Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Umwelthauptstadt und HAW Hamburg diskutieren Klimaschutz und Schienenverkehr

23.03.2011
Die HAW Hamburg organisiert am 20. Mai 2011 die Fachtagung „Klimaschutz und Schienenverkehr: Herausforderungen, Handlungsbedarf und innovative Ansätze“.

Renommierte Referenten stellen das Potenzial des Schienenverkehrs für den Klimaschutz vor. Die Tagung ist eine offizielle Veranstaltung der Umwelthauptstadt Hamburg („Hamburg – Umwelthauptstadt Europas 2011“: http://umwelthauptstadt.hamburg.de/veranstaltungskalender).

Die Schiene wird häufig als umwelt- und klimafreundliches Verkehrsmittel bezeichnet. Eine verstärkte Verlagerung des stark wachsenden Personen- und Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene könnte den gesamten CO2-Ausstoß erheblich mindern. In Deutschland steht der Schienenverkehr dabei vor vielfältigen Herausforderungen:

- Prognosen deuten zwar auf eine zunehmende Nachfrage nach Schienentransporten hin, zeitgleich sinken die Infrastrukturzuschüsse des Bundes in die Verkehrsleistung der Schiene.

- Die Bahn muss im Fall von Extremwetterereignissen schnell und flexibel reagieren und auch unter schwierigen Wetterverhältnissen zuverlässig fahren. Neben organisatorischen Anpassungen stellt dies neue Anforderungen an die Technik, das Material und auch an die Infrastruktur..

Das Fachseminar „Klimaschutz und Schienenverkehr“ am 20. Mai beschäftigt sich mit diesen Herausforderungen und weiteren Fragen: Welchen Beitrag kann der Bahnverkehr tatsächlich zur Senkung der CO2-Emissionen leisten? Wie wirken sich die aktuellen europäischen und nationalen Klimaschutz-Vorgaben auf den Schienenverkehr in Deutschland und Europa aus? Das Forschungs- und Transferzentrum „Applications of Life Sciences“ (FTZ-ALS) der HAW Hamburg organsiert die Veranstaltung in der Umwelthauptstadt Hamburg in Zusammenarbeit mit der Logistik-Initiative Hamburg, dem Umweltzentrum der Deutschen Bahn AG, der Allianz ProSchiene und dem Competence Center Logistik und Nachhaltigkeit der HAW Hamburg.

Die Fachtagung „Klimaschutz und Schienenverkehr“ findet statt am:
Freitag, 20. Mai 2011, 8.30 bis 14 Uhr, in der
HAW Hamburg, Berliner Tor 21, 20099 Hamburg,
Information und Anmeldung unter: www.fuellingtheclimate.eu
Die Hamburger Fachtagung bietet eine Plattform, um aktuelle Herausforderungen und Handlungsbedarfe auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene zu erörtern. Ferner werden ausgewählte innovative Lösungsansätze vorgestellt, um die CO2-Emissionen im Schienenverkehr nachhaltig zu senken. Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine interdisziplinäre Diskussionsrunde mit Fachleuten aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Diese Veranstaltung findet unter dem Dach des Internationalen Klimawandel-Informationsprogramms (ICCIP) statt. Das ICCIP ist eine Initiative der HAW Hamburg in Kooperation mit dem Weltumweltprogramm (UNEP), der Weltorganisation für Meteorologie (WMO), der Global Environment Facility (GEF) und weiteren globalen Einrichtungen.

Über den Veranstalter: Das Fachseminar „Klimaschutz und Schienenverkehr: Herausforderungen, Handlungsbedarf und innovative Ansätze“ wird vom Forschungs- und Transferzentrum „Applications of Life Sciences“ (FTZ-ALS) der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) im Rahmen der jährlichen Veranstaltungsreihe „Fuelling the Climate“ organisiert. Als Forschungs- und Entwicklungseinrichtung der Fakultät Life Sciences der HAW Hamburg bietet das Zentrum lokale, nationale und internationale projektbezogene Lösungsansätze – vor allem auf dem Gebiet der Life Sciences inklusive Biotechnologie, Gesundheit, Ökotrophologie, Medizintechnik, Pharma und Umwelt-/Verfahrenstechnik sowie zu übergeordneten Themen wie Energie, Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

Weitere Informationen sowie Anmeldung: HAW Hamburg, Fakultät Life Sciences, Forschungs- und Transferzentrum „Applications of Life Sciences“, Franziska Mannke, Tel: 040.428 75-6324; info@fuellingtheclimate.eu

Dr. Katharina Ceyp-Jeorgakopulos | idw
Weitere Informationen:
http://www.fuellingtheclimate.eu
http://www.haw-hamburg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie