Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

URBAN MINING®. Erfolgreicher Kongress mit vielen Highlights

27.05.2011
Sonniges Klima sorgte für den passenden äußerlichen Rahmen des 2. Fachkongresses URBAN MINING®, der vom 18. bis 19. Mai 2011 im Rahmen der Messe waste to energy+recycling in Bremen stattfand und dieses Mal vom Urban Mining e.V. in kooperativer Zusammenarbeit mit der Messe Bremen veranstaltet wurde.

Ein voller Erfolg, so das Fazit der über 100 Teilnehmer, die aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz angereist waren. Auch die Referenten waren hoch zufrieden, wurden doch neue Kontakte geknüpft und blieb trotz der Fülle an Vorträgen genügend Raum, sich untereinander auszutauschen.

Zielsetzung der Veranstalter war es, für ein breit gefächertes Spektrum an Themen zu sorgen, und den nachhaltigen Ansatz von Urban Mining auch in den Inhalten zu unterstreichen. So ergab sich ein ausgewogener und interessanter Mix aus der Vorstellung wenig bekannter und andererseits hoch aktueller Themen.

Schwerpunkte des ersten Kongresstages waren der Vortrag von Prof. Dr. Michael Braungart zum Thema Cradle to Cradle® und die begleitende Moderation von Prof. Dr. Sabine Flamme, die mit praktischen Beispielen von Dr. Tobias Gerfin, CEO der Stoll Giroflex AG, Jan Glänzer und Ute Dechantsreiter, Geschäftsführerin des Bauteilnetz Deutschland, vertieft wurden, sowie die anschließende Verleihung des URBAN MINING® Award an Prof. Dr. Klaus Töpfer.

... mehr zu:
»Gold Mining »MINING® »Merit Award

Der URBAN MINING® Award zeichnet Ideen, Konzepte und Strategien für die Kreislauf- und Umweltwirtschaft aus, die insbesondere dem Aspekt der Rohstoffrückgewinnung Rechnung tragen und den bewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen der Erde berücksichtigen. Laudator und Moderator war hier Peter Kurth, Geschäftsführender Präsident des BDE. Die Verleihung des URBAN MINING® Award fand statt unter der Schirmherrschaft von Dr. Reinhard Loske, Senator für Umwelt in Bremen sowie Prof. Dr. Uwe Scheidewind, Präsident des Wuppertal Institut.

Der zweite Kongresstag begann mit einer positiven Prognose über die Zukunftsaussichten und Trends der Abfall- und Recyclingwirtschaft anhand der Messlatte Carbon Footprint, vorgetragen von Dipl.-Ing. Peter Hoffmeyer, Vorstandsvorsitzender der Nehlsen AG. Es war der Tag der Verbände und Unternehmen mit Beispielen ausgesuchter Projekte wie die praktische Herausforderung der Kaskadennutzung bei der Altholzverwertung (Uwe Groll, Vorsitzender des BAV e.V.), nachhaltige Stadtentwicklung (Dr. Reinhard Loske, Senator), nachhaltige Wasserwirtschaft am Beispiel der Phosphor-Rückgewinnung (Dr.-Ing. Peter Kiefhaber, Geschäftsführer Ingenieur Consult GmbH), Edelmetalle in der Stadt (Dr. Christian Hagelüken, Geschäftsentwicklung Umicore AG) sowie Technologietreiber Rohstoffknappheit (Rainer Weichbrodt, Geschäftsführer think!tank Gesellschaft für Zukunftsgestaltung).

Bei den Referaten wurde unter anderem deutlich, dass Urban Mining nicht nur in Deutschland immer größere Verbreitung findet, sondern inzwischen weltweit immer mehr an Bedeutung gewinnt. Eine lebhafte Diskussion auf Frage des Auditoriums beendete einen weiteren informativen Tag. Nach der Vielzahl positiver Rückmeldungen sind alle Zuhörer, Referenten und Aussteller auf ihre Kosten gekommen und sahen in dem Kongress eine gute Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen sowie sich gegenseitig auszutauschen. In diesem Zusammenhang danken der URBAN MINING e.V. und die Messe Bremen allen Helfern, die einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung ermöglicht haben.

URBAN MINING® e.V.

Hedwigstraße 20
45130 Essen
Ansprechpartner: Jürgen Hömig
Telefon 0201/72004-33
juergen.hoemig@urban-mining-verein.de

Jürgen Hömig | URBAN MINING® e.V.
Weitere Informationen:
http://www.urban-mining-verein.de

Weitere Berichte zu: Gold Mining MINING® Merit Award

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Lebenswichtige Lebensmittelchemie
23.03.2017 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

nachricht Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht
22.03.2017 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Im Focus: Giant Magnetic Fields in the Universe

Astronomers from Bonn and Tautenburg in Thuringia (Germany) used the 100-m radio telescope at Effelsberg to observe several galaxy clusters. At the edges of these large accumulations of dark matter, stellar systems (galaxies), hot gas, and charged particles, they found magnetic fields that are exceptionally ordered over distances of many million light years. This makes them the most extended magnetic fields in the universe known so far.

The results will be published on March 22 in the journal „Astronomy & Astrophysics“.

Galaxy clusters are the largest gravitationally bound structures in the universe. With a typical extent of about 10 million light years, i.e. 100 times the...

Im Focus: Auf der Spur des linearen Ubiquitins

Eine neue Methode ermöglicht es, den Geheimcode linearer Ubiquitin-Ketten zu entschlüsseln. Forscher der Goethe-Universität berichten darüber in der aktuellen Ausgabe von "nature methods", zusammen mit Partnern der Universität Tübingen, der Queen Mary University und des Francis Crick Institute in London.

Ubiquitin ist ein kleines Molekül, das im Körper an andere Proteine angehängt wird und so deren Funktion kontrollieren und verändern kann. Die Anheftung...

Im Focus: Tracing down linear ubiquitination

Researchers at the Goethe University Frankfurt, together with partners from the University of Tübingen in Germany and Queen Mary University as well as Francis Crick Institute from London (UK) have developed a novel technology to decipher the secret ubiquitin code.

Ubiquitin is a small protein that can be linked to other cellular proteins, thereby controlling and modulating their functions. The attachment occurs in many...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

Über Raum, Zeit und Materie

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Besser lernen dank Zink?

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Innenraum-Ortung für dynamische Umgebungen

23.03.2017 | Architektur Bauwesen