Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UrbanTec 2011: Namhafte Unternehmen präsentieren sich zur ersten eigenständigen Kongressmesse zum Thema Urbanisierung

22.07.2011
Als erste eigenständige Veranstaltung widmet sich die UrbanTec vom 24. bis 26. Oktober 2011 branchenübergreifend dem Thema „Urbanisierung“.

Dabei präsentieren nationale und internationale Unternehmen ihre Technologien, Entwicklungen, und Systemlösungen, die das Leben in bestehenden, wachsenden und neu zu errichtenden Ballungsgebieten und Großstädten verbessern können.

Parallel zum Ausstellungsangebot diskutieren internationale Experten im begleitenden Kongress über die wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Auswirkungen der weltweiten Urbanisierung sowie die für die Realisierung der technischen Lösungsansätze notwendigen Rahmenbedingungen in Städten der Zukunft. Schirmherr der UrbanTec ist das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Zu den Unternehmen, die sich bisher für die UrbanTec 2011 angemeldet haben, gehören sowohl international Markt führende Anbieter mit Systemlösungen als auch kleinere, auf bestimmte Prozesse und Themen spezialisierte Technologie-Unternehmen. Unter anderen beteiligen sich die Bayer MaterialScience, Lanxess, Daimler AG, Siemens, T-Systems International GmbH, AGT International, Filtronec, Stiefel Eurocard, Huber SE, HyCologne – Wasserstoffregion Rheinland e.V., eine Gruppe russischer Technologieanbieter unter der Federführung des Ministry of Natural Resources and the Environment of the Russian Federation, ein spanischer Gemeinschaftsstand, die Bundesarchitektenkammer, die Fraunhofer Gesellschaft mit einem Gemeinschaftsstand, ein Gemeinschaftsstand der Landesregierung NRW oder auch Strabag Real Estate.

Derzeit entfallen über 40 Prozent des weltweiten Energieverbrauchs und etwa 30 Prozent der globalen Treibhausgasemissionen auf Gebäude. Bayer MaterialScience und das Experten-Netzwerk seines EcoCommercial Building Program tragen mit innovativen und nachhaltigen Lösungen für die Baubranche dazu bei, den Energieverbrauch und den Ausstoß von Treibhausgasen zu senken. Die Entwicklungen dienen außerdem dazu, die Lebensqualität von Menschen in Megacities und Ballungsräumen zu steigern. Das EcoCommercial Building Program bietet professionellen Bauentscheidern energieeffiziente, umweltverträgliche und wirtschaftliche Lösungen für nachhaltiges Bauen. Es stellt im Rahmen eines integrierten Ansatzes innovative Materialkonzepte und Planungsleistungen für Industrie-, Gewerbe- und Bürogebäude bis hin zu Wohngebäuden bereit – für Neubau und Sanierung. Dabei werden die lokalen Klimaverhältnisse ebenso berücksichtigt wie der Energiebedarf des jeweiligen Gebäudes.

LANXESS setzt auf innovative Produktlösungen, um die Herausforderungen der Urbanisierung zu begegnen, gleichgültig, ob in China, Brasilien oder Indien. Erschwingliche Unterkünfte, nachhaltige Stadtplanung und menschenwürdige Stadtbilder werden dringend benötigt. Hier kann die Chemie wertvolle Hilfe leisten. Beispielsweise sind LANXESS Produkte für die Bauindustrie umweltfreundlich und machen Baustoffe ansehnlicher und haltbarer. Darüber hinaus spielen andere Produkte eine Schlüsselrolle bei der Reinigung und Aufbereitung von Trink-, Ab- und industriellem Prozesswasser.

Bei der Initiative HyCologne- Wasserstoffregion Rheinland laufen die Aktivitäten rund um die Themen Wasserstoff, Brennstoffzellen und Elektromobili¬tät zusammen. Die Initiative besteht zurzeit aus 20 privaten Unternehmen und öffentlichen Organisationen aus der Region Köln. Gemeinsam werden Projekte entwickelt und organisiert, die sowohl im Bereich Wasserstoff und Brennstoffzellen wie auch im Gebiet Elektro¬mobilität angesiedelt sind.

Auch auf Besucherseite zeichnet sich zur Premierenveranstaltung der UrbanTec 2011 eine intensive Beteiligung ab. In enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Städtetag und der Weltbank werden nationale und internationale Entscheider adressiert. Dazu gehören Entscheidungsträger auf kommunaler, nationaler und internationaler Ebene, insbesondere aus den Sektoren öffentliche Verwaltung (staatlich und kommunal), private und öffentliche Infrastrukturbetreiber sowie Planer, Projektierer und Umsetzer vor Ort. Neben zahlreichen Anmeldungen aus dem Inland haben sich auch internationale Besucherdelegationen aus Rio de Janeiro, Jakarta, Peking, São Paulo, Buenos Aires und Mexico City angekündigt.

In Kooperation mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie BDI e.V. wird parallel zur Ausstellung ein hochkarätig besetzter Kongress durchgeführt, in dem international anerkannte Experten über die neuesten technologischen Ansätze referieren, die politischen Rahmenbedingungen erläutern und natürlich Best Practice-Beispiele vorstellen. Auf dem Programm stehen Impulsvorträge zu den drei Themenschwerpunkten „Megacities – Neue Dimensionen und Perspektiven“, „Herausforderungen für die Megacities von Morgen“ und „Unsere Vision – die Stadt im Jahre 2050: Nachhaltigkeit am Horizont?“. Als Referenten treten hier unter anderem auf: Der renommierte US-amerikanische Politikberater Jeremy Rifkin; Prof. Dr. Klaus Töpfer, ehemaliger Exekutivdirektor des Umweltprogrammes der Vereinten Nationen (UNEP) und Exekutivdirektor des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS); Dr. Roland Busch, Vorstandsmitglied der Siemens AG und CEO Sektor Infrastructure & Cities; Prof. Dr. Henning Kagermann, Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (Acatech).

Ebenfalls im Rahmen der UrbanTec veranstaltet das Umweltcluster NRW sein „Jahresclustermeeting“, zu dem Vertreter von rd. 250 kleineren und mittleren Unternehmen aus der Umwelttechnologie geladen sind.

Weitere Informationen unter www.urbantec.de

UrbanTec
24. bis 26. Oktober 2011

Volker De Cloedt | Koelnmesse GmbH
Weitere Informationen:
http://www.urbantec.de
http://www.koelnmesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Meeresbiologe Mark E. Hay zu Gast bei den "Noblen Gesprächen" am Beutenberg Campus in Jena
16.10.2017 | Max-Planck-Institut für chemische Ökologie

nachricht bionection 2017 erstmals in Thüringen: Biotech-Spitzenforschung trifft in Jena auf Weltmarktführer
13.10.2017 | InfectoGnostics - Forschungscampus Jena e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Smarte Sensoren für effiziente Prozesse

Materialfehler im Endprodukt können in vielen Industriebereichen zu frühzeitigem Versagen führen und den sicheren Gebrauch der Erzeugnisse massiv beeinträchtigen. Eine Schlüsselrolle im Rahmen der Qualitätssicherung kommt daher intelligenten, zerstörungsfreien Sensorsystemen zu, die es erlauben, Bauteile schnell und kostengünstig zu prüfen, ohne das Material selbst zu beschädigen oder die Oberfläche zu verändern. Experten des Fraunhofer IZFP in Saarbrücken präsentieren vom 7. bis 10. November 2017 auf der Blechexpo in Stuttgart zwei Exponate, die eine schnelle, zuverlässige und automatisierte Materialcharakterisierung und Fehlerbestimmung ermöglichen (Halle 5, Stand 5306).

Bei Verwendung zeitaufwändiger zerstörender Prüfverfahren zieht die Qualitätsprüfung durch die Beschädigung oder Zerstörung der Produkte enorme Kosten nach...

Im Focus: Smart sensors for efficient processes

Material defects in end products can quickly result in failures in many areas of industry, and have a massive impact on the safe use of their products. This is why, in the field of quality assurance, intelligent, nondestructive sensor systems play a key role. They allow testing components and parts in a rapid and cost-efficient manner without destroying the actual product or changing its surface. Experts from the Fraunhofer IZFP in Saarbrücken will be presenting two exhibits at the Blechexpo in Stuttgart from 7–10 November 2017 that allow fast, reliable, and automated characterization of materials and detection of defects (Hall 5, Booth 5306).

When quality testing uses time-consuming destructive test methods, it can result in enormous costs due to damaging or destroying the products. And given that...

Im Focus: Cold molecules on collision course

Using a new cooling technique MPQ scientists succeed at observing collisions in a dense beam of cold and slow dipolar molecules.

How do chemical reactions proceed at extremely low temperatures? The answer requires the investigation of molecular samples that are cold, dense, and slow at...

Im Focus: Kalte Moleküle auf Kollisionskurs

Mit einer neuen Kühlmethode gelingt Wissenschaftlern am MPQ die Beobachtung von Stößen in einem dichten Strahl aus kalten und langsamen dipolaren Molekülen.

Wie verlaufen chemische Reaktionen bei extrem tiefen Temperaturen? Um diese Frage zu beantworten, benötigt man molekulare Proben, die gleichzeitig kalt, dicht...

Im Focus: Astronomen entdecken ungewöhnliche spindelförmige Galaxien

Galaxien als majestätische, rotierende Sternscheiben? Nicht bei den spindelförmigen Galaxien, die von Athanasia Tsatsi (Max-Planck-Institut für Astronomie) und ihren Kollegen untersucht wurden. Mit Hilfe der CALIFA-Umfrage fanden die Astronomen heraus, dass diese schlanken Galaxien, die sich um ihre Längsachse drehen, weitaus häufiger sind als bisher angenommen. Mit den neuen Daten konnten die Astronomen außerdem ein Modell dafür entwickeln, wie die spindelförmigen Galaxien aus einer speziellen Art von Verschmelzung zweier Spiralgalaxien entstehen. Die Ergebnisse wurden in der Zeitschrift Astronomy & Astrophysics veröffentlicht.

Wenn die meisten Menschen an Galaxien denken, dürften sie an majestätische Spiralgalaxien wie die unserer Heimatgalaxie denken, der Milchstraße: Milliarden von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresbiologe Mark E. Hay zu Gast bei den "Noblen Gesprächen" am Beutenberg Campus in Jena

16.10.2017 | Veranstaltungen

bionection 2017 erstmals in Thüringen: Biotech-Spitzenforschung trifft in Jena auf Weltmarktführer

13.10.2017 | Veranstaltungen

Tagung „Energieeffiziente Abluftreinigung“ zeigt, wie man durch Luftreinhaltemaßnahmen profitieren kann

13.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ESO-Teleskope beobachten erstes Licht einer Gravitationswellen-Quelle

16.10.2017 | Physik Astronomie

Was läuft schief beim Noonan-Syndrom? – Grundlagen der neuronalen Fehlfunktion entdeckt

16.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Gewebe mit Hilfe von Stammzellen regenerieren

16.10.2017 | Förderungen Preise