Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Urologen aus aller Welt zu Gast in Dresden: 65. DGU-Kongress eröffnet

25.09.2013
Urologen aus aller Welt kommen nach Dresden: Rund 7000 Teilnehmer werden auf dem 65. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) erwartet, der heute seine Pforten in der Messe Dresden öffnet und erstmals gemeinsam mit der Jahrestagung der europäischen urologischen Grundlagenforscher stattfindet. Bis zum 28. September 2013 tauschen sich die Fachärzte und Forscher über Diagnostik, Therapie und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus allen Bereichen der Urologie aus.

Die DGU tagt, nach 2009, zum zweiten Mal in Sachsens Landeshauptstadt. Der Kongress steht unter der Leitung von DGU-Präsident Prof. Dr. Michael Stöckle und stellt unter dem Motto „Grenzen überwinden – Zukunft gestalten“ urologische Krebserkrankungen in den Mittelpunkt. Neben Tumoren der Blase, Nieren und Hoden rücken die Urologen vor allem das Prostatakarzinom und die PSA-gestützte Früherkennung von Prostatakrebs ins Zentrum ihrer wissenschaftlichen Tagung.

Die Fachgesellschaft präsentiert eine Aktualisierung der „Interdisziplinären Leitlinie der Qualität S3 zur Früherkennung, Diagnose und Therapie der verschiedenen Stadien des Prostatakarzinoms“ und hält damit am Prinzip einer „living guideline“ fest, das es erlaubt, Patienten stets nach dem neuesten medizinischen Wissensstand zu behandeln. Individualisierten Krebstherapien bei fortgeschrittenen Tumoren und ihrer Umsetzung in die Praxis gilt das besondere Augenmerk der urologischen Grundlagenforscher.

Auf einem öffentlichen und kostenfreien Patientenforum können sich Betroffene und Interessierte am 26. September von 19.00 bis 21.00 Uhr in der Messe Dresden über moderne Nierensteintherapien, Symptome und Früherkennung urologischer Tumorerkrankungen, die Nierentransplantation, die „Knopflochchirurgie“ in der Urologie sowie Inkontinenz und Impotenz informieren. Traditionell findet unter dem Dach der DGU-Jahrestagung ein Pflegekongress für urologischen Pflege- und Assistenzberufe statt, auf dem in diesem Jahr der neue Bachelor-Studiengang zum Arztassistenten in der Urologie vorgestellt wird. Auf der angeschlossenen Industrieausstellung in der Messe Dresden werden rund 180 Unternehmen aus Pharmakologie und Medizintechnik vertreten sein.

Mit dem Botschafter von Ghana besucht am 27. September ein prominenter Gast den DGU-Kongress: Dann heißt es Start frei für einen Benefiz-Lauf der Urologen zugunsten der „Ärzte für Afrika“, die die urologische Versorgung in Ghana unterstützen. Das Land ist mit 25 Millionen Einwohnern und zehn einheimischen Urologen unterversorgt.

Medienvertreter sind herzlich zur morgigen Eröffnungs-Pressekonferenz, Donnerstag, 26. September 2013, 15:00 bis 16:30 Uhr, in Saal 2 der Messe Dresden eingeladen. Am Freitag, 27. September 2013, 12.00 bis 13.00 Uhr, bittet Kongresspräsident Prof. Stöckle zum Pressegespräch in Raum Rotterdam. Außerdem wird den Journalisten mit den sogenannten Öffentlichkeitsforen am 26. und 27. September ein neues Veranstaltungsformat angeboten, das urologische Kontroversen von gesellschaftlicher Bedeutung wie den PSA-Test, die Nierenlebendspende oder die Genitalrekonstruktion aufgreift.

Die kostenfreie DGU-Kongress-App erleichtert Teilnehmern und Medienvertretern die persönliche Programmplanung.

Überblick:Interessante Veranstaltungen für Medienvertreter

Donnerstag, 26. September 2013

Schülertag
8.30 bis 12.30 Uhr
Börse/Gartensaal
Öffentlichkeitsforum 1
PSA-Screening
13.00 bis 14.45 Uhr
Messe Dresden, Saal 1
DGU-Eröffnungs-Pressekonferenz
15.00 bis 16.30 Uhr
Messe Dresden, Saal 2
Patientenforum
19.00 bis 21.00 Uhr
Messe Dresden, Saal 6
Freitag, 27. September 2013
Kongresslauf zugunsten „Die Ärzte für Afrika e.V.“
7.00 Uhr Start, vor Ort ist der Botschafter von Ghana
Großer Garten Dresden, Ecke Karcherallee/Hauptallee
Schülertag
8.30 bis 12.30 Uhr
Börse/Gartensaal
Berufspolitisches Forum (BDU/DGU)
Ökonomisierung in der Medizin
8.30 bis 10.00 Uhr
Messe Dresden, Saal 4
Öffentlichkeitsforum 2
Urologie im Spiegel gesellschaftlicher Kontroversen
10.30 bis 12.00 Uhr
Messe Dresden Saal 2
Pressegespräch
12.00 bis 13.00 Uhr
Messe Dresden, Raum Rotterdam
Weitere Informationen:
DGU-Kongresspressestelle
Bettina-C. Wahlers
Sabine M. Glimm
Stremelkamp 17
21149 Hamburg
Tel: 040 - 79140560
Mobil: 0170 - 4827287
redaktion@bettina-wahlers.de

Bettina-Cathrin Wahlers | idw
Weitere Informationen:
http://www.dgu-kongress.de
http://www.urologenportal.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt
20.02.2018 | ISF München - Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste Verteidigungslinie gegen Grippe weiter entschlüsselt

21.02.2018 | Medizin Gesundheit

Der „heilige Gral“ der Peptidchemie: Neue Strategie macht Peptid-Wirkstoffe oral verfügbar

21.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Designvielfalt für OLED-Beleuchtung leicht gemacht

21.02.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics