Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

US-Politikwechsel bietet Chancen für deutsche Firmen

27.03.2009
Handelsblatt Kongress „USA.“
15. und 16. Juni 2009, The Ritz-Carlton, Berlin
Deutsche Unternehmen können von der amerikanischen Politik unter Präsident Barack Obama profitieren. Chancen liegen besonders in den Bereichen Infrastruktur, Energie und Klimaschutz.

„Wenn die USA unter Obama ‚grün’ werden, kann die deutsche Wirtschaft dabei ein starker Partner sein“, sagte der Außenwirtschaftschef des Deutscher Industrie- und Handelskammertages, Dr. Axel Nitschke, im Vorfeld des Handelsblatt Kongresses „USA“ am 15. und 16. Juni 2009 in Berlin.

Veranstaltungsprogramm im Internet:
www.euroforum.de/inno-usa09

Auch Prof. Dr. Volker Perthes von der Stiftung Wissenschaft und Politik äußerte sich zuversichtlich gegenüber dem Kongressveranstalter Euroforum: „Die USA sind für die Bearbeitung globaler Herausforderungen wie die Stabilisierung von Krisenregionen, den Kampf gegen den Terrorismus, die Sicherung der Energieversorgung oder den Klimaschutz auf Partner angewiesen. Man hat erkannt, dass eine Abstimmung mit Europa hilft, um die Legitimität der eigenen Politik zu erhöhen und die Kooperation anderer Partner in der Welt zu sichern. Um in diesem Sinne auf die Agenda des amerikanischen Präsidenten einzuwirken, müssen die Europäer gemeinsam auftreten.“

Erfolgsstrategien für den amerikanischen Markt

Der Handelsblatt-Kongress zeigt die Chancen deutscher Unternehmen durch den Machtwechsel im Weißen Haus und die damit einhergehenden Reformen und Konjunkturpakete auf. Im Mittelpunkt stehen Strategien für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit in den USA. Zu den Referenten gehören John Kornblum (ehemaliger Botschafter der USA in Deutschland), Dr. Lutz Raettig (Morgan Stanley Bank), Dr. Adam Posen (Peterson Institute for International Economics) sowie Fred B. Irwin (Präsident der American Chamber of Commerce in Germany und Vice Chairman der Citigroup Global Markets Deutschland).

Kontakt:

Carsten M. Stammen
Pressereferent
EUROFORUM – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Westhafenplatz 1
D-60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
E-Mail: carsten.stammen@informa.com

Carsten M. Stammen | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

nachricht Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen
11.01.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips

16.01.2018 | Informationstechnologie

Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet

16.01.2018 | Förderungen Preise

Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

16.01.2018 | Biowissenschaften Chemie