Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Umsatzsteuer-Regeln bleiben in Bewegung

04.11.2009
8. EUROFORUM-Jahrestagung „Umsatzsteuer 2009/2010“
7. und 8. Dezember 2009, Hotel Hilton, Frankfurt am Main
„Die Umsatzsteuer muss an die modernen Anforderungen angepasst werden“ heißt es im Koalitionspapier der neuen Bundesregierung. Im Laufe der Legislaturperiode soll unter Einbeziehung der europäischen Vorgaben geprüft werden, ob eine Umstellung auf die Ist-Besteuerung auf Leistungserbringer- und empfängerseite sinnvoll sein kann.

Handlungsbedarf sieht die neue Regierung auch bei den ermäßigten Mehrwertsteuersätzen und bei der Wettbewerbsgleichheit kommunaler und privater Anbieter. Bereits zum 1. Januar 2010 ändert sich die deutsche Umsatzsteuer-Gesetzgebung durch die nationale Umsetzung des europäischen Mehrwertsteuerpakets. Daraus ergeben sich grundlegende Änderungen der Ortsvorschriften bei Dienstleistungen und im Vorsteuer-Vergütungsverfahren.

Auf der 8. EUROFORUM-Jahrestagung „Umsatzsteuer 2009/2010“ diskutieren Umsatzsteuer-Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Justiz über die Notwendigkeit, das Umsatzsteuerrecht weiter zu reformieren und zeigen Probleme bei der Umsetzung der neuen Regeln auf. „Die Rechtsdatenbank eines Verlages enthält für den Zeitraum vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2009 130 Entscheidungen und 120 Verwaltungsanweisungen zur Umsatzsteuer.

Hinzu kommen weitere gesetzliche Änderungen“, stellt der Vorsitzende der Jahrestagung Ralph E. Korf fest. Dr. Wolfram Birkenfeld (Bundesfinanzhof) erläutert Fehlerquellen beim Vorsteuerabzug und geht auf Einzelheiten wie die Vorsteueraufteilung von Herstellungskosten ein. Als Vertreter der Europäischen Kommission berichtet Alexander Wiedow über die Entwicklungen in der Mehrwertsteuer-Gesetzgebung auf europäischer Ebene und gibt einen Ausblick auf die Fragestellungen, die die neue Kommission angehen wird.

Das Umsatzsteuergesetzbuch

„2,5 Billionen Euro (2005) der in Rechnung gestellten Umsätze zwischen Unternehmen führen zu großem Aufwand in der Wirtschaft, aber zu keinem umsatzsteuerlichen Ertrag beim Fiskus“ ist eine der Thesen in dem vielbeachteten Umsatzsteuergesetzbuch von Prof. Dr. Dr. hc. mult. Paul Kirchhof (Universität Heidelberg). Der renommierte Finanz- und Steuerexperte stellt die Thesen seines Vorschlags zur Reform der Umsatzsteuern und der Verkehrssteuern zur Einführung in die Podiumsdiskussion vor und stellt sich den Fragen von Dr. Wolfram Birkenfeld, Jörg Kraeusel (Bundesministerium der Finanzen), Rainer Weymüller (Finanzgericht München) und Ingo Schlegel (General Electric).

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/pr-umsatzsteuer09

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


EUROFORUM
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/presse/umsatzsteuer09

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen
11.01.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin
11.01.2018 | ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Im Focus: Extrem helle und schnelle Lichtemission

Eine in den vergangenen Jahren intensiv untersuchte Art von Quantenpunkten kann Licht in allen Farben wiedergeben und ist sehr hell. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung von Wissenschaftlern der ETH Zürich hat nun herausgefunden, warum dem so ist. Die Quantenpunkte könnten dereinst in Leuchtdioden zum Einsatz kommen.

Ein internationales Team von Wissenschaftlern der ETH Zürich, von IBM Research Zurich, der Empa und von vier amerikanischen Forschungseinrichtungen hat die...

Im Focus: Paradigmenwechsel in Paris: Den Blick für den gesamten Laserprozess öffnen

Die neusten Trends und Innovationen bei der Laserbearbeitung von Composites hat das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT im März 2018 auf der JEC World Composite Show im Fokus: In Paris demonstrieren die Forscher auf dem Gemeinschaftsstand des Aachener Zentrums für integrativen Leichtbau AZL unter anderem, wie sich Verbundwerkstoffe mit dem Laser fügen, strukturieren, schneiden und bohren lassen.

Keine andere Branche hat in der Öffentlichkeit für so viel Aufmerksamkeit für Verbundwerkstoffe gesorgt wie die Automobilindustrie, die neben der Luft- und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

Wie sieht die Bioökonomie der Zukunft aus?

10.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit mikroskopischen Luftblasen dämmen

15.01.2018 | Architektur Bauwesen

Feldarbeiten der größten Bodeninventur Deutschlands sind abgeschlossen

15.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Perowskit-Solarzellen: Es muss gar nicht perfekt sein

15.01.2018 | Materialwissenschaften