Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VDE MINT Akademie Mobilität der Zukunft

08.02.2013
CALL FOR PAPERS
Branchentreff mit Wissenschaftlerinnen und Ingenieurinnen aus dem MINT-Bereich

Vom 9. bis 12. Oktober 2013 veranstaltet der VDE in München mit der VDE MINT Akademie ein Fachsymposium, das sich an Wissenschaftlerinnen und Ingenieurinnen in Unternehmen, an Hochschulen und Forschungseinrichtungen richtet, die an Themen zukünftiger Mobilität arbeiten.

Die Akademie umfasst Plenarveranstaltungen mit Keynotes, Themen-Workshops mit Impulsvorträgen und Podiumsdiskussionen. Bis 17. April 2013 können Interessierte Beiträge einreichen, die technische, gesellschaftliche, ökonomische und ökologische Entwicklungen und Herausforderungen für die Mobilität der Zukunft beinhalten.

Insbesondere interessieren dabei die Aspekte:
• Zukunftstechnologien (Mikroelektronik, Informatik, Mechatronik, Maschinenbau)
• Produkte, Infrastrukturen, Anwendungen und Dienste
• Gesellschaftliche Herausforderungen und Entwicklungstrends (Verbraucherverhalten, Urbanisierung)
• Mobilitätskonzepte (Nutzungskonzepte, Geschäftsmodelle, Rahmenbedingungen)

Die Veranstaltung soll den Teilnehmerinnen eine Plattform zum fachlichen Austausch sowie zu Karrierefragen bieten und spricht sowohl Frauen mit langjähriger Berufserfahrung an, die Projekte und Forschungsgruppen leiten, internationale Teams oder Doktoranden betreuen als auch Berufseinsteigerinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen. Bei Bedarf steht den Referentinnen und Teilnehmerinnen vor Ort eine qualifizierte Kinderbetreuung zur Verfügung. MINT steht für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Folgende Themenbereiche stehen im Mittelpunkt der Akademie:
IKT-Infrastruktur, Technologien, Anwendungen, Dienste
• Mobile Informations- und Kommunikationstechnik
• Breitband-Infrastruktur
• Smart Car Infrastruktur
• Intelligente Verkehrs-, Navigations-, Abrechnungs- und Mautsysteme, globale Satellitennavigationssysteme (Galileo u. a.)
• IT-Sicherheit
• Tele-Arbeit und Tele-Konferenzen

Smart Cities und Mobilität
• elektro- und IT-basierte Konzepte für die Städte und Metropolregionen der Zukunft
• Technologien, Infrastrukturen, Anwendungen, Konzepte
• Smart Mobility mit Smart Economy, Smart Environment, Smart People, Smart Living, Smart Governance
• Rahmenbedingungen, Finanzierung, Marktanreize
• Megastädte und Metropolregionen – Anforderungen und Lösungen

Elektromobilität
• Elektromobilität als ein Schlüsselelement urbaner Mobilität
• Technik- und Forschungsthemen: Kommunikation und Energiefluss, Batterie- und Speichertechnik, Ladeinfrastruktur und Netzeinbindung
• E-Mobility als System: Smart Car, Smart Grid, Smart Traffic
• Konvergenz und Verzahnung
• Sicherheit, Normen und Standards

Mobilität und Nachhaltigkeit
• Ressourcenschutz, Energieeffizienz, Umweltfreundlichkeit
• Multimodale Verkehrskonzepte
• Berücksichtigung von Gender bzw. Diversity bei Sachentscheidungen, Planungsprozessen und Forschungsvorhaben zum Thema Mobilität
• Mobilität und demografischer Wandel

Mobilität und Medizin
• Technische Assistenzsysteme zur Unterstützung von Personen mit körperlichen Einschränkungen auf Reisen (z. B. Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes und telemedizinische Systeme)
• Technische Assistenzsysteme z. B. Navigationssysteme für barrierefreie Wegeketten für Seh- und Gehbehinderte

• Ausweitung von Hausnotrufsystemen und deren Wirkung

Die VDE MINT Akademie Mobilität der Zukunft wird im Rahmen des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen – „Komm, mach MINT.“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert (Förderkennzeichen: 01FP1259).

Pressekontakt: Melanie Unseld, Tel. 069 6308461, melanie.unseld@vde.com

Melanie Unseld | VDE
Weitere Informationen:
http://www.vde-mint.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise