Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Unternehmensnachfolge im ländlichen Raum: Online-Konferenz des „Science Shop Vechta/Cloppenburg“

11.11.2013
2. Online-Konferenz des „Science Shop Vechta/Cloppenburg“ der Universität Vechta

Im Rahmen der „Gründerwoche Deutschland“ lädt die Universität Vechta am Donnerstag, 21. November, zur Veranstaltung „Unternehmensnachfolge im ländlichen Raum“. Zum zweiten Mal veranstaltet der Science Shop Vechta/Cloppenburg im Alten Finanzamt in Cloppenburg (Bahnhofstr. 57) von 16.00-18.00 Uhr eine Online-Konferenz, diesmal in Zusammenarbeit mit den Standorten Emden, Elsfleth und Görlitz.

Im Zuge des demografischen Wandels werden Unternehmen vermehrt mit dem Thema „Nachfolge“ konfrontiert. Der Nachfolgeprozess ist komplex, nicht nur dadurch, dass generationenübergreifend zusammengearbeitet werden muss, sondern auch, weil u.a. rechtliche Schritte erforderlich sind. Oftmals finden sich aber weder familienintern noch aus der Belegschaft geeignete oder qualifizierte Nachfolgende, vor allem in ländlichen Regionen erweist sich die Nachfolge als problematisch.

Die Konferenz informiert allgemein zum Thema Unternehmensnachfolge, in spezifischen Beiträgen wird außerdem berichtet, wie in der Region Weser-Ems Unternehmensnachfolgen vollzogen werden. Es referieren:

- Klaus Wilke (Treuhand Oldenburg): Unternehmensnachfolge
- David Sauer (SIRE InterCons AG/ Hochschule Zittau/Görlitz): Unternehmensnachfolge und Unternehmertum
- Wiebke Wohler (Landwirtschaftskammer Niedersachsen/Oldenburg): Hofübergabe - Unternehmensnachfolge in der Landwirtschaft

- Stefan Plaggenborg,(Kurre Firmengruppe): Best-Practice-Beispiel Unternehmensnachfolge

Unternehmerinnen und Unternehmer, die ihr Unternehmen über die eigene Berufstätigkeit hinaus am Markt sehen möchten, potentielle Nachfolgerinnen und Nachfolger sowie an einer Übernahme oder generell am Thema Interessierte sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

Es ist möglich, sich online in die Konferenz einzuwählen und bequem vom Arbeitsort oder von zu Hause aus teilzunehmen. Hierzu wird lediglich ein Computer mit Internetzugang benötigtEs ist keine Installation von Programmen nötig. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Den Zugang zur Online-Konferenz sowie weitere Informationen finden Sie unter www.wissen-teilen.eu, Auskunft erteilt Christine Gröneweg, 04471/948154, science.shop@uni-vechta.de.

Sabrina Daubenspeck | idw
Weitere Informationen:
http://www.wissen-teilen.eu
http://www.uni-vechta.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern
08.12.2017 | Swiss Tropical and Public Health Institute

nachricht Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter
07.12.2017 | Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

11.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Jenaer Wissenschaftler für Prostatakrebs-Forschung ausgezeichnet

11.12.2017 | Förderungen Preise

Der Buche in die Gene schauen - Vollständiges Genom der Rotbuche entschlüsselt

11.12.2017 | Biowissenschaften Chemie