / for Europe" im Foyer des Hörsaalgebäudes eröffnet, in der Studierende der TU Chemnitz europabezogenen Projekte vorstellen.

Während der vier Tage des wissenschaftlichen Austausches werden namhafte Denker Europas vortragen. So wird etwa der in Frankreich lebende Essayist Eduardo Lourenço einen Vortrag mit dem Titel "Towards a Mythology of Europe" halten. Dr. Ehrhard Busek, der 2008 das Buch Eine Seele für Europa veröffentlichte, wird zum Thema "What does Europe Means now?" vortragen. Auch angesehene deutsche Wissenschafter werden den Kongress mit ihren Arbeiten bereichen, so die Historiker Prof. Dr. Ingrid Baumgärtner (Universität Kassel) und Prof. Dr. Günther Lottes (Universität Potsdam), der Geograph Prof. Dr. Bodo Freund (Humboldt Universität zu Berlin), die Philosophen Prof. Dr. Bernhard Taureck (TU Braunschweig) und Prof. Dr. Frieder Otto Wolf (Freie Universität Berlin), die Romanisten Prof. Dr. János Riesz (Universität Bayreuth) und Prof. Dr. Helmut Siepmann (RWTH Aachen) und der Ethnologe Prof. Dr. Michael Harbsmeier (Roskilde University, Dänemark). Den Abschlussvortrag am 9. Mai, dem Europa-Tag, hält der polnisch-britische Philosoph Zygmunt Bauman.

Weitere Informationen zur Tagung erteilt die Inhaberin der Juniorprofessur Kultureller und Sozialer Wandel, Dr. Teresa Pinheiro, Telefon 0371 531-35014, E-Mail teresa.pinheiro@phil.tu-chemnitz.de

Anmeldungen zum Akademischen Festakt werden bis 6. Mai, 12 Uhr, entgegengenommen, siehe http://www.tu-chemnitz.de

Mario Steinebach | Technische Universität Chemnitz
Weitere Informationen:
http://www.tu-chemnitz.de/ideaseurope
http://www.tu-chemnitz.de/tu/presse/aktuell/2/2282

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise