Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Verständigung auf Augenhöhe: Fachtagung thematisiert Freinet-Pädagogik in Kindertageseinrichtungen

28.01.2014
Die siebte bundesweite Fachtagung zur Freinet-Pädagogik in Kindertageseinrichtungen mit dem Titel „Ich bin nicht du. Ich weiß dich nicht!“ findet am 7. und 8. März 2014 an der Fachhochschule Frankfurt am Main statt.

Freinet-Pädagog(inn)en streben eine Beziehung der Gleichwertigkeit zwischen Kind und Erwachsenen an. Die Teilnehmenden befassen sich in Workshops aus verschiedenen Blickwinkeln mit der Thematik. Angesprochen sind Pädagog(inn)en, Mitarbeiter(innen) aus Kindertagesstätten und Kindergärten sowie Sozialarbeiter(innen).

Die Freinet-Pädagogik beruht auf der Verständigung zwischen Kind und Erwachsenen. Die Erwachsenen ermutigen die Kinder dabei zum freien Ausdruck und lassen sich von deren Ideenwelt inspirieren. „Wir begrüßen die Durchführung der Fachtagung an der FH Frankfurt, da sie einen Austausch für alle ermöglicht, denen eine an der Lebenssituation, den individuellen Bedürfnissen und Fragen der Kinder orientierte Pädagogik am Herzen liegt“, erklärt Prof. Dr. Maud Zitelmann, die die Tagung als Vertreterin der FH mitorganisierte.

„Fachkräfte sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler stellen Praxisbeispiele vor und liefern den Teilnehmenden der Tagung ein breites Portfolio an Informationen, Anregungen und Diskussionsgrundlagen.“

Die Reformpädagogen Célestin und Elise Freinet gingen davon aus, dass Kinder mittels einer natürlichen Methode lernen. Um Lernunlust zu vermeiden, sollen Pädagog(inn)en ihren Unterricht und ihre Arbeitsweise den Interessen und Fähigkeiten der Kinder anpassen und ihnen ein selbstständiges Forschen und Entdecken ermöglichen. Die Pädagog(inn)en werden zu Lernenden und realisieren neue Interaktionsformen zwischen Kind und Erwachsenen.

Die Workshops thematisieren unter anderem Schrift als Kommunikationsmittel, Dialogrunden mit Kindern, Sinn und Bedeutung kindlicher Gefühle, Rollenspiele im Team und deren Auswirkung auf das Verständnis der Kinder, gewaltfreie Kommunikation in der Praxis, die Rechte der Kinder, das Spannungsfeld von Verstehen und Verständigen, alltagsintegrierte sprachliche Bildung, Kommunikation von unter Dreijährigen, Ausdruck in Theater und Musik sowie Verständigung mit Kindern und Familien anderer Sprachen und Kulturen. Der Kinderarzt und Wissenschaftler Dr. Herbert Renz-Polster hält einen Impulsvortrag mit dem Titel „Menschenkinder - Gibt es eine ‚artgerechte‘ Erziehung?“.

Organisiert wird die Veranstaltung vom bundesweiten Fachkreis für Freinet-Pädagogik in Kindertagesstätten, balance pädagogik & management, dem BVZ Beratungs- und Verwaltungszentrum e.V. sowie dem Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit der Fachhochschule Frankfurt.

Die Organisatorin der Veranstaltung von Seiten der FH Frankfurt, Prof. Dr. Maud Zitelmann, wurde mit dem Hessischen Hochschulpreises für Exzellenz in der Lehre 2013 ausgezeichnet. Das Land Hessen honoriert damit außergewöhnliches Engagement in der Lehre und die gezielte Förderung von Studierenden. Die Professorin für Pädagogik der frühen Kindheit und Expertin für Kinderschutz und Kindeswohl engagiert sich im Rahmen ihrer Lehre, Forschung und Praxis gegen die strukturell und historisch tief verankerte Gewalt in Familien und Institutionen.

Termin: 7. und 8. März 2014

Ort: Fachhochschule Frankfurt am Main, Campus Nibelungenplatz/Kleiststraße, Gebäude 4, Erdgeschoss, Audimax

Programm der Fachtagung: http://www.fh-frankfurt.de/uploads/tx_news/freinetflyer.pdf

Weitere Informationen: http://www.fh-frankfurt.de → Fachbereiche → Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit (http://www.fh-frankfurt.de/fachbereiche/fb4.html)

Kontakt: FH Frankfurt am Main, Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit, Prof. Dr. Maud Zitelmann, E-Mail: zitelma@fb4.fh-frankfurt.de

Nicola Veith | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-frankfurt.de/fachbereiche/fb4.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

nachricht Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge
17.01.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau