Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Unterricht gestalten und entwickeln

14.09.2011
"Zwischen pädagogischem Alltag und anspruchsvollen Innovationen“: 4. Tübinger Tagung Schulpädagogik am 30. September 2011.

Am 30. September 2011 werden an der Universität Tübingen zur 4. Tübinger Tagung Schulpädagogik Lehrkräfte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Mitarbeitende der Lehrerausbildung und andere mit Unterricht befasste Personengruppen zusammenkommen, um gemeinsam über Unterricht aus unterschiedlichen Perspektiven nachzudenken. Das Thema „Unterricht“, das als Diskussionspunkt in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist, wird in breit angelegten Plenumsvorträgen und forschungsbasierten sowie praxisrelevanten Parallelvorträgen diskutiert.

Unterricht stellt ein hoch spannendes Feld täglichen Handelns unter sich stets wandelnden Voraussetzungen dar. Lehrerinnen und Lehrer gestalten ihren Unterricht Tag für Tag aufs Neue und bewegen sich zwischen Routine und Alltag einerseits und Ideen und Innovationen andererseits. Dabei erscheinen Routinen durchaus hilfreich und entlastend, kommen aber in Anbetracht neuer Entwicklungen und Herausforderungen auch an ihre Grenzen. Unterricht muss sich heute, um nur zwei Beispiele herauszugreifen, der Heterogenität der Schülerinnen und Schüler genauso stellen wie den zunehmenden Erwartungen, die an die Schule gerichtet werden.

Im Rahmen der Tagung wird der unterrichtliche Alltag beleuchtet und es werden anspruchsvolle Innovationen vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus wird gefragt, weshalb Veränderungen in Schule und Gesellschaft schwierig und Widerstände verständlich sind und was Lehrkräfte sowie Schulleitungen tun können, um Unterricht weiterzuentwickeln. Thematisch spannt sich ein weiter Bogen von der Lernberatung über eine kompetente Klassenführung bis hin zu der Frage, wie Jungen möglichst optimal gefördert werden können.

... mehr zu:
»Lehrkraft »Schulpädagogik

Die Tagung verbindet Wissenschaft und Schulpraxis. Die Referierenden sind national und international ausgewiesene Expertinnen und Experten. Die für die Tagung federführende Forschungsstelle für Schulpädagogik an der Universität Tübingen geht davon aus, dass erziehungswissenschaftliche Forschung und schulische Praxis aufeinander verwiesen sind und den kontinuierlichen Dialog brauchen. So werden zum einen neueste Forschungsergebnisse zu verschiedenen Facetten von Unterricht vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Zum andern sollen Lehrerinnen und Lehrer dazu angeregt werden, über ihren eigenen Unterricht nachzudenken, ihn neu zu denken und seine Stärken zu entdecken.

Diese Tagung knüpft an die erfolgreiche und von über 400 Lehrkräften besuchte dritte Tagung der Forschungsstelle für Schulpädagogik im Jahr 2008 an.

Programm:
http://www.erziehungswissenschaft.uni-tuebingen.de/abteilungen/schulpaedagogik/tagungen-veranstaltungen-workshops/tuebinger-tagung-schulpaedagogik-2011.html
Kontakt:
PD Dr. Britta Kohler
Universität Tübingen
Wirschaft- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Abteilung Schulpädagogik
Münzgasse 22-30
72070 Tübingen
Telefon +49 7071 29-72407
britta.kohler@uni-tuebingen.de
Eberhard Karls Universität Tübingen
Hochschulkommunikation
Leiterin Myriam Hönig
Wilhelmstr. 5, 72074 Tübingen
Telefon: +49 (0)7071 / 29-76788
Telefax: +49 (0)7071 / 29-5566
myriam.hoenig@uni-tuebingen.de

Michael Seifert | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-tuebingen.de/

Weitere Berichte zu: Lehrkraft Schulpädagogik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?
21.06.2018 | ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

nachricht Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics